Apherese

10.10.08 18:12 #1
Neues Thema erstellen

ascona ist offline
Beiträge: 444
Seit: 31.03.06
Hallo,

es würde mich interessieren, ob es inzwischen Mitglieder im Forum gibt, die Erfahrungen mit der Apherese im Inus-Center in Furth im Wald im Hinblick auf Schwermetallentgiftung (ggf. auch bei Borreliose) gemacht haben.

Viele Grüße
Ascona

Apherese

Oregano ist offline
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Hat nicht Helen darüber geschrieben?

Gruss,
Uta

Apherese

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Hallo

Ich habe dort eine Apharese durchführen lassen!!
Jedoch ohne einen Erfolg!!

Die Symptome sind seither schlimmer!!

Ich habe auch eine Borreliose und eine akute Schwermetallvergiftung!!

Gruss

Apherese

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
Sorry wenn ich den Beitrag hoch hole, aber glaubst Du nicht das eine einzige Blutwäsche nicht viel zu wenig ist ?
Was hat du bezahlt ?

Ich habe zum Thema Blutwäsche/Plasmapherese was Interessantes geschrieben:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...-r-mutter.html

Apherese

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Hallo Tito!!

Ich kann nur sagen das ich nach der Apharese fast kaputt gegangen bin,ob es nun an der Apharese selbst oder an den Sachen lag die ich als Infusion dazu bekam,wie Glutathion oder Nac weiss ich nicht!!

Was es gekostet hat müsste ich nachschauen,aber es was sehr sehr teuer!!

Mehrere Apharesen ist wohl nur was für Millionäre,einfach nicht bezahlbar!!

Bekommt man die in Heidelberg auf Kasse?

Gruss Martin



Habe nachgeschaut,NUR die Apharese ca. 1800 Euro,mit allen Auswertungen der Apharese sehr weit über 3000 Euro!!

Geändert von Tiigaa29 (05.01.09 um 13:03 Uhr)

Apherese

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo Martin,

über solche Behandlungen wurde auch schon mal in der ARD-Dokumentation "Totkrank und alleine gelassen" berichtet.

Eine Apherese wird vorbeugend auf keinen Fall von der Krankenkasse übernommen, da musst Du schon in den letzten Zügen in der Notaufnahme liegen.

Interview zur ARD-Doku: Todkrank und abgeschrieben - Zwei-Klassen-Medizin in Deutschland - Gesundheit - WDR.de

Liebe Grüße
Anne S.

Apherese

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
Hi,

also in dem Beitrag den ich hier verlinkt habe, hab ich geschrieben das ein bekannter es auf kasse bekommen hat in heidelberg.
auch die krankenkasse hat mir bestätigt, dass wenn eine klinik das für notwendig hält, sie es dann auch übernehmen würden. das habe ich sogar schriftlich.

Apherese

Oregano ist offline
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Soviel ich weiß hat INUS für die besonderen Behandlungen keine Kassenzulassung. Insofern kann die Kasse dort auch nichts übernehmen.

Gruss,
Uta

Apherese

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Inus ist ja auch eine reine Privatklinik was das angeht!!

Apherese

helen ist offline
Beiträge: 676
Seit: 24.02.07
hallo Tiigaa,

ich bin von 20 Amalgamfüllungen ganz erheblich vergiftet. War wegen Borreliose 11 Jahre im Rollstuhl. Ich habe insgesamt 16 Jahre entgiftet. Habe noch einen Co-Erreger, Rickettsien.
Die 6 Apheresen waren meine letzte Rettung. Wenn ich Gift mobilisiere, dann schwirrt es in meinen Adern rum, so daß sogar mein Pulsschlag schmerzt am Handgelenk.
Ich habe mir kein Vit C geben lassen, weil Daunderer dagegen war. Ich teste auch immer mit meiner Wünschelrute. Das ist immer übereinstimmend mit der Pulstestung. Zuletzt habe ich mir nur das Gluthation geben lassen, auch keine homöopatischen Mittel. Die mobilisieren und das konnte bei mir nicht ausgeschieden werden, so dass der Puls hochging wieder.

Ich gebe Tito recht, von einer Apherese kannst du kein Wunder erwarten.
Ausleitung geht ein ganzes Leben lang. Es sind soviel Schäden an den Organen entstanden. Allein die armen Nieren können ihre ursprüngliche Filterfunktion nicht mehr 100% ausüben.

Lg
helen


Optionen Suchen


Themenübersicht