Zensur zum Thema Amalgam in einem anderen Forum

07.10.08 15:59 #1
Neues Thema erstellen

hirn-kaputt ist offline
Beiträge: 473
Seit: 03.10.08
hallo,

es passt leider in keine andere unterkategorie, dewegen muss ich es hier reinschreiben.

ich musste meine meinungsfreiheit, was das thema amalgam angeht, leider durch zensur bedingt, beschneiden lassen.

undzwar habe ich, nachdem ich jetzt über die erschreckenden zusammenhänge zwischen amalgam und depression gestossen bin, versucht ein bischen aufklärungsarbeit zu leisten im depressionsforum, wo ich mich mal aufhielt vor nem halben jahr.

meine damalige diagnose "chronisches erschöpfungs syndrom" (unerklärlich).


ich war mir sozusagen sicher, dass die ein oder andere unerklärliche depression auf amalgam zurückzuführen ist.

dann wurden meine beiträge beide zensiert und geschlossen

wenn ihr eine weitere antwort zu dem beitrag machen wollt werdet ihr auf eine seite geleitet, wo steht "dieser beitrag ist geschlossen" und...weiter unten....steht der träger, des forums: die angestellten krankenkassen !!! das war aber gut versteckt und anschliessend wunderte ich mich nicht weiter

ihr müsst euch aber anmelden bei dem forum, um es zu sehen, glaube ich.

ich fand das wirklich ...naja, wie soll ich sagen... "sehr amüsant" UND "total erschreckend" zugleich.

das ist lobby arbeit gegen das volk....während ich welche für das volk versuchte

ich finde es ist sehr interessant den verlauf der sache zu verfolgen, es ist quasi ein "spiegel der gesellschaft" und zeigt die intoleranz zum thema chronische quecksilbervergiftung!!!

hier der link zu den 2 themen die ich mühevoll und mit guten absichten eröffnet hatte:

Umgang mit der Krankheit - ===Amalgam-Diskussion=== Durch vergiftung ausgelöste/verstärkte Depression !!!

Umgang mit der Krankheit - ===Amalgam-Umfrage===

und hier meine reaktion auf die gnadenlose, intolerante zenzur:

Umgang mit der Krankheit - Zensur im Forum

ich glaube diese reaktion auf die zenzur ist NOCH nicht zensiert


wer interesse hat kann es sich ja mal angucken. ich finde das wirklich sehr erschreckend !!! es zeigt mal wieder, wie recht prof. daunderer recht hatte mit der äusserung "die menschen werden erst in 50-100 jahren so weit sein!!"

lg

Zenzur zum Thema Amalgam in einem anderen Forum !!

hirn-kaputt ist offline
Themenstarter Beiträge: 473
Seit: 03.10.08
mein beitrag "zensur im forum" wurde komplett gelöscht !!!!

wie ich finde: ein beweis für lobbyarbeit.

ich hatte aber ne vorahnung und habe "die beweise" gesichert.

muss jetzt leider weg, bin heut abend wieder da

bye all
Angehängte Dateien
Dateityp: zip zensur im forum.zip (34,0 KB, 19x aufgerufen)

Zenzur zum Thema Amalgam in einem anderen Forum

Mausi68 ist offline
Beiträge: 24
Seit: 08.05.08
Das ist heftig! Aber wenn das Forum von den Kassen gesponsort wird, dann wundert mich gar nichts.

Ganz ehrlich, ich habe langsam keine Lust mehr, mich mit der Engstirnigkeit der Leute rumzuärgern. Wenn sie nicht über den Tellerrand schauen wollen, dann ist das deren Problem! Und wenn sie sich unbedingt vergiften wollen, dann sollen sie.

Nichts gegen Dich, ich finde das auch wirklich gut, dass Du auf die Amalgam-Problematik aufmerksam machen wolltest! Aber irgendwie frustriert es eben, wenn man von der ganzen Welt - mit wenigen Ausnahmen - als Spinner hingestellt wird. Ich ziehe mein Ding durch und wenn die anderen nicht wollen, dann sollen sie es bleiben lassen und krank bleiben.

Klingt vielleicht ein bisschen böse, aber ich lasse mich nicht kaputt machen durch ständiges ärgern. Du hoffentlich auch nicht! Und unter uns: hier im Forum bist Du richtig gut aufgehoben!

Liebe Grüße, Mausi

Zenzur zum Thema Amalgam in einem anderen Forum

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Vielleicht findet ihr das ja interessant:

Andrew Hall Cutler hat leute mit endogenen Depressionen, Bipolaren Störungen und Schizophrenie auf Quecksilber getestet und herausgefunden das bei jeder Krankheit über 90% der patienten die er gesehen hat quecksilbervergiftet waren....

Soviel dazu dass vielleicht die ein oder andere Depression durch quecksilber ausgelöst wird.

Ich glaube übrigens nicht unbedingt dass nur weil beiträge gelöscht werden Lobbyarbeit im spiel ist. Ich glaube einfach dass es "politisch nicht korrekt" ist amalgam mit krankheiten in zusammenhang zu bringen und die beiträge gelöscht wurden um die armen forenbesucher nicht mit einem pseudowissenschaftlichen blödsinn zu verwirren Weil es ja doch schon so viele studien gibt die ja beweisen wie gesund amalgam doch ist. Leute die etwas anderes behaupten sind doch nur störenfriede.

Jeder braver bürger und jeder seriöse arzt wird sich von diesen themen fernhalten so gut es geht..... Im zweifelsfall wird die authorität konsultiert die dann gleich entwarnung gibt da ja keinerlei grund zur sorge besteht. Und wenn die authorität sagt Quecksilber im kopf ist sicher dann ist es auch so!!!! Ende der diskussion. Meckern über amalgam und kritik am gesundheitssystem so etwas gehört sich doch nicht.

Geändert von dmps123 (07.10.08 um 17:21 Uhr)

Zenzur zum Thema Amalgam in einem anderen Forum

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Die Erfahrung, daß Amalgam als Thema oft gar nicht erwünscht ist in einem Forum, haben andere hier auch schon gemacht.
Ich habe sie in einem Fibromyalgie-Forum gemacht, wo ich auch gesperrt wurde .

Gruss,
Uta

Zenzur zum Thema Amalgam in einem anderen Forum
Männlich Bodo
Es ist schlicht und einfach sinnlos, mit solchen Leuten "diskutieren" zu wollen.
Leugner mit einem festgefügten Weltbild, wohl möglich generell intolerant,
erlauben keine wie auch immer geartete Meinungsäußerung zu einem Thema,
von dem sie meinen, klare und ausreichende Informationen zu besitzen.

Die Mühe ist vergebens, es immer wieder zu versuchen wäre Zeitverschwendung.

Grüße, Bodo

Zensur zum Thema Amalgam in einem anderen Forum

hirn-kaputt ist offline
Themenstarter Beiträge: 473
Seit: 03.10.08
ja....das ist auch mein motto. keine sorge ich renne nicht rum wie ein feuermelder
muss meine energien zur zeit eh gut einteilen. ich dachte mir nur, weil ich auch mal da auf dem forum rumgegeistert bin, erreich ich evt jemanden, den es ähnlich geht, der auch keine erklärung für sein CFS hat und bringe ihn somit auf einen neuen gedanken.

ich denke ich habe auch genug erreicht....das hatte schon knapp 300 hits. gelesen haben sie es zumindest. ist auch ehrlich gesagt besser, wenn die "diskussion" so gestoppt wurde, weil ich meine die argumente dagegen waren echt sperrlich. so kann sich jeder selber ein bild machen. ausserdem habe ich ja auch zum forum hier verlinkt, falls sich wirklich jemand ernsthaft und offen damit auseinandersetzen will

meine meinung zum thema "menschen erklären was amalgam eigentlich ist" ist mittlerweile auch recht radikal/egoistisch...deswegen verstehe ich dich voll und ganz mausi68. ich sehe das genauso. bei wildfremden menschen auf keinen fall. eher dann mal gezielt bei freunden, wenn ich mir wirklich sorgen mache, sehe wie sie eigentlich nervlich kaputt sind. und auch dann nur einmal, zweimal...dann lass ich den lauf der dinge ziehen.
manchmal nur sehr frustrierend, wenn der beste kumpel medizin studiert und mich (mit amalgam in der fresse) auslacht, wenn es um das thema geht...kein wunder, er glaubt halt nur an die grossen "offiziellen" studien....ich sehe aber gleichzeitig, wie er ritalin schluckt, weil er sich nicht konzentrieren kann. ich vermute ja, dass er das ritalin absetzen könnte, nach amalgamentfernung/entgiftung...aber nein.
in solchen fällen fällt mir das DRAUF SCHEISSEN (sry muss es so sagen) schwer....immerhin zählt er zu einer meiner besten.

lg

Zensur zum Thema Amalgam in einem anderen Forum

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Ich denke, in jedem Forum gibt es eine "Grundstimmung". Hier ist es kontra Amalgam, dort ist es "Amalgam ist nicht gefährlich".
Für jeden, der ausserhalb dieser im Forum festgelegten Meinung diskutiert ist es schwer. Ich denke hier in diesem Forum zB. an 'Froschminister' oder auch 'Margie', wenn sie in der Amalgam-Rubrik über Morbus Wilson schreibt.

Ich würde es nicht persönlich nehmen. Carrie hatte meines Wissens auch schon mal mit ganz argen Contras zu kämpfen, als sie in einem Asperger-Forum auf Quecksilber hinwies. Und das obwohl sie selber aus eigener Erfahrung sprechen konnte.
Ich persönlich versuche mich dort zurückzuhalten, wo ich eh weiss, dass es zu dummen Diskussionen kommt. Dann sollen die Leute doch ihre Depressionen, die Endometriose und was auch immer weiter behalten. Es ist ihr Leben!

Zensur zum Thema Amalgam in einem anderen Forum

hirn-kaputt ist offline
Themenstarter Beiträge: 473
Seit: 03.10.08
ich habe hier nochmal komplett alles (auch die beiden ursprünglichen aufrufe, zur diskussion) in eine zip gepackt, falls jemand das verfolgen möchte...und sich dafür nicht extra da im forum anmelden will.

teilweise doch sehr lesenswert, wie das verlief.

dass sie den beitrag "zensur im forum" 5 minuten später komplett aus dem forum gelöscht haben, grenzt schon an bücherverbrennung.


euch allen noch n schönen entspannten abend, werde jetzt mal meine couch auf herz und nieren prüfen

lg
Angehängte Dateien
Dateityp: zip komplettes material .zip (73,7 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von hirn-kaputt (08.10.08 um 18:26 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht