Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

13.02.08 15:13 #1
Neues Thema erstellen
Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Zitat von Alanis Beitrag anzeigen
wie jetzt, du hast nach der erneuerung einer füllung schmerzen am zahn? ist das denn jetzt wieder weg?

gruß
alanis
Huhu, Alanis!
Ja, das ist jetzt ganz und gar weg, gestern Abend schon.
Ich denke, das kam davon, dass die mit dem Kofferdam und den Klammern da dermaßen rumgewrackt haben-
schätze und fühle, dass das Zahnfleisch leicht lädiert ist.
Außerdem war die eine Füllung relativ groß, das heißt, er mußte tief ausbohren.
Hab jetzt ein etwas komisches Gefühl, so wie Muskelkater.
Wie gesagt, es dauerte 3 Versuche, bis sie mit dem Setzen des Kofferdams zufrieden waren.
Dafür ham sie ordentlich an den Mundwinkeln gezogen, kein Wunder, dass ich da jetzt bissi Muskelkater habe
Nicht schlimm.

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Katzenengel ist offline
Beiträge: 81
Seit: 10.01.08
Hi Biene ,

bei mir haben die oben gleich links und rechts also den gesamten Oberkiefer Kofferdamm gelegt .
Mein Zahnfleisch war vom Klammern reindrücken ganz schön massakriert und ich hatte ne komplette Woche Muskelkater .
Würd ich nie mehr so machen lassen sondern immer nur eine Seite . Du machst das ja richtig immer schön langsam .
Im Mai und Juni bekomm ich dann die richtigen Füllungen aus Kunststoff .
Bei mir sinds auch 7 Zähne werd kommplett auf knapp 1000 Euro kommen incl. 3 Ausleitungsinfussionen mit nem Homöopathischen Mittel
(allerdings ohne Sauerstoff das wußte ich damals noch nicht). Also an die 1250 wär schon ok bei mehr wär ich nicht einverstanden .

Liebe Grüße !
Brigitte

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Huhu, Brigitte!

Ja, das ist gut zu hören, dass bei dir auch das Zahnfleisch bissi in Mitleidenschaft gezogen war.
Ist ja nicht wirklich schlimm, geht ja wieder weg, gell?
Wenn ich mir allerdings vorstelle, ich hätte das auf BEIDEN Seiten gehabt- huijuijui, ich muss gestehen:
das wär mir auch etwas zuviel des Guten gewesen.
Auch wegen dem Kauen.
So, mit nur einer Seite, ging es ganz gut hinterher mit dem Essen.

Ja, ich bin mal gespannt wegen der Rechnung- ich werd nächstes Mal in 2 Wochen die Sprechstundenhilfe, die den Kostenvoranschlag gemacht hat, mal drauf ansprechen, wie das jetzt bitteschön abgerechnet wird.
Ich dachte nämlich wegen der Bezuschussung (meine Krankenkasse hat sie mir ja schon zugesichert, als ich mich telefonisch erkundigt habe, da die Füllungen uuuuralt sind), dass ich das alles bei der Kasse einreichen muss mit dem Kostenvoranschlag-
aber mein ZA meinte, als ich ihn fragte: "Wie meinen Sie- einreichen? Das müssen Sie ja nicht".
Ich setz mich aber lieber doch nochmal mit meiner Kasse in Verbindung und frag da nach.
Nicht, dass mich mein ZA über'n Tisch ziehen will. Man weiß ja nie.

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
@biene: falls der zahn nochmal muckt, dann frag mal deinen zahnarzt, ob er dir das hier an die zahnwurzel spritzt:
H-NEyPulpin III
H-Pulpa dentis-D20
damit hab ich meinen abgeschliffenen zahn unter der brücke wieder zum schweigen gebracht.

lg
alanis

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Vielen Dank, liebe Alanis!
Hab's mir gleich mal aufgeschrieben.

Auch hier nochmal allen ein schönes Osterfest wünsche...

Stelle hier auch mal den wunderschönen Abendhimmel rein, den ich vorgestern aus meinem Wohnzimmerfenster fotografiert habe
Waren DAS tolle Farben, wir sind hier im hohen Norden wirklich sehr verwöhnt mit dem Wetter.

LG, Biene
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg himmel 025.jpg (20,0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg himmel 027.jpg (35,0 KB, 8x aufgerufen)

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Stimmt, Biene.

Habe eben meine Apo angerufen: Natriumthiosulfat ist ein Antidot und rezeptpflichtig.

Jedoch kann man es über apoversand ohne Rezept erhalten:

NATRIUM THIOSULFAT 10% Amp. 1864949 - Apoversandpunkt Apotheke
was ist das eigentlich genau für ein zeug, erklär doch bitte mal. die leute fragen mich, aber ich hab da keine ahnung von.
kann man das als unithiol-ersatz nehmen?

gruß
alanis

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Hallo Alanis,

meine Ärztin verwendet Natriumthiosulfat i.v. bzw bei empfindlichen Leuten oral mit Wasser verdünnt um das Bindegewebe frei zu bekommen. Später dann DMSA. Es wirkt sehr "mild". Nur wie stark die entgiftende Wirkung tatsächlich ist, ist fraglich. Ich bin wohl auch der einzigste hier im Forum der mit diesem Mittel entgiftet. Man findet auch keine Literatur zur Anwendung von Nathio bei chron. Quecksilbervergiftung.
Meine Ärztin ist seit 15jahren auf Schwermetallausleitungen spezialisiert und wenn das Nathio keinen Effekt hätte würde sie es wohl auch nicht anwenden.
Sie wollte sowieso mal hier im Forum vorbeischauen. Vielleicht schreibt sie auch mal was, wenn es die Zeit zuläßt.
Ansonsten kann ich sie mal konkret fragen woher die Idee kommt mit Nathio auszuleiten, hab am Mittwoch wieder Termin

Als Unithiolersatz würde ich es auf keinen Fall bezeichnen. Die entgiftende Wirkung wird um Potenzen niedriger sein.

Geändert von Markus83 (24.03.08 um 20:41 Uhr)

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Männlich Bodo
Zitat von Alanis Beitrag anzeigen
kann man das als unithiol-ersatz nehmen?

Nein.

Natriumthiosulfat bindet frei verfügbare Schwermetallpartikel.

Deshalb wird es seit vielen Jahren beim Ausbohren von Amalgamfüllungen zum
Spülen und Schlucken verwendet.

Es kann teilweise akut verschluckte Amalgambestandteile im Magen/Darm binden
und mit dem ersten Stuhl zur Ausscheidung bringen.

Unithiol (DMPS) wirkt anders.

Es ist ein systhemisches Antidot, also fähig, Schwermetalldepots zu erreichen.

DMPS kann nur in seiner Salzform als Dimercaptan in die Zelle eindringen
(Was Schwefel nicht kann!) und tauscht sein Salz gegen Quecksilber, Zinn u. a. aus,
verlässt auf schnellstem Weg über die Nieren und den Darm wieder vollständig den Körper.


Grüße, Bodo

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
danke für eure antworten, ich zwei beiden

mich hats halt gewundert, dass es bei der schwermetall-ausleitung angewendet wird, da im beipackzettel steht, es sei gegen cyanid-vergiftung.

grüßle
alanis

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
So, Leute,
ich hab heute meine erste Rechnung bekommen.
Für 2 Amalgam-Ausbohrungen mit Zement-Einsetzung unter 3fach-Schutz mit Beratungsgespräch bezahle ich 568 Euro (kann's nochmal genau aufschlüsseln- hab ja leider keinen Scanner).
'N ganz schöner Batzen, was?
Er scheint also nix über die Kasse abzurechnen, wie meine Krankenkasse mir erzählt hat.

LG, Biene


Optionen Suchen


Themenübersicht