Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

13.02.08 15:13 #1
Neues Thema erstellen
Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Biene,

ich hatte auch zu viel freigesetzt und nehme seit ca 14 Tagen hochdosiert die Chlorellas. Wirklich enorm wie schnell es bei mir besser geworden ist. Ich habe mich schon lange nicht mehr so wohl gefühlt. Ich spür wirklich wie die Chlorellas den Mist mitrausnehmen . Es ist kein Problem soviel Chlorellas zu nehmen.

Die Chlorellas sind sehr gut für den Darm. Unterstützen die "guten Darmbakterien" und beinhalten alle Aminosäuren, viel Minerale. Also sehr gut für den Körper.
All diese Vorteile hat Kohle nicht.

Wenn Du die med. Kohle nimmst brauchst Du kein Glaubersalz zu nehmen.

Viel Glück

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Liebe Biene,
ich nehme die Kohle immer abends und beachte da überhaupt nichts. Kohle ist völlig unproblematisch zu nehmen, ich bekam auch noch nie Verstopfung.
Lasse an dem Abend und am nächsten Morgen einfach deine Nahrungsergänzungsmittel u.ä. weg.
Nehme am Abend 10 g. Kohle und du wachst morgens schon mit einem ganz anderen Körpergefühl auf, schaue nur, dass du guten Stuhlgang danach hast.

Mach dir keine Gedanken wegen der Kohle, mein Mann muss nach seinem Herzinfarkt wichtige Medis nehmen und hat auch schon die Kohle genommen.

Ich bin mir ganz sicher das du zuviel mobilisiert hast. Ich kann ohne Kohle keine Chlorellas nehmen, der Schwindel und die Sehstörungen werden sonst so schlimm, dass ich nicht mehr aus dem Haus gehe.
Nur Mut und Grüße
Snell

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Snell,

Darf ich fragen wieviel Chlorellas Du nimmst?
Ich bekomme nur Probleme wenn ich wenig nehme, sonst nicht. Wenn ich hochdosiert Chlorellas nehme gehts mir auffalllend gut
Da bin ich auch sehr froh darüber

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Hallo Petra,
ich habe von einer bis 3x 12 alles durch, egal wie viel ich schon ausprobiert habe, es fühlt sich jedesmal so an, als ob der Körper es einfach nicht alleine schafft das ganze Gift abzutransportieren.
Also ich will nicht mehr ohne meine Kohle, in der Küche stehen 1kg und nehme mindestens 1x Woche 10 gr.
Viele Grüße
Snell

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Hallo, ihr 2!

Lieben Dank.

Ich werd das mit der Kohle einfach mal ausprobieren-
ich denke, ihr habt schon Recht, dass ich nur, bzw. zuviel mobilisiert habe.

Mit den Chlorellas, wie schon gesagt:
DIE hohen Mengen kann ich mir täglich nicht leisten, das kostet ja echt viel.
Ich muss auch dazu sagen, dass ich schon zuviel Negatives von den Chlorellas in letzter Zeit gelesen habe, auch dass die kaum was binden, höchstens im Darm-
ich kann Petra aber voll und ganz verstehen: wenn's ihr hilft, dann ist man natürlich davon überzeugt, ganz klar. Das ist auch richtig so.


Mit der Kohle spätabends, das hört sich gut an, das werd ich am WE auf jeden Fall mal ausprobieren.
Zum Probieren werde ich dann Kohlekompretten nehmen, denke ich- die kriegt man ja bequem sofort in der Apotheke nachher.

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Biene,

die Chlorella binden nur im Darm . Hier ein guter Link als Info hierzu.

Bio Chlorella Algen von Green Light » Produkt-Pfadfinder

Aus diesem Link kopiert:

Chlorella Ausleitung

In der naturheilkundlichen Praxis hat sich Chlorella in den letzten Jahren durch die Forschungen von Dr. med. Dietrich Klinghardt in der Schadstoffausleitung, insbesondere von Schwermetallen, fest etabliert. Chlorella Algen binden Schadstoffe im Darm aus Nahrung und Gallenflüssigkeit und gewährleisten so ein effektives Ausscheiden aus dem Körper.


Nimm am Besten das, wobei Du dich am wohlsten fühlst. Wenn Du bei den Chlorellas ein ungutes Gefühl hast, dann ist es sicher besser wenn Du die Kohle nimmst .

Ich würde aber schon gleich 10g nehmen, damit Du das freigesetzte Quecksilber möglichst schnell loswirst.

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Snell,

Hauptsache dir gehts gut .
Ganz dumme Frage, hast Du es dann auch ohne den Chlorellas probiert? Wenn die Kohle allein auch nicht ausreicht, wer weiß evtl kann dein Körper so gut freisetzen, daß die Chlorellas allein, wie auch die Kohle allein gar nicht ausreichen, sondern nur in Kombination. Dann hast Du das Quecksilber evtl ja schnell los, wäre doch super . Würde mich für dich freuen

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Hallo Petra,
also ich glaube gut gehen ist was anderes, daran kann ich mich leider nicht mehr erinnern.
Chlorellas nehme ich seit 9 Monaten gar nicht mehr, hatte mir nicht wirklich viel gebracht.
Ich nehme nur noch Kohle und glaube aber nicht mehr daran völlig gesund zu werden.....nach fast 10 Jahren. Zumal ich inzwischen schon an einer Autoimmunerkrankung leide.
Das wäre jetzt aber zuviel zu schreiben, Danke aber fürs nette Nachfragen.
Viele Grüße
Snell

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Snell,

ich denke da wäre Dr M evtl anderer Meinung .
Hast Du mit ihm schon mal telefoniert? Hast Du evtl einen Info-Thread über dich geschrieben?

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
goldi
Hallo, Biene,

warum Kohle-Kompretten?
Oder möchtest Du 40 mal schlucken?
1 Tabl. 0,25 G x 40 = 10 Gramm, weniger darf es nicht sein.

Ja, ja, die Kohle ist so "gefährlich", aber nur für Heilpraktiker.
Kohle ist rein pflanzlich, wird u.a. aus Mossen gewonnen.

Algen sind ja eigentlich keine Pflanzen!
Algen sind die (grüne) Bakterien!
(Algen werden industriell in Kläranlagen verwedet.)

Und was machen Bakterien und Pilze (Candida) im Darm?
Die gehen eine Symbiose mit Schwermetallen ein und
produzieren Methylquecksilber, das die Blut-Hirn-Schranke überwindet.

Kohle wird zur Trinkwasseraufbereitung verwendet.
Bei einer Dialyse (Blutwäsche) wird das Blut u.a. durch Kohle-Filter von Toxinen gereinigt.

goldi


Optionen Suchen


Themenübersicht