Erfahrungen zu Ausleitung mit Glutathion

27.11.09 15:10 #1
Neues Thema erstellen

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Ich bin gerade bei meinen Recherchen ueber die Bedeutung von Glutathion fuer Ausleitung gestossen? WEr kann mir dazu mehr sagen? Erfahrungen?

Glutathion

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 19.01.08
Ich habe Erfahrungen und zwar sehr schlechte.

Ich hatte durch Glutathion i.v eine schlimme Rückvergiftung.

Glutathion immer erst am Ende der Ausleitung mit DMPS!!

Gruss Martin

Glutathion

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Glutathion sollte man überhaupt nicht geben. Nach einer Ausleitung geht der Glutathionspiegel von alleine rauf.

Glutathion

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 19.01.08
Natürlich sollte man Glutathion geben,vor allem bei Krebs sowie anderen schweren Erkrankungen,wenn der Spiegel sehr niedrig oder fast nicht mehr nachweisbar ist.

Ebenso nach stattgehabter Chemotherapie,danach ist das Glutathion so gut wie ausradiert und bildet sich nicht mehr oder nur sehr sehr langsam wieder von alleine nach.


Gruss Martin

Glutathion

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Mein Kommentar das man Glutathion nicht geben soll war auf Schwermetallvergiftungen bezogen.

Der Grund dafür ist das man dadurch permanente Schäden erleiden kann. Wenn man vergiftet ist und an einer lebensbedrohlichen Krankheit leidet die durch Glutathion abgewendet werden könnte kann man es natürlich geben da der potentielle Nutzen grösser als der potentielle Schaden ist.

Sonst sollte man es bei Vergiftungen meiden.

Glutathion

Zitrone ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Danke fuer die Meinungen. Es erstaunt mich etwas, weil die Schweden ja angeblich nur damit ausleiten... muss nochmal mehr dazu lesen..

Glutathion

ChriB ist offline
Beiträge: 455
Seit: 17.01.09
Ich war vor einiger Zeit in umweltmed. Behandlung, wo mir Glutathion und Vit.B zur Entgiftung i.v. gegeben wurde.
Anfangs gab es keine Probleme, doch dann mußte die Dosis immer weiter reduziert werden, da Schmerzen in Gelenken und noch mehr in den Nieren auftraten.
Ein alternativer Ausleitungssversuch mit Ca-EDTA hat mir dann sehr geschadet, worauf ich die Behandlung vorerst gestoppt habe. Leider vertrage ich auch kein DMPS, so daß der Weg ebenfalls verbaut ist.

Gruß, ChriB
__________________
Laserdrucker und damit bedrucktes Papier können toxische, metallhaltige Stäube freisetzen.

Geändert von ChriB (02.12.09 um 15:29 Uhr)

Glutathion

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 19.01.08
Warum verträgst du kein DMPS?


Gruss Martin

Glutathion

ChriB ist offline
Beiträge: 455
Seit: 17.01.09
Zitat von Tiigaa29 Beitrag anzeigen
Warum verträgst du kein DMPS?
Möglich wäre:

- Gold sehr lange drin (18 J), wurde damals direkt nach Amalgam eingesetzt (vgl. Daunderer)
- Das Glutathion verursacht Allergie auf schwefelhaltiges (vgl Daunderer)
- es wurde nicht richtig gemacht (i.v., evtl. Körper zu sauer)
- ???

Tatsache ist, es lief ziemlich schief. Erst Ausschlag, dann mit einiger Verzögerung totale Erschöpfung, Nierenschmerzen, Bluthochdruck, mehrere Wochen lang. Kam auch fast nichts raus außer Ni über Norm.
Ich traue mich derzeit nicht, das zu wiederholen. Erst das Gold raus. Und nicht mehr i.v.

1997 habe ich 3 Unithiol Injektionen bekommen (i.m., glaube ich) + ein paar Divamal. Damals gab es keine Probleme, es hat ziemlich gut geholfen.

Gruß, ChriB
__________________
Laserdrucker und damit bedrucktes Papier können toxische, metallhaltige Stäube freisetzen.

Geändert von ChriB (03.12.09 um 23:54 Uhr)

Glutathion

Blondie76 ist offline
Beiträge: 300
Seit: 20.07.09
Hallo ChriB,
mir geht es ähnlich wie dir. Ich habe auch Glutathion und Vitamin B 12 zur Ausleitung bekommen. Bei der 2. Spritze Glutathion habe ich gleich Auswirkungen gespürt, als mir die Spritze gegeben wurde. Es hat sich dann später wieder gebessert. Danach habe ich das Glutathion verweigert. Ich hoffe nicht, dass sich jetzt dadurch Magenkrebs bildet (habe ziemlich große Probleme mit dem Magen). Sonst würde ich lieber das Glutathion nehmen (wenn es solche Erkrankungen verhindern kann).
Woher weißt du, dass Glutathion eine Allergie auf schwefelhaltiges verursacht? Habe ich mir damit den Weg mit DMPS verbaut?

LG Blondie76


Optionen Suchen


Themenübersicht