Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

18.03.09 12:07 #1
Neues Thema erstellen
Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe
Biene67
Zitat von hirn-kaputt Beitrag anzeigen
ideal wäre es natürlich mit einer digitalwaage nachzumessen.
Klar, so ein Teil hab ich aber nicht und meine Geldreserven sind leider erstmal erschöpft, schmunzel... (erwähnte ich ja schon mal: hab an die 1000 Euro letzten Monat für meine Gesundheit hinblättern dürfen.)
Ich nehm jetzt einfach bissi weniger Mg.

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Biene67 Beitrag anzeigen
Ich nehm jetzt einfach bissi weniger Mg.
Angeblich soll Arginin die abführende Wirkung von Mag mildern wenn man es zusammennimmt.

Habe es probiert und es hat mehr oder weniger gut funktioniert..

Nehme das ganze manchmal zusammen mit dem C und Mag wenn ich ausleite damit es weniger abführend wirkt.

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe
Biene67
Dank DMPS für den Tipp,
aber ich mag jetzt nicht auch noch mehr kaufen/dazunehmen.
Ich hab bissi weniger dosiert aus meiner Flasche (nicht das volle Glas alle 4 Std. getrunken, sondern nur dreiviertel)
und es ist schon bissi besser.

Heut Nacht um 0.00 Uhr misch ich ja ne neue Flasche und da nehm ich dann von vornherein etwas weniger Mg,
ist ja Gott sei Dank leicht machbar/ausprobierbar.
Mal schauen.
Dann hab ich meinen ersten DMSA-Tag rum und es geht mir eigentlich bis jetzt wie immer-
schwindelmäßig überhaupt nicht gut,
also weder besser, noch schlechter (wichtig isses ja, dass es nicht schlechter ist, das ist schon mal gut,
denn ich bin ja gleich mit 50mg gestartet).

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Zitat von Rübe Beitrag anzeigen
Wie, was? ALA schädlich?

Gruß
Rübe
Hi,Rübe
Also es haben bereits Studien nachgewiesen,dass LA die Blutwerte der Schilddrüsenhormone im Blut vermindern kann,wenn es zusammen mit thyroxin gegeben wird,weil es wohl nicht nur die Dejodasen beeinflusst,sondern auf verschiedenen Wegen den Schilddrüsenmetabolismus stören kann.Es wird desweiteren diskutiert,ob dies auch unter normalen Umständen der Fall sein kann.Leider war das nicht Aufgabenstellung dieser Studie.Ob nun LA schädlich ist oder nicht,möchte ich nicht beurteilen.Zumindest aber sollte man sich den Hintergrund merken.Gänzlich mit der Therapie aufhören,würde ich deswegen aber nicht.Es ist ja nur eine beschriebene Möglichkeit,die jedoch besteht.
Peripheral Metabolism of Thyroid Hormones: A Review | Alternative Medicine Review | Find Articles at BNET

Lipoic acid appears to influence the metabolic fate of T4 when co-administered with T4 therapy. Administration of T4 for 22 days resulted in a substantial increase in serum T3 concentrations; however, when lipoic acid was given in conjunction with T4 therapy for nine days a 56-percent suppression of the expected T4-induced increase in generation of T3 was observed (although T3 levels were elevated above control levels). Continuous supplementation of lipoic acid during T4 treatment resulted in a continued lower production of T3 than would have been expected from T4 therapy.[121]

While the authors suggest lipoic acid might exert an influence on peripheral tissue deiodinase activity, it is also possible this nutrient might have influenced conjugation reactions. It is currently not known whether lipoic acid supplementation influences thyroid hormone metabolism in normal individuals who are not receiving T4 therapy. Since it is usually not a therapeutic advantage to decrease peripheral activation of T3 subsequent to T4 therapy, use of this supplement in hypothyroid patients receiving exogenous hormone therapy should be approached with caution.

Geändert von Phil2k (03.04.09 um 23:33 Uhr)

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe
Biene67
Oh wie cool!!!

habe grad festgestellt, dass mein Handy (Sony Ericsson) Alarmfunktionen hat, die ich
nicht nur 4stündlich programmieren kann,
sondern ich kann auch noch festlegen, dass es den 4stündigen Alarm Freitag, Samstag, Sonntag auslösen soll
und ich somit praktisch für ne ganze Runde 3tägig pünktlich 6x am Tag Alarm krieg!

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

marielou ist offline
Beiträge: 240
Seit: 07.01.08
hi ,

ich mach grad auch wieder ne cutler-runde mit je 300 ala und dmsa.
in dieser dosierung das zweite mal.

mir gehts eigentlich recht gut, hab keine symptome bei der ausleitung. allerdings habe ich heute ein seltsames kopfweh.

ist das normal bei der ausleitung mit dmsa und ala? habt ihr da auch?

außerdem war ich grad in der badewanne und da fiel mir auf, dass die wanne voller lauter kleiner blasen war, die von meinem köper abgehen

dmsa und ala?

bis denne, lg
marie

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe
Biene67
Hallo, Marie!

Also, ich hab ja erst meine erste Runde jetzt und hatte am ersten Tag ja auch nach der ersten Nacht Kopfweh, das hat sich gelegt.
Heute hab ich allerdings vermehrt von Kopfweh gelesen/gehört-
vielleicht ist auch das Wetter dran schuld?

Hab ich das jetzt falsch verstanden?
Das hört sich soviel an mit deiner Dosierung-
Meinst sicher 300 mg pro TAG, oder? Bsp.weise auf 6 Dosen verteilt?
(magst mal sagen: wielange nimmst du DMSA und ALA schon zusammen?)

Also, mir gehts auch den Umständen entsprechend "gut",
sprich: immernoch unverändert, ich seh das mal positiv!
hab jetzt heute schon meine letzte Nacht und dann morgen bis 0.00 Uhr meinen letzten der 3 Tage.

Überlege, wie ich das mit den NEM's in den DMSA-Pausen-Tagen mache:
Eigentlich ist mir da die ständige Einnahme zu anstrengend mit meinen Terminen und dem benebelten Köpfchen-
bin so froh, dass ich dann Pause habe und nicht ans DMSA denken muss, grins.
Ob ich wenigstens in den "NUR NEM-Tagen" mit den NEM's auf 3x am Tag, also alle 8 Stunden umschwenken kann?

Wie machst du es, Marie?

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

marielou ist offline
Beiträge: 240
Seit: 07.01.08
hi biene,

ich habs nur ein bisschen "pauschal" geschrieben!

aber ich nehm schon alle 3,5 std. 250 mg dmsa und 300 mg ALA.

hab dadurch keine probleme, bis auf dieses "leichte kopfgefühl"

meine 8 plomben sind vor 14 monaten ohne atemschutz (nur kofferdam) ausgebohrt worden.

nem nehm ich immer zum essen und zwischendurch eisen, zink.
aber nicht ganz so extrem, wie es hier einige praktizieren!

was ich immer schnell merke, wenn ichs mal vergesse, ist magnesium.

schönen sonntag
marie

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe

hirn-kaputt ist offline
Beiträge: 473
Seit: 03.10.08
also ICH lasse an den "pausentagen" die meisten NEMs weg und nehme "nur" das wichtigste.....aus finanziellen gründen.

nehme dann 3 mal täglich: vitamin C,B, magnesium
und einmal täglich: vitamin E, betacarotin, zink und leinöl.

ab und zu zum essen noch eine mariendistel.


morgen fange ich übrigens den 6ten durchgang an.

will mal kurz aufschreiben, wie meine durchgänge verlaufen sind:

1. durchgang: 50mg DMSA

2. durchgang: 50mg DMSA

3. durchgang: 100mg DMSA

4. durchgang: 100mg DMSA + 450mg ALA

5. durchgang: 100mg DMPS + 300mg ALA

6. durchgang: 100mg DMPS + 450mg ALA (damit fang ich aber erst morgen an)

ich entgifte immer ca 4-7 tage und mache dann pause. während den ersten durchgängen nur mit dmsa habe ich dazwichen immer längere pausen gehabt aber seit ALA dazugekommen ist (laut cutler geht die richtige entgiftung erst mit ALA los) bin ich sehr konsequent und entgifte immer 5 tage und mache dann 4 tage pause.
das ist schon hochdosiert wie ich das mache.....ich finde wenn jemand mit dem ALA auf 200mg kommt und das auch verkraftet mit evt auftretenden ausleitungssymptomen, dann ist das gut. 300mg ist auch ok...aber alles dadrüber ist schon wieder etwas übertrieben. es geht ab da nicht wirklich viel schneller...aber es ist schneller.
also was man sich echt klarmachen sollte ist, das mit verdopplung des ALA/DMSA/DMPS nicht doppelt soviel quecksilber rausgeht, sondern nur die quadratwurzel mehr !
das heißt aber nicht, dass wenn man die dosis erhöht es nicht schneller geht.
man kann sich hier ein beispiel vorstellen:

wenn zb jemand immer 25mg ALA nimmt, er aber eigentlich auch ohne probleme 200mg verkraften würde, dann kann das durchaus sein, dass der im verhältnis, zu jemandem, der ALA hochdosiert nimmt mehr als doppelt bis dreimal so lange braucht um vollständig entgiftet zu sein
__________________
***********************
* je grösser die Lobby, desto korrupter der Inhalt !!!
***********************

Vertraue den Pharmas und du stehst schon mit einem Bein im Grab

Möchte eine DMSA/Cutler-Proberunde starten, bitte um Hilfe
Biene67
@Marie:
aaaaahja, dann bist du doch schon so hoch mit der Dosis!
(wann bist du denn angefangen mit DMSA? Wieviele Runden hast du?)
Dir auch einen schönen sonnigen Sonntag!

@HK:
Danke für die Übersicht, wie du bis jetzt von den Runden her vorgegangen bist!
okay, du nimmst die NEM's in den Pausentagen auch alle 8 Stunden, super.
Diese megahohen Dosierungen von ALA und DMSA werde ich mir finanziell nicht leisten können.
ALA ist ja etwas günstiger, das werd ich schon mal höher schrauben, wenn ich's dann erstmal dazunehme (hab ich ab der 3. Runde vor).

Mehr als das 50mg DMSA werd ich mir nicht leisten können, aber ich kann mich doch dann wenigstens bei dem ALA steigern, richtig?

Wollte so ähnlich vorgehen:
meine jetzige erste Runde: 50mg DMSA/ volle 3 Tg/4 Pause (bin heut um 0.00 Uhr fertig).
2. Runde: genauso.
3. Runde: 50 mg DMSA, 25 mg ALA dazu (oder wenn ich mutig bin, auch 50), volle 3 Tg/4 Pause

So, und danach wollte ich dann
a) das ALA bis vorerst 200 mg immer weiter steigern (DMSA aus finanziellen Gründen bei 50 mg belassen dabei -
gut, dass ALA eh das wichtigere/wirkungsvollere ist...)
b) die Einnahmetage verlängern, meinetwegen auf 5 Tg/5 Tg Pause.

Ich muss immer auf gute Pausen zwischendurch achten, weil ich mit dem nächtlichen Wecken ein bischen Probleme
wegen dem Schwindel/Ohrrauschen habe,
schlafe nie gut (wieder ein), wenn ich zwischendurch immer aufwachen muss
und brauche dringend Durchschlaf-Tage zwischendurch.

Achso, PS: schwitze ziemlich in den letzten DMSA-Tagen (aber nur nachts, Schlafanzug auf Brust und Nacken nass)- ist das okay?

Geändert von Biene67 (05.04.09 um 13:45 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht