Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

13.02.08 15:13 #1
Neues Thema erstellen
Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Duke ist offline
Beiträge: 203
Seit: 23.01.07
Zitat von Biene67 Beitrag anzeigen
Amalgamsanierung findet in meiner Praxis unter Zuhilfenahme des Kofferdam, Cleanup, Amalgambohrern und einer Luftsonde statt, da eine Sauerstoffsonde toxisch ist (Sauerstoff ist, wie er als Luftersatz oft gefordert wird, ein Nervengift. Taucher mit sog. Nitroxgemischen wissen das und planen entsprechend). Deswegen schliessen die Sauerstoffsonden nie dicht ab und man atmet Umgebungsluft (incl. HG dampf) mit ein.

Viel erfolg bei Ihrer weiteren Suche,


Hallo??? Na super, LG, Biene
Hallo Biene

Kofferdam, spez. Amalgambohrer ud vorallem Cleanup ist schon sehr gut und weit über dem was die meisten ZA's in dieser Richtung machen. Was den Sauerstoff angeht zeigt, dass hier mal was gehört aber leider vom ZA nicht verstanden wurde.
Tatsächlich gibt es toxische Effekte durch Sauerstoff wie z.B. den "Lorraine-Smith-Effekt" od. den "Paul-Bert-Effekt".
Der LSE tritt aber nur bei langzeitlicher Einwirkung eines erhöhten Sauerstoff-Partialdrucks auf. Zugegeben könnte dieser Effekt rein theoretisch auch unter atmosphärischen Bedingungen eintreten, jedoch müsste man hierzu über viele viele Stunden wenn nicht Tage puren Sauerstoff einatmen. Diese Zeit verkürzt sich z.B. bei Taucher durch den in der Tiefe erhöhten Lungendruck (Gasdruck). Da du deine Zähne aber vermutlich nicht beim Tauchen in 50m Wassertiefe ausbohren lassen möchtest spielt dieser Effekt auch keine Rolle für dich.
Wenn es nur noch an der Sauerstoffbeatmung habert, kannst du dir auch eine kleine Flasche in der Aphotheke besorgen die du dann selbst zu jeder Behandlung mitnimmst. Funktionieren würde es natürlich auch mit einer Taucherflasche.

Grüße
Boris

Geändert von Duke (15.04.08 um 10:33 Uhr)

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Zitat von Boris Beitrag anzeigen
Hallo Biene

Kofferdam, spez. Amalgambohrer ud vorallem Cleanup ist schon sehr gut und weit über dem was die meisten ZA's in dieser Richtung machen. Was den Sauerstoff angeht zeigt, dass hier mal was gehört aber leider vom ZA nicht verstanden wurde.
Tatsächlich gibt es toxische Effekte durch Sauerstoff wie z.B. den "Lorraine-Smith-Effekt" od. den "Paul-Bert-Effekt".
Der LSE tritt aber nur bei langzeitlicher Einwirkung eines erhöhten Sauerstoff-Partialdrucks auf. Zugegeben könnte dieser Effekt rein theoretisch auch unter atmosphärischen Bedingungen eintreten, jedoch müsste man hierzu über viele viele Stunden wenn nicht Tage puren Sauerstoff einatmen. Diese Zeit verkürzt sich z.B. bei Taucher durch den in der Tiefe erhöhten Lungendruck (Gasdruck). Da du deine Zähne aber vermutlich nicht beim Tauchen in 50m Wassertiefe ausbohren lassen möchtest spielt dieser Effekt auch keine Rolle für dich.
Wenn es nur noch an der Sauerstoffbeatmung habert, kannst du dir auch eine kleine Flasche in der Aphotheke besorgen die du dann selbst zu jeder Behandlung mitnimmst. Funktionieren würde es natürlich auch mit einer Taucherflasche.

Grüße
Boris

Hallo, Boris!
Dankeschön für deine Aufklärung, super!

Das mit dem Sauerstoff hab ich alles schon durch, mir den selbst zu besorgen-
ich war in -zig Apotheken, die konnten da gar nichts mit anfangen und 2 Zahnärzte ebenfalls nicht: denn das bringt gar nix, wenn die Anschlüsse in der Praxis fehlen.
Denn: die Flasche hatte ich mir schon bestellt, es war die falsche.
Nix zum Regulieren dran, sondern so zum Pumpen (ich kann ja nicht die ganze Zeit drücken während der Behandlung).
So eine, wo das mit so'nem Teil zum Regulieren dann mit 5-6 Litern die Minute (durchgehend von alleine!) läuft, bekomme ich nirgends, das haben die Apotheken auch alle gesagt-
hatte außerdem 18 (!) Sanitätshäuser im Umkreis von 50 Kilometern durch vor 2 Monaten und einfach die Nase voll.
Eine sagte mir, ich müsse dann so'n ganzes Teil kaufen wie in Praxen für Hunderte von Euro.

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Zitat von Petri Beitrag anzeigen
Hallo Biene,

oh oh, du arme
Wieviele Amalgamplomben hast du denn noch?
Soweit ich weiß hast du auch Weißheitszähne die gezogen werden müßten. Wie wäre es wenn du doch dies vorziehn würdest?

Hast du evtl schon unter Liste hier im Wiki zu Zahnärzten nachgesehn?

Amalgam - Informationen - Links
Huhu, Petra!

Sind ja nur noch fünf Plomben (2 hat der Abzocker ja ausgebohrt).
Das mit den Weißheitszähnen ist in gaaaaanz weite Ferne gerutscht, da erstens alle Zahnärzte mir sagen, die müssen auf keinen Fall raus.
Und zweitens wird dann erstmal das mit der Gebiss-Schiene in Angriff genommen, bevor ich mir wirklich alle 4 Weißheitszähne ziehen lasse-
denn auch ein HP hat gesagt, da es in meinem Ohr total piept, wenn ich den Kiefer vorschiebe, liegen meine Symptome eindeutig am Fehlbiss.
Ist ja alles schief, das weiß ich ja auch-
wache morgens auf und höre links kaum was (eindeutiger geht's ja nicht im Bezug auf mein Ohr), weil ich bemerke, dass ich total die Zähne zusammengebissen habe in der Nacht.
Also DIE Ursache erstmal abstellen im Bezug auf den Tinnitus.

Ja, Petra, die Liste der "angeblich ganzheitlichen" hab ich natürlich auch durch-
keiner bohrt davon mit Sauerstoff aus.

Ich habe Donnerstag einen Termin bei einem, 70 km entfernt-
den hat mir die GZM empfohlen, die ich angeschrieben hab:
die Frage ist natürlich, ob der dann überhaupt mit Sauerstoff ausbohrt, tun alle anderen ja auch nicht-
die Arzthelferin sagt, er möchte gerne mal mit mir reden.
Naja, fahr ich halt da hin.

LG, die resignierende Biene, die das alles extrem viel Zeit und Mühe kostet

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
schade, das mit den weisheitszähnen. eine freundin von mir hatte ähnliche beschwerden wie du, allerdings keine amalgamfüllungen. wir haben hin und her überlegt, was es sein könnte, da fingen auf einmal ihre weisheitszähne an, ganz leicht zu schmerzen.

sie wurden dann alle gleichzeitig in der klinik unter vollnarkose entfernt. seitdem ist sie komplett schmerzfrei - nicht nur an den zähnen, sondern auch ihre sonstigen zipperlein sind völlig verschwunden.

lg
alanis

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Ja, Alanis-
bei mir ist es nur einfach ZU offensichtlich-
ich schiebe meinen Kiefer bei geöffnetem Mund nur leicht nach vorne und im Ohr piept es durchgehend gaaanz laut. Unglaublich, natürlich genau in DEM, wo ich immer so schlecht höre und operiert worden bin-
Nen besseren Beweis gibt's wohl kaum.
Mein ganzer Kiefer schmerzt manchmal durch das Zähneknirschen, sprich: die Fehlstellung.
Das hängt direkt mit dem Ohr zusammen und MUSS erstmal behoben werden, das ist mir genauso klar wie den Ärzten und Kieferorthopäden

LG, Biene

Geändert von Biene67 (16.04.08 um 11:46 Uhr)

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
@biene: die fehlstellung kann durchaus auch mit den weisheitszähnen zusammenhängen.

gruß
alanis

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Zitat von Alanis Beitrag anzeigen
@biene: die fehlstellung kann durchaus auch mit den weisheitszähnen zusammenhängen.

gruß
alanis
Nein, alles in dem Fall schon vom Spezialisten getestet! -
bei mir wurden 4 Backenzähne früher entfernt, Alanis und die Weißheitszähne haben super vorbildlich Platz´und stehen kerzengrade.
Der Fehlbiss bei mir sitzt vorne an den Frontzähnen am meisten, die schließen schon falsch.
Und der Anfang der Backenzähne vorne, deshalb piept's auch-
der Rest hinten schließt gut, alles ordentlich aufeinander.

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Corazon ist offline
Beiträge: 14
Seit: 19.02.08
Hallo,
ich wollte zum Sauerstoffproblem etwas beitragen.
Ich habe mir selbst eine 10l - Sauerstoffflasche geliehen bei dieser Firma:

Air Liquide - Vertriebspartner-Suche - Wo Sie uns finden

Mit der und einer Sauerstoffbrille (in Apotheke bestellt) bin ich zu meinem Zahnarzt, der hat den Druckminderer angeschlossen (hatte er im Notfallkoffer) und die Brille und dann gings los.
Vielleicht wäre das auch ein Weg für dich.

Liebe Grüße

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Hallo, Corazon!

Lieben Dank für dein Statement!!!

Ja, genau diesen Druckminderer (ich kam nicht auf das Wort, deshalb hab ich letztens "Anschlüsse" gesagt) haben die hier in den Praxen nicht!
Die drehten meine Sauerstoffflasche hin und her und konnten damit gar nix anfangen. Ich hab's ja überall versucht vor 2 Monaten.
Meine bestellte Sauerstoffbrille hatte ich auch mit.
Deswegen sagte ich, dass die Flasche mir nix nützt, wenn die nicht das Zubehör haben, damit die regulierbar gemacht werden kann.
Das ist das, was die mir in den Sanitätshäusern sagten, dass dieses Regulierteil vorhanden sein muss (nicht automatisch an der Flasche, ich hab ja auch die falsche bestellt gehabt), was die ZÄ nicht haben und das wäre dann insgesamt sauteuer zu kaufen.

PS: ich hab ja morgen einen ZA-Termin in eineinhalb Stunden Entfernung zur Beratung (der bohrt sicher auch nicht mit Sauerstoff aus, ich ahne es schon) -
vielleicht ist DER in ner größeren Stadt aber wenigtens der Sache mit dem Druckminderer ja mächtig, obwohl ich wenig Hoffnung habe.
Das wäre der erste- und ich hab viel zu viel Schiss, dass das nicht klappt, wenn das Ausbohren losgeht, wenn die das nicht beherrschen und ich das schon selbst mitbringen muss.

LG, Biene

Geändert von Biene67 (16.04.08 um 15:39 Uhr)

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Duke ist offline
Beiträge: 203
Seit: 23.01.07

Geändert von Duke (16.04.08 um 17:25 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht