Ausgelagerte Diskussion der Stellungnahme von Dr. Mutter

27.08.09 02:55 #1
Neues Thema erstellen

ExLukas ist offline
Beiträge: 1.597
Seit: 27.08.09
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
ich habe das schon einmal gepostet. lese es dir genau durch. Du musst hier beachten dass ALA hauptsächlich über den Stuhl ausscheidet und ein wenig über den Urin. Der User hier hat den Fehler gemacht dass er nur den Urin gemessen und verglichen hat.

Trotzdem hat ALA die Ausscheidung um 300% erhöht. Korrektur: Es war scheinbar mehr als 300% da das Quecksilber vor dem ALA kaum nachweisbar war und danach das 3fache vom Maximalwert, also auf jeden Fall einige hundert Prozent höher.

Siehe Bericht hier:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...html#post66497

und hier:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...html#post66134

Er schreibt hier das ALA weniger stark ist als DMPS aber deutlich die Ausscheidung erhöht. Der Fehler den er gemacht hat war allerdings:

DMPS IV Urin

mit

ALA IV Urin zu vergleichen

DMPS erhöht bevorzugt die Ausscheidung über den Urin, ALA über den Stuhl also ist der Vergleich unfair falls du verstehst was ich meine





Hallo dmps123,

Du solltest mir hier nicht wiederholt irgendwelche Fehler unterstellen. Selbstverständlich habe ich auch meinen Stuhl untersuchen lassen. Oft genug. Wahrscheinlich findest Du im ganzen Forum niemanden, der mehr hat untersuchen lassen als ich, und der mehr eigene „Forschungen“ angestellt und „Beweise“ erbracht hat.

Du irrst, wenn Du meinst, Hg nach ALA i.v. würde hauptsächlich über den Stuhl ausgeschieden werden. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Ehrlich gesagt kann ich häufig einfach nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich Deine Beiträge lese! Da sind derart viele Falschinformationen darin, das ist schon unheimlich. Und nein, ich werde mich diesbezüglich hier auf keine Diskussion einlassen. Du hast Dir sicher viel Theorie angelesen (das habe ich nicht weniger). Aber von der Praxis hast Du Null Ahnung! Vielleicht solltest Du hin und wieder einmal wenigstens die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass vielleicht doch auch einmal jemand recht haben könnte, der - im Gegensatz zu Dir - mit eigener praktischer Erfahrung aufwarten kann.

Ich habe mich schon einmal aus diesem Forum abgemeldet aufgrund von Fanatikern, die meinten, alles besser zu wissen und dabei ihre Grenzen weit überschritten. Ich werde mich also nicht wieder auf irgendwelche sinnlosen Diskussionen einlassen. Ich möchte Dich nur auffordern, mir künftig nicht weiterhin fälschlicherweise Fehler zu unterstellen. Die Fehler machst Du.

Lukas

Diskussion zur Stellungnahme von Dr.Mutter

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Also Lukas viele andere berichten das sie mit ALA das meiste über den Stuhl ausscheiden und bei den Tierstudien war das auch so.
Deshalb macht es wohl Sinn zuerst den Stuhl zu untersuchen. Ärzte die ALA für Autisten verwenden sprechen auch davon das es über den Stuhl rauskommt.(Allerdings mit ALA Kapseln) Vielleicht ist es bei IV anders(bezweifle ich stark) oder bei manchen Menschen ist es umgekehrt.

Mich würde aber interessieren was für Ergebnisse du gehabt hast, das in die Diskussion einzubringen ist sicher interessanter als dich einfach nur aufzuregen. Ausserdem verstehe ich nicht warum du glaubst das ich keine praktische Erfahrung habe da ich selber ja auch ALA verwende?

Wenn du Messungen gemacht hast glaube ich dir. Ich bin auch sehr neugierig zu erfahren was dabei rausgekommen ist.

Noch etwas: Ich möchte jetzt nicht mit dir anfangen zu diskutieren aber bist du schon einmal auf die Idee gekommen dass nur weil bei es bei deiner Messung so rausgekommen ist, dass es vielleicht nicht automatisch bei allen anderen Leuten auch so ist? Dann bist ja jetzt du die Person die den absoluten Wahrheitsanspruch stellt weil ich den Eindruck habe das du glaubst nur weil dein Test so war das es bei ALLEN anderen auch so ist und deshalb muss alles was ich sage falsch sein. Darüber solltest du vielleicht nachdenken denn ich denke nicht das die DEFEAT AUTISM NOW Ärzte, Cutler, die Rattenforscher die grössere ALA Stuhlausscheidung falsch gemessen haben und nur Lukas hat durch seine Privatmessung die Wahrheit herausgefunden.

Aber egal versuchen wir bei den Fakten zu bleiben und lassen wir die Anschuldigungen sein.

Kannst du uns vielleicht deine Messergebnisse mitteilen?

Was für eine weitere Erfahrung hast du sonst mit ALA gemacht? Wie geht es dir gesundheitlich nach der Ausleitung?

Wenn du keine Lust hast öffentlich etwas zu schreiben bzw. zu diskutieren kannst du auch gerne eine PN schreiben. Würde ich interessant finden.

Geändert von dmps123 (27.08.09 um 08:36 Uhr)

Diskussion zur Stellungnahme von Dr.Mutter

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Lukas,ich weiss zwar nicht ob du der bist von dem ich hier schon einiges gelesen habe?

Dir ging es damals sehr schlecht?

Zahnherde durch Daunderer?


Wie geht es dir jetzt?


Gruss Martin

Diskussion zur Stellungnahme von Dr.Mutter

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Lukas,

ich finde es klasse, dass du dich hier wieder angemeldet hast! Habe deine ALA-Ausleitungsgeschichte mit großem Interesse gelesen und es schon sehr bedauert, dass du nicht mehr zu erreichen bist. Schön dass das jetzt anders ist! Werde mich gelegentlich vielleicht mal an dich wenden it ein paar Fragen. Bitte lass dich nicht wieder vertreiben, man muss sich ja nicht in rechthaberischen Kleinkrieg verzetteln lassen. Dazu gehören schließlich immer mindestens zwei. Ich hab mich aus manchen Threads einfach zurückgezogen, wenn es mir zu bunt wurde. Das wirkt eigentlich immer.

Gruß
mezzadiva

Diskussion zur Stellungnahme von Dr.Mutter

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Zitat von ExLukas Beitrag anzeigen
Hallo dmps123,

Du solltest mir hier nicht wiederholt irgendwelche Fehler unterstellen. Selbstverständlich habe ich auch meinen Stuhl untersuchen lassen. Oft genug. Wahrscheinlich findest Du im ganzen Forum niemanden, der mehr hat untersuchen lassen als ich, und der mehr eigene „Forschungen“ angestellt und „Beweise“ erbracht hat.

Du irrst, wenn Du meinst, Hg nach ALA i.v. würde hauptsächlich über den Stuhl ausgeschieden werden. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Ehrlich gesagt kann ich häufig einfach nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich Deine Beiträge lese! Da sind derart viele Falschinformationen darin, das ist schon unheimlich. Und nein, ich werde mich diesbezüglich hier auf keine Diskussion einlassen. Du hast Dir sicher viel Theorie angelesen (das habe ich nicht weniger). Aber von der Praxis hast Du Null Ahnung! Vielleicht solltest Du hin und wieder einmal wenigstens die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass vielleicht doch auch einmal jemand recht haben könnte, der - im Gegensatz zu Dir - mit eigener praktischer Erfahrung aufwarten kann.

Ich habe mich schon einmal aus diesem Forum abgemeldet aufgrund von Fanatikern, die meinten, alles besser zu wissen und dabei ihre Grenzen weit überschritten. Ich werde mich also nicht wieder auf irgendwelche sinnlosen Diskussionen einlassen. Ich möchte Dich nur auffordern, mir künftig nicht weiterhin fälschlicherweise Fehler zu unterstellen. Die Fehler machst Du.

Lukas
Hi Lukas.
Ich finde es bemerkenswert,dass du Thesen aufstellst,diese dann aber nicht diskutieren willst und einen pauschalen Richtigkeitsanspruch zu pflegen scheinst. Im Grunde sehe ich keinen Unterschied zu dem Schreibverhalten manch anderer User,welches du ja anprangerst und mit welchem ich oftmals auch nicht einverstanden bin. Das kann man aber auch anders kommunizieren. Natürlich ist es nicht richtig,dass er dir Fehler unterstellt. Das steht ausser Frage. Das hat er m.E. auch nicht getan. Hier solltest du den Kontext beachten.
Auch stellst du dich über einen User und zeigst lieber mit dem Finger,als die Hand zu reichen.
Bitte belege,dass der User von der Praxis null Ahnung hat,du dagegen mit der Weisheit geschlagen zu sein scheinst. Ich finde die Wörter "Recht haben" immer etwas bemüht,da die eigene Erfahrung etwas individuelles sein kann. Deswegen sollte man jedoch keine Ansprüche pflegen. Auch das genaue Gegenteil der eigenen Erfahrungswerte kann für eine differente Person das "Richtige" sein. Wer möchte das entscheiden?
Belege bitte auch,dass deine Untersuchungen von anderen Subjekten reproduzierbar wäre. Hier wäre es ebenfalls nett,wenn du ins Detail gehen könntest. Nur dann wäre deine Erfahrung repräsentativ.
Hier sollten wir nicht den Fehler machen und von uns auf die Allgemeinheit schließen wollen. Dir ist ja bekannt,dass in der Literatur sehr wohl von einer Erhöhung der Ausscheidung im Feces berichtet wird. Dieser wird als Hauptausscheidungsort angesehen.
Widerlege bzw. benenne desweiteren besagte "Falschinformationen",die dich regelmässig mit dem Kopf schütteln lassen.
Es bringt rein gar nichts,hier den allgemeinen Hammer kreisen zu lassen,nur des Spotts wegen.
Es mag sein,dass du recht hast, überprüfen kann ich das jedoch nicht,da du dich in Allgemeinheiten ergehst und die Kritik nicht auf sachlicher Ebene forcierst.
Natürlich zwingt dich da keiner zu und du scheinst auch nicht versessen darauf zu sein, hier zu diskutieren. Auch sehe ich den Ort als den Falschen an.
Dann würde ich dich allerdings bitten,derartige Beiträge zu unterlassen,da sie einfach nichts bringen und wir uns in einem Diskussionsforum befinden.
Warum beantwortet man scheinbaren Fanatismus oftmals mit Fanatismus?
Hier überschreitest auch du m.E. die Grenzen ebenso weit... Alleine schon,weil du eine folgende Diskussion als sinnlos betrachtest und du nicht bereit bist,dich dieser sachlich zu stellen. Hier steckst auch du die User in vorgefertigte Schubladen und das finde ich schade. Es freut mich aber,dass du wieder da bist. Ich habe deine Beiträge immer mit Interesse gelesen.
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Geändert von Phil2k (27.08.09 um 18:25 Uhr)

Diskussion zur Stellungnahme von Dr.Mutter

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
dmps 123,

bitte begreif doch endlich mal, dass es nicht nur eine Wahrheit gibt, sondern dass wir Menschen sehr verschieden gestrickt sind. Was Cutler festgestellt hat, stimmt genauso wie das was andere festgestellt haben. Der menschliche Stoffwechsel ist viel zu komplex und je nach Krankheitsbild, z.B. welche Organe am meisten betroffen sind, kommt eben nicht immer genau bei jedem das gleiche an der gleichen Stelle raus, wenn man oben das gleiche reinschmeißt. Wir sind doch keine Automaten ohne Wahltaste mit nur einem Ein- und Auswurfschlitz! Sonst hätten wir alle exakt die selben Krankheiten und exakt die selben Reaktionen auf exakt dieselben Medikamente.

Wenn 100 Leute ALA mehr über den Stuhl ausleiten, kann das z.B. an einer belasteten Niere liegen, die die Ausleitung behindert, oder aber an einem stark belasteten Darm, der erhöht ausleitet (zwei von hunderten Möglichkeiten, die man dabei berücksichtigen müsste). Dann gibt es aber vielleicht 30 Leute, bei denen das aufgrund ihrer individuellen Lage der Dinge und Stoffwechselthematik völlig anders läuft.

Komm doch bitte endlich mal von dem Trip runter, dass alles bei allen gleich laufen muss. Das wird es nie, und du kannst gar nicht alle Parameter austesten, mit denen das zusammenhängt. Dann testest du in hundert Jahren noch am ersten Probanden.

Gruß
mezzadiva

Geändert von mezzadiva (27.08.09 um 12:33 Uhr)

Diskussion zur Stellungnahme von Dr.Mutter

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Was Cutler festgestellt hat, stimmt genauso wie das was andere festgestellt haben.
Das ist nicht eine Meinung von Cutler. Das ist das was in wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema ausnahmslos geschrieben steht meiner Erfahrung nach.

Im Klartext dass Quecksilber durch Alpha-Liponsäure größtenteils vermehrt über die Galle und damit dem Stuhl ausgeschieden wird.

Es ist also vollkommen in Ordnung anzunehmen dass es in der Regel so ist. Ausnahmen bzw. Abweichungen sind möglich, aber eben nicht die Norm - jedoch scheint Lukas zu suggerieren dass dies die Norm wäre.

Ich persönlich wäre schon sehr an den Ergebnissen von Lukas interessiert.

Geändert von Stengel (27.08.09 um 12:56 Uhr)

Diskussion zur Stellungnahme von Dr.Mutter

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Ich habe eher den Eindruck, dass Lukas hier angegriffen wird, weil er nicht in diese "Norm" passt und deutlich zum Ausdruck bringt, dass diese Norm nicht einfach allen übergestülpt werden darf. Und damit hat er Recht. Mit DIN-Schubladendenken kommen wir bei der Entgiftungsthematik nicht weiter, da KEIN Vergifteter mehr einen normal funktionierenden Stoffwechsel hat!

Gruß
mezzadiva

Diskussion zur Stellungnahme von Dr.Mutter

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Zitat von mezzadiva Beitrag anzeigen
Ich habe eher den Eindruck, dass Lukas hier angegriffen wird, weil er nicht in diese "Norm" passt und deutlich zum Ausdruck bringt, dass diese Norm nicht einfach allen übergestülpt werden darf. Und damit hat er Recht. Mit DIN-Schubladendenken kommen wir bei der Entgiftungsthematik nicht weiter, da KEIN Vergifteter mehr einen normal funktionierenden Stoffwechsel hat!

Gruß
mezzadiva
Hi Mezzadiva.
Das bringt er leider nicht zum Ausdruck,da er Begriffe wie richtig und falsch,sowie irren verwendet,Extrema,die keinen Freiraum zwischen sich dulden können. Diese Begriffe sollten wir nicht bemühen. Auch die Ankündigung,sich nicht an Diskussionen zu beteiligen,ist dieser Intention nicht zugänglich,wobei ich von einer verhärtenden Position ausgehen muss. Wie passt das zusammen,wenn er die Dynamik des Individuums propagieren möchte,welche ich durchaus unterstützen würde. Auch bei Lukas hat meines Erachtens das Schubladendenken Einzug gehalten und, wie ich schon schrieb,finde ich dies schade,da es blockiert.
Wer geht Lukas denn persönlich an?
Ich möchte hier sicherlich keinen User an den Pranger stellen,da das nicht mit meinem Verständnis an das Forum korreliert. Ich empfinde dies eher als konstruktive Kritik.
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Geändert von Phil2k (27.08.09 um 14:23 Uhr)

Diskussion zur Stellungnahme von Dr.Mutter

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Phil,

mit diesen Begriffen arbeitet hier keineswegs nur Lukas, das ist doch offensichtlich.
Was mich langsam nervt: Die einen meinen hier selber mit Steinen werfen zu dürfen, nur die andern dürfen es nicht?
Wie wär es einfach mit:
AUFHÖREN, aufeinander herumzuhacken? Es sind immer wieder dieselben Leute, die hier den Streit vom Zaun brechen. Thread für Thread. Das kann doch nicht ewig so weitergehen?!

Gruß
mezzadiva

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entgiftung
Euer Erfolg mit der Ausleitung
 
Meine Erfahrung mit DMSA
 
Germanium


Optionen Suchen


Themenübersicht