Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

18.03.09 12:07 #1
Neues Thema erstellen
Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

Sibir ist offline
Beiträge: 168
Seit: 19.10.09
Hallo

Ich möchte bald mit Entgiftung anfangen und habe dazu paar Fragen:
1) Warum nehmen fast Alle DMSA? Statt DMPS?
Ist doch einfacher nur 3mal/8St. DMPS als 8mal/3St. DMSA?
DMPS effektiver und hat weniger Nebenwirkungen(laut Dr. Mutter).
Oder spielt Kostenfaktor hiermit?
2) Darf man DMPS und Antibiotikum Einnahme kombinieren?
Bei mir im Blut wurde Borreliose Antikörper festgestellt.
3) Ich nehme fast regelmäßig Pilzenpulver(Herikum/Shitake/Agaricus/Reishi/Maitake= 10-30 Gr/Tag) ein, darf man diese Pilze mit Cutler Protokoll kombinieren?
Als ich diese Pilze für mich entdeckt habe, fühle ich mich viel besser.
Die Pilze geben mir Kraft und sehr gut für die gesamte Verdauungstrakt.


Gruß Andrej
__________________
Lieber Schwermetallenparanoia als Alzheimer, Hartz4 und Impotenz )))

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
1) Warum nehmen fast Alle DMSA? Statt DMPS?
Warscheinlich weil es nicht rezeptpflichtig, leichter zu bekommen und billiger ist.
Ist doch einfacher nur 3mal/8St. DMPS als 8mal/3St. DMSA?
Ja nur wenn du noch ALA dazunimmst musst du es sowieso alle 3 Stunden nehmen.

2) Darf man DMPS und Antibiotikum Einnahme kombinieren?
Keine Ahnung. Ich würde an Ausleitungstagen nicht noch zu viele andere Dinge parallel machen.
Bei mir im Blut wurde Borreliose Antikörper festgestellt.
Ich habe mal gehört die haben extrem viele Leute. Das heisst nicht automatisch dass du an Borreliose erkrankt bist.

3) Ich nehme fast regelmäßig Pilzenpulver(Herikum/Shitake/Agaricus/Reishi/Maitake= 10-30 Gr/Tag) ein, darf man diese Pilze mit Cutler Protokoll kombinieren?
Keine Ahnung. Wenn die keinen Einflusss auf das Quecksilber in deinem Körper haben und dich sonst nicht irgendwie belasten ist es warscheinlich OK.

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

Sibir ist offline
Beiträge: 168
Seit: 19.10.09
Danke dmps123

Borreliose geht klar.
Ich bin nicht krank, aber trotzdem!
Wegen 5 Plomben Amalgam welche ich nicht mehr habe bin ich auch nicht krank geworden, aber ich mache doch lieber so wie dass sein soll.
Für die welche von oben genannten Pilzen noch nicht gehört haben:
das ist eine Bombe! Tonisierend und gleich beruhigend,
einfach Kraft gebende Substanz für alles! Mindestens ich spüre es deutlich!

Gruß Andrej
__________________
Lieber Schwermetallenparanoia als Alzheimer, Hartz4 und Impotenz )))

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Wenn du nicht krank bist würde ich mir wegen einer Ausleitung keinen allzu grossen Stress machen. Du bist möglicherweise einer von den Leuten die Quecksilber gut ausscheiden und keine Überempfindlichkeit haben.

Wenn du das Amalgam entfernt hast ist das vielleicht schon ausreichend für dich.

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

Sibir ist offline
Beiträge: 168
Seit: 19.10.09
Man weiss nicht genau ob ich noch Quecksilber im Körper habe oder mein Körper hat das nur sehr gut neutralisiert.
Ich gehe gleich zum Arzt und verlange ein Rezept für DMPS.
Nehme eine Woche lang 3 mal/100mg und sehe was los ist.
Mit R-ALA habe ich paar Tage probiert, keine Reaktion. Dann habe ich gelesen das Cutler dies nicht empfehlt.
Oder wahrscheinlich mache ich lieber ein DMPS mobilisierungs- Test. Dies kostet bisschen, aber dafür bin ich auf sichere Seite.
__________________
Lieber Schwermetallenparanoia als Alzheimer, Hartz4 und Impotenz )))

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Oder wahrscheinlich mache ich lieber ein DMPS mobilisierungs- Test
Ist nicht diagnostisch. Wenn du das Amalgam vor nicht allzu langer Zeit entfernt hast wirst du noch Hg im Körper haben. Die Ausscheidung unter DMPS sollte aber in 1-5 Jahren von alleine auf die einer Person die niemals Amalgam hatte runtergehen egal ob du ausleitest oder nicht.

An Quecksilberspiegeln im Gehirn ändert das natürlich nichts die können nur durch ALA beseitigt werden.

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

Sibir ist offline
Beiträge: 168
Seit: 19.10.09
Dann heisst es lieber mit ALA eine Woche lang versuchen, und wenn ich nix spüre dann ist alles ok?
Dass kann aber nicht ok sein, wenn ich so viel hier lese dass Gehirn nicht von alleine, oder sehr langsam von Quecksilber befreien kann.
Drei Plomben habe ich vor ca. 10 Jahre entfernt, und 2 vor 8 Monaten.
__________________
Lieber Schwermetallenparanoia als Alzheimer, Hartz4 und Impotenz )))

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Dann heisst es lieber mit ALA eine Woche lang versuchen, und wenn ich nix spüre dann ist alles ok?
Wenn du 12 Zyklen machst (36 Tage + Nächte) und du keine Verbesserungen hast, bringt dir eine Ausleitung möglicherweise nichts. Wenn du dazu nichts spürst während/zwischen/nach der Ausleitung kann man daraus schliessen dass du kein Quecksilberproblem hast.

Dass kann aber nicht ok sein, wenn ich so viel hier lese dass Gehirn nicht von alleine, oder sehr langsam von Quecksilber befreien kann.
Kommt ganz darauf an wie viel du eingelagert hast und wie empfindlich du darauf reagierst.

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Oder wahrscheinlich mache ich lieber ein DMPS mobilisierungs- Test. Dies kostet bisschen, aber dafür bin ich auf sichere Seite.
Wie gesagt bringt ein DMPS-Test garnichts. Nur wenige Prozent der Amalgamträger bekommen durch Amalgam ernsthafte Probleme. Der Rest hat ähnliche Ausscheidungswerte wie der kranke Amalgamträger (sogar tendenziell geringfügig höhere im Durchschnitt).

Amalgamentfernung und Quecksilbervermeidung würde ich jedem empfehlen. Eine Ausleitung aber nur wenn man Grund zur Annahme hat, dass die Probleme an denen man leidet auch quecksilberbedingt sind.

DMPS-Test ist entweder ein Ritual dass vollzogen wird, um den Patienten (oder Arzt, oder Versicherung oder Krankenkasse) einen "Beweis" zu erbringen, oder ein vermeintlicher Test an den Ärzte ernsthaft glauben weil sie sich nicht so gut auskennen.

Dann heisst es lieber mit ALA eine Woche lang versuchen, und wenn ich nix spüre dann ist alles ok?
Dass kann aber nicht ok sein, wenn ich so viel hier lese dass Gehirn nicht von alleine, oder sehr langsam von Quecksilber befreien kann.
Drei Plomben habe ich vor ca. 10 Jahre entfernt, und 2 vor 8 Monaten.
Was für Probleme hast du?

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Nur wenige Prozent der Amalgamträger bekommen durch Amalgam ernsthafte Probleme
Würde sagen 20% oder mehr.


Optionen Suchen


Themenübersicht