Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

13.02.08 15:13 #1
Neues Thema erstellen
Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Hallo, Boris!

Wie lieb von dir, dankeschön!
Ich hatte mir das bei Ebay auch gestern schon angeschaut, hab aber Angst, dass ich da wieder umsonst Geld ausgebe und das nicht hinhaut, ohne dass ich's mir anschauen kann-
meine Brille muss ja da ranpassen.
Einige sind abgelaufen und zusätzlich sind viele der Geräte nicht geeicht, hab sogar bei zweien nachgefragt. davon steht nämlich meist nix im Text.
3 Liter Durchfluss bei den meisten sind sowieso zuwenig, es soll mit 5-6 Liter laufen.
Ich bin da leider nicht mehr so risikofreudig, weil schon zuviel falsch war und schiefgelaufen ist.
Aber es ist eine Option, wenn alle Stricke reißen und ich ECHT keinen ZA finde.
Dann MUSS ich demnächst halt das Risiko eingehen-
das nehmen, was am vertrauensvollsten klingt und hoffen, dass es auch klappt und der Sauerstoff reicht.

Lieben Dank für deine Mühe!
LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
So, hier eine Info an alle, die mich hier so lieb unterstützt haben im Kampf gegen meinen Ex-Abzocker-ZA!

Heute war ich ja schon früh zum Beratungsgespräch bei dem ZA, den mir die GZM empfohlen hat-
wo ich nicht wußte, ob der mit Sauerstoff ausbohrt!
ER TUT ES!!

Er hat gleich seinen Notfall-Koffer rangeschleppt, um mir das zu zeigen.
Die Sauerstoff-Flasche usw.
Allerdings hat er kein spezielles Absaug-System, aber er arbeitet wenigstens mit offenem Fenster, IMMER mit Kofferdam und Spezialbohrer. Und halt Sauerstoff, was heißt:
da ist er echt der einzige von 48 Zahnärzten (!) hier im Umkreis von 2 Stunden Entfernung, die ich angeschrieben habe.

Hab dann gefragt, was wohl meine restlichen Plomben bei ihm kosten würden und er sagte- mal schauen, was die Kasse dazu sagt, aber ich könnte wegen den Schutzmaßnahmen inklusive so mit ungefähr 50 Euro pro Plombe rechnen.
Also bei FÜNF Plomben 250 Euro etwa, wie erträglich ist dieser Betrag!
Ich sollte ja bei dem anderen Abzocker-ZA schon 568 Euro für ZWEI Plomben bezahlen!

Nun ja, dann sagte er jedenfalls: "wo fangen wir denn mal nach Ihrem Wunsch am liebsten an?" und ich: "Heute noch? Ich bin doch nur zur Beratung hier!"
und er meinte, wenn ich schon mal den langen Weg gekommen bin und schon mal da bin, können wir ja die eine kleine Plombe machen, oben links.
So zum "einander Kennenlernen"
Die wär ja auch über, wenn wir demnächst die restlichen in 2x2-Schritten machen.
Ob ich so mutig wäre?
Und ich: "denn legen Sie mal los!" und er fand das klasse, dass ich so entschlossen reagiert hab, obwohl ich überhaupt nicht drauf eingestellt war, dass das heut schon los geht.

So, zack- betäubt (ich hasse diese Spritzen!) und los:
Wie schnell dieser Mann den Kofferdam gespannt hat, unglaublich-
man merkt, dass der den immer benutzt.
Und den Sauerstoff hab ich richtig reinströmen gemerkt (mit Geräusch!)-
das war bei dem anderen ZA auch nicht so- da hab ich überlegt, ob der den überhaupt angestellt hatte. Ich wußte ja nicht, wie das gehört und ob man den spürt.
So, zack, ausgebohrt, Zement rein und nach nicht mal 15 Minuten war ich fertig mit der einen Plombe.
Und perplex!

Das ist eine Gemeinschaftspraxis von 3 ZÄ und die sind rappelvoll belegt (naja, wenn selbst die GZM die empfiehlt...) -
die Arzthelferin hat mich nur aufgrunddessen, dass ich so superflexibel von der Zeit her bin, in 4 Wochen noch untergebracht-
da kommen die nächsten 2 Plomben von restlichen 4 dran.

Freu mich wie sonstwas, dass das heute so geklappt hat, hab keine Schmerzen, keine Klammer-Abdrücke, kein Zahnfleisch-Aua, nix-
ich hab da im Leben nicht mehr mit gerechnet, dass der (letzte Hoffnung) ZA mit Sauerstoff ausbohrt.

PS: achso, ganz vergessen- da ich ja nicht drauf eingestellt war, hatte ich ja auch nix mit:
Da hab ich erst während des Ausbohrens dran gedacht.
Ich bin dann nach dem Ausbohren schnell in die Apotheke gelaufen und hab mir ne Packung Kohle-Kompretten geholt und geschluckt (Kohle-Pulvis gab's mal wieder leider nicht, war in 5 Apo's).

LG, Biene

Geändert von Biene67 (17.04.08 um 18:27 Uhr)

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
liebe biene,

ich freu mich riesig mit dir, dass du jetzt so einen guten zahnarzt gefunden hast

grüßle
alanis

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Biene,

SUPER !!!

Das freut mich ja auch riesig, daß du doch noch einen Zahnarzt gefunden hast!!

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Hallo Biene,

na wunderbar, siehst Du, gut Ding will eben Weile haben!
Freut mich wirklich sehr für Dich, dass Du da endlich an eine kompetente
Adresse gelangt bist, so muss das laufen.

Gruß
Rübe

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

cordula44 ist offline
Beiträge: 130
Seit: 20.01.08
Auch von mir eine herzliche Umarmung,
hatte Deine Horrorerlebnisse vor ein paar Tagen durch Querlesen verfolgt.

Da sieht man doch, dass es sich lohnt, einen ZA nach dem anderen "durchzutesten"!!!
Das macht auch mir Hoffnung, denn mein toller ganzheitlich arbeitender ZA scheint auch ein Abzocker zu sein.

Ich freue mich wirklich sehr für Dich!!!
Will der ZA (wenn er bei Dir fertig ist) nicht zufällig an den schönen Niederrhein verziehen?

Ich finde bestimmt auch einen guten ZA!!!

Darauf essen wir ein extra Eisbecher, wenn ich im Mai kommen sollte, okay?

Herzlichst
Cordula

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Katzenengel ist offline
Beiträge: 81
Seit: 10.01.08
Hi Biene ,

freu mich rießig für Dich , da hat sich Deine Hartnäckigkeit ja gelohnt !

Liebe Grüße !
Brigitte

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
@all: Hey, danke Ihr Lieben :
freue mich so sehr über eure mitfühlenden Zeilen!!!

Das war aber auch ein Generve die letzte Woche, mit den angeblichen "ganzheitlichen" Zahnärzten, das sag ich euch.
Alle halten Sauerstoff für total unnötig!

Hab volle 3 Tage von früh bis spät mit Unsummen an Telefonaten und Homepage-durchforsten/Emailen verbracht.
Und mich immer für "blöd und übertreibend" hinstellen lassen müssen, weil sie mir alle schrieben, Kofferdam reicht, Sauerstoff ist Quatsch.

Bin jedenfalls froh, dass ich den Abzocker in den Wind geschossen hab, bin gespannt, was da noch kommt- hab die Rechnung ja natürlich nicht bezahlt und eine neue gefordert.

PS: was ich noch erzählen wollte-
ich hab gestern bei so'ner Zahnarzt-Hotline nachgefragt, ob die mir einen ZA raten können, die sind auch für Beratung da.
Die Dame dort war supernett, ich hab mich 20 Minuten mit der unterhalten, sie hat selbst mal bei nem Heilpraktiker gearbeitet und kannte sich ganz gut aus.
Ich hab ihr das alles erzählt mit meinem Abzocker-Zahnarzt (ohne seinen Namen oder den Ort, wo er praktiziert, zu nennen) und da sagt sie zu mir:
"Umschreiben wir das Ganze mal- Sagen Sie, steht bei JENEM Zahnarzt ein rotes Ledersofa im offenen Empfangs/Wartebereich?"
Und ich kipp fast vom Sessel- das stimmt natürlich!
Und ich so: "Huch! Ja, genau!" und sie nennt mir genau den ORT, wo der praktiziert und fragt, ob der Ort auch stimmt :
BINGO!!
Ich so: "Hilfe! JA!"
und sie sagt: "Dann weiß ich Bescheid, war mir fast klar, der Mann hat ja wohl üüüberhaupt keine Skrupel- der ist für seine Dreistigkeit mehr als bekannt"!
Ich war bissi geplättet und hab gesagt:
"Na super und an DEN gerate ich natürlich!"

Naja, lieben Dank nochmal an euch, ich halt euch auf dem Laufenden, was da passiert.

@Cordula: sorry, ich wollte mich schon längst bei dir melden , hab das leider nicht geschafft durch den ZA-Suche-Stress.
Und hab auch nix verfolgen können, was dir da grad widerfährt, Mist.
Aber klaro essen wir einen EXTRA-Eisbecher, das wär toll!

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Wollte nochmal kurz von meinem "Zähneknirsch-Problem" berichten.
Ich wach heute früh auf und über (eine!) Nacht hat die neue Zement-Plombe von gestern soviel Substanz verloren, dass sie schon fast genauso flach und schief ist wie die mit Amalgam davor.

Die neue Plombe ist ja im Oberkiefer und genau an der Stelle setzen die Zähne/Kauflächen auch nicht aufeinander.
Die Innenseite/Kante des genau darunterliegenden Zahns im Unterkiefer setzt beim Zusammenbeißen genau in der MITTE der oberen neuen Plombe auf.
Und diese Innenkante schrabt mitten in die neue Plombe.
Da ich heut Nacht wohl wieder viel geknirscht hab, kann ich mit der Zunge voll IN die neue Plombe, die ist schon (ein Drittel würd ich schätzen) schief abgetragen.
Wahnsinn, nä? Da muss dringend was passieren.

Werde mal in Erfahrung bringen, ob man mit sowas lieber zum Kieferorthopäden als zum normalen ZA geht.

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

cordula44 ist offline
Beiträge: 130
Seit: 20.01.08
Zitat von Biene67 Beitrag anzeigen
Wollte nochmal kurz von meinem "Zähneknirsch-Problem" berichten.
Ich wach heute früh auf und über (eine!) Nacht hat die neue Zement-Plombe von gestern soviel Substanz verloren, dass sie schon fast genauso flach und schief ist wie die mit Amalgam davor.

Die neue Plombe ist ja im Oberkiefer und genau an der Stelle setzen die Zähne/Kauflächen auch nicht aufeinander.
Die Innenseite/Kante des genau darunterliegenden Zahns im Unterkiefer setzt beim Zusammenbeißen genau in der MITTE der oberen neuen Plombe auf.
Und diese Innenkante schrabt mitten in die neue Plombe.
Da ich heut Nacht wohl wieder viel geknirscht hab, kann ich mit der Zunge voll IN die neue Plombe, die ist schon (ein Drittel würd ich schätzen) schief abgetragen.
Wahnsinn, nä? Da muss dringend was passieren.

Werde mal in Erfahrung bringen, ob man mit sowas lieber zum Kieferorthopäden als zum normalen ZA geht.

LG, Biene
Huhu Biene,

das mit dem Knirschen ist ja krass. Kannst Du nicht als erstes eine Beißschiene besorgen? Hat mein ZA mir angeboten und war nach der Abdrucknahme nach 3 Tagen fertig. Sie würde wohl auch etwas kosten, aber da er mir eine komplette Kieferbehandlung mit "durchsichtiger Klammer" = Invisaline vorgeschlagen hat für schlappe weitere geschätzte 12000 € , bekam ich die Beißschiene erst mal kostenlos!
Ist das nicht ein guter Mensch?

Er meinte auch, dass ich eine gravierende Kieferfehlstellung hätte und dass das Knirschen besser werden würde, wenn alles mal schön gerade wäre bei mir.
Ein anderer ZA, habe am Mittwoch noch mal einen Termin dort, meinte, dass da kein Zusammenhang wäre und dass ein ZA sowas nur wegen der Ästhetik verkaufen würde.

Ich selbst habe das Gefühl, dass das Knirschen psychisch ist. Ich beschäftige mich oft nachts im Traum mit Dingen, mit denen ich tagsüber nicht fertig werde. Der Prozeß lief eigentlich schon automatisch und unbemerkt. Seid ich aber ein wenig darauf achte, kann ich richtig nachspüren, wie sich alles verkrampft im Kieferbereich, wenn ich an bestimmte Probleme denke. Ich schätze, dass ich das im Schlaf leider auch mache (da kann ich leider noch keinen Einfluß darauf nehmen).

Ich versuche abends vor dem Schlafen eine Entspannungsübung (CD über Kopfhörer, ca. 1 Std.). Davon verspreche ich mir mit der Zeit eine Linderung der Kieferverkrampfung.

Ansonsten bin ich einfach ein sehr empfindsamer Typ für Geräusche / Gefahren. Wäre ein guter Indianer geworden!
So wache ich wegen allem Auffälligen auf und vielleicht ist auch deswegen mein Kiefer so verkrampft.

So, bin mal gespannt auf Deine Erlebnisse / Vermutungen mit dem Kieferkrampf.
Vor allem, was Dein Kieferorthopäde empfiehlt...

Herzlichst
Cordula


Optionen Suchen


Themenübersicht