Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

13.02.08 15:13 #1
Neues Thema erstellen
Biene67
Hallo an alle!

Ich wende mich jetzt an euch, da ihr mit Zahnärzten meist viel mehr Erfahrung habt, als wir hier mit unseren "Dorf-Zahnärzten"!

Ich habe ja meinen Zahnarzt (den ich seit über 10 Jahren habe) in den Wind geschossen, weil er ohne JEGLICHE Schutzmaßnahme ausbohren wollte.

Dann hab ich mir einen ganzheitlichen gesucht, allerdings mit 2 Stunden Fahrzeit (hin und zurück)-
Obwohl er mir wenigstens den Dreifachschutz versprach, was ja schon mal positiv war, scheint mir in nachhinein dieser ZA etwas die "Dollarzeichen" in den Augen zu haben. Die Behandlung bei dem ist sehr teuer.
Außerdem fand ich den etwas arrogant- ich komm eigentlich wirklich mit jedem Menschen/Arzt ohne Probleme aus, aber bei DEM fehlt mir die zwischenmenschliche Chemie einfach, versteht ihr?
Der sagte zum Beispiel in einem scharfen Ton, als ich ihm sagte , dass ich mit dem Natriumkram nach dem Ausbohren spülen möchte: "Also, machen wir es jetzt so, wie WIR es hier immer machen oder so, wie SIE es wollen"?
Ich war echt irritiert! Dieser Ton!
Es ist doch wohl MEINE Behandlung und mein gutes Recht, mich da mit einzubringen in die "Therapie".
Ich hab dann gar nix mehr gesagt, sonst wär ich unfreundlich geworden.
Nun ja, er wollte mir einen Kostenvoranschlag schicken innerhalb einer Woche-
DAS ist jetzt 2 Wochen her.

Nun bin ich heute beim Zahnarzt meines Vaters gewesen-
Mein Papa schätzt den sehr und hatte ihm von meinem Amalgam-Problem erzählt.
Dann hat der ZA meinem Papa vorgeschlagen hatte, er solle mich doch gerne einfach mal zwecks Beratung unverbindlich vorbeischicken, er würde sich das gern mal anhören.
Fand ich nett und dachte, es kann ja nicht schaden.
Nun war ich vorhin da. In seinem Warteraum steht schon groß, dass er absolut kein Amalgam mehr verwendet und eine Sanierung unter Ausleitung durchführt- fand ich ja schon mal nicht SO verkehrt.
Es ist wirklich ein gaaanz netter und ruhiger Mann, ganz anders als mein "Dollarzeichen"-ZA, sehr sehr sympathisch, da muss ich meinem Vater Recht geben.
So, um es so kurz wie möglich zu halten:
Er hat sich eine halbe Stunde Zeit für mich genommen und ich hab dann gefragt, WIE er ausbohrt. Originalton:
Er tut das mit speziellem Bohrer, natürlich nicht diese "Turbinen-Dinger", allerdings meint er, 20.000 Umdrehungen reichen kaum.
Er würde es mit Kofferdam machen, ABER ohne Sauerstoff.

Ich habe ihm dann gesagt: null Chance!
Ich will es unbedingt mit Sauerstoffmaske machen wollen!!!
Er war sehr freundlich, sagte, er versteht meine Vorsicht total, meint aber, Sauerstoff sei nicht nötig, eine gute Ausleitung würde ausreichen.
Ich hab ihm dann gesagt, dass ich das für mich ohne NICHT machen lasse, er solle mich auch verstehen, ich hätte die ganzen schlimmen "hinterher noch viel mehr krank als vorher"-Fälle im Internet verfolgt und deshalb käme das für mich nicht in Frage.
Er sagte, er versteht das und ich fragte ihn, wie es denn sei (weil ich im Internet gelesen habe, dass einige es so gemacht haben, das selbst zu besorgen), wenn ICH die Sauerstoff-Maske und den Sauerstoff besorge und mitbringe-
ob er's dann anwenden würde/könnte und er sagte: "ja, wenn Sie das möchten, natürlich".

So, was sagt ihr schon mal DAZU?

Meine 2. Frage war dann ja die Ausleitung. Er sagt, die ist in der Tat sehr wichtig und sie leiten in der Praxis zuerst mal homöopathisch aus, das reicht in der Regel über ein langen Zeitraum bei den meisten.
Danach wird ein erneuter Test gemacht und wenn noch zuviel Gift vorhanden ist, geht man dann zu DMSA oder ähnlichem über.

Und was haltet ihr davon?
Hat jemand von euch Erfahrungen mit homöopathischen Ausleitungen oder weiß, wie sie bei jemandem angeschlagen haben?

Ich habe jetzt von ihm einen Arzt genannt bekommen, der nur ne halbe Stunde Fahrt von hier weg ist, um einen DMPS-Test zu machen.
Wahrscheinlich schon morgen. Mein Vater fährt da nämlich wegen dem Test morgen hin, die haben zu ihm gesagt, er kann da morgen in der Sprechstunde einfach erscheinen und ich werd mal mitfahren, da ich jetzt Mittwochs Nachmittags niemanden mehr erreiche, hab's probiert.

Mein Fazit:
Der ZA heute ist mir sowas von sympathisch, das ist mir so wichtig!
Ich würd viel lieber bei ihm in Behandlung gehen!
PS: Nachsatz, ganz vergessen: er hat mich auch supergut beraten wegen dem Füllmaterial (OHNE Dollarzeichen in den Augen ), zuerst am besten Zement, danach austesten, weil es schon viele Kunststoff-Allergien gäbe.

Was würdet ihr machen?

Lieben Dank für eure Hilfe!

LG, Biene

Geändert von Biene67 (13.02.08 um 15:22 Uhr) Grund: nachsatz eingefügt

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Meine 2. Frage war dann ja die Ausleitung. Er sagt, die ist in der Tat sehr wichtig und sie leiten in der Praxis zuerst mal homöopathisch aus, das reicht in der Regel über ein langen Zeitraum bei den meisten.
Danach wird ein erneuter Test gemacht und wenn noch zuviel Gift vorhanden ist, geht man dann zu DMSA oder ähnlichem über.
klar, bis er dann endlich einen test macht, ist das gift im gehirn und im blut somit nicht mehr nachweisbar. augenwischerei.

wenn du dir sauerstoff besorgen kannst, dann lass ihn dein amalgam ausbohren. aber lass dich nicht auf eine homöopathische ausleitung ein.

lg
alanis

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Biene,

hört sich wirklich nicht schlecht an der Zahnarzt.
Der Sauerstoff ist ja das Wichtigste. Aber ohne dem starken Absauger (Clean-up) würde ich mich nicht wohlfühlen. Dr K macht sogar zusätzlich alle Fenster auf damit die giftigen Dämpfe möglichst schnell verschwinden.

Hast Du schon den Allergietest?

Bei Homöopathie habe ich gelesen daß die auch belastet sein können. Ich schau gleichmal nach dem Link hierzu.

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Ja,geh zu dem ZA von heute (mit dem guten Gefühl), besorg Dir eine Sauerstoff-Flasche mit Brille und am Besten noch eine Schwimmbrille für die Augen (Kofferdam und Clean-Up Saugsystem?).
Gleich nach dem Ausbohren mit Natriumtiosulfat spülen (mir hatten sie noch kleine Wattebäuschen, getränkt in Natriumthiosulfat ein paar Minuten in die Löcher gelegt). Med. Kohle (Kohle pulvis) trinken.
Sauerstoffbrille und Schwimmbrille erst ganz am Schluß der Behandlung ablegen (also dauernd aufbehalten) und danach schnellstmöglichst die Praxis verlassen und frische Luft tanken!

Zur Ausleitung kann ich nur für mich sprechen, am Tag der A-Entfernung eine Infusion mit DMPS-, Vitamin C (hochdosiert) und organunterstützende Medikamente. Ach ja und noch ein Spritzchen Vitamin B12 in den Gesäßmuskel.
Später alle 4-6 Wochen diese Infusion.
Ansonsten täglich Chlorellas von der Reinhildis-Apo und diverse NEM, Leber-Galle-Nierentees und viel viel trinken!

LG
Rübe

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Ich wurde nach ausbohren OHNE Sauerstoff und MIT Kofferdamm arbeitsunfähig, bis heute und das war 2002.
Bitte nicht ohne Sauerstoff.
Du weißt vorher nicht wie dein Körper das verkraften wird.
Alles Gute Dir
Snell

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Vielen lieben Dank für eure Antworten!!! -
das hat mir sehr geholfen.

Oh nein, von "clean up" hat er natürlich nix gesagt, denke, er benutzt es nicht-
Kann ich das irgendwo selbst beschaffen, damit er's benutzt?
Und hoffentlich kann er dann auch damit umgehen, wenn er's nie benutzt.

Eine Sauerstoff-Flasche mit Brille (heißt "Brille" in dem Fall Maske?) bekomm ich hier im Netz, richtig? Werd mal googeln.
Ich glaub, ich hab bis jetzt NUR mal die Maske gesehen, den Sauerstoff selbst kann man nicht über's Netz beziehen, denke ich.

Natriumtiosulfat kann ich hoffentlich in der Apotheke bestellen, ich werd mal nachfragen.
Ich glaube, mich erinnern zu können, dass einige Probleme hatten, das zu beschaffen.

Ist ja nervig, wenn man alles selbst beschaffen muss-
aber nützt ja nix- ich hatte halt bei dem einfach ein weitaus besseres Gefühl und er praktiziert in meiner Nähe.

Achso, zu der Ausleitung:
ich werde mal schauen, was der Arzt, der den DMPS-Test morgen macht, dazu sagt-
der soll sich gut mit Ausleitungen auskennen.
Ich werde versuchen, einen Kompromiß mit dem ZA zu schließen-
seine Aufgabe ist es, mir das Zeug unter Schutzmaßnahman rauszuholen und ICH übernehme die Ausleitung (hatte mich ja für DMSA entschieden) und leite nach meiner Art aus, nicht homöopathisch.

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Biene,

Hier kannst Du die Sauerstoffflasche + Sauerstoffbrille günstig bekommen :

sauerstoffflasche –› Produktsuche & Preisvergleich bei PreisRoboter.de

Sauerstoffbrille bei Mercateo günstig kaufen

Zum Natriumthiosulfat weiß ich auch nichts, evtl bei der Klösterlapotheke München könnte ich mir vorstellen.

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
nathio sollte man in jeder apotheke bekommen, allerdings auch nicht ohne rezept

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Zitat von Petri Beitrag anzeigen
Hallo Biene,

Hier kannst Du die Sauerstoffflasche + Sauerstoffbrille günstig bekommen :

sauerstoffflasche –› Produktsuche & Preisvergleich bei PreisRoboter.de

Sauerstoffbrille bei Mercateo günstig kaufen

Zum Natriumthiosulfat weiß ich auch nichts, evtl bei der Klösterlapotheke München könnte ich mir vorstellen.

@ Petra:
jetzt bin ich echt verwirrt!

Ist DIES nicht das Richtige? (MIST! Krieg das Bild hier nicht reingestellt!)
Bei dem Sauerstoff-Flaschen-Link das 4. von oben. Die Frau mit der Sauerstoff-Flasche, wo die Maske dran ist.
Ich dachte, SOWAS brauch ich.

Ähm.... Bei dem anderen Link, die Brille, das ist ja nur ein Schlauch?
Ich brauch doch ne Maske, dachte ich....

@ Markus:
danke! Okay, dann muss ich schauen, ich glaube kaum, dass ich ein Rezept bekomme.

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Biene,

wenn Du eine Maske auf der Nase + Mund hast wie werden dann deine Amalgamplomben ausgebohrt? Funktioniert nur mit einer Sauerstoffbrille
Die Maske ist bei den Flaschen dabei. Aber ich wüßte keine andere Adresse die so günstig ist.


Optionen Suchen


Themenübersicht