Dreifachschutz

27.05.08 10:50 #1
Neues Thema erstellen

Harry78 ist offline
Beiträge: 73
Seit: 06.03.08
Hallo
Ich hab die sauerstoffflasche , kohlepulvis, natriumthiosulfat bereit. Meine frage ist bezüglich der Reihenfolge. In welcher Reihenfolge soll ich nun Kohlepulvis zu Natriumthiosulfat nehmen. Der Apotheker sagte dass mann die mit 2 Stunden abstand nehmen sollte, da die sich nicht sonst vertragen oder so.
Also die Kohlepulvis 2 stunden vor dem bohren oder wie?

LG

Dreifachschutz
Biene67
Hm, also ich hab das immer so verstanden, dass das Natriumthio u.a. zum Mundspülen genommen werden soll-
die Kohle hab ich jedenfalls immer nach dem Ausbohren genommen, weil die ja das Gift vom Ausbohren, was eventuell geschluckt wurde, binden soll.
Hoffe, ich hab das richtig interpretiert.

LG, Biene

Dreifachschutz

Harry78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 06.03.08
Hallo,
Ich hab die Kohle vorher genommen , und den Natriumthiosulfat garnicht benutzt. Der Arzt hat es so Sauber wie möglichst gemacht. Da wird ein Spanngummie Gespannt und die Zähne isoliert, so dass nur die Zähne , die gebort werden, zu sehen sind, vom Arzt. Mein Mund war vollkommen verdeckt. Dabei hat die Helfer mit einem spezialsauger gesaugt. Gleichzeitig hatte ich auch die sauerstoffbrille und hab die Minute 7 liter sauerstoff eingeatmet. Mann eh nicht durch den mund atmen, da es völlig mit Gummie gespannt ist , und mit kofferdam befestigt. Es wurde vorsichtig gebort, so dass das amalgam rauswar, und saubergebort, anschliessend gespült, und mit Zement gefüllt.
Was ich eigentlich fragen wollte.
Der Arzt hat gesagt, dass mein Zahn völlig schwarz tätowiert war, da es kein Schutz im zahnboden vorhanden war. Also da wurde kene extra schutzschicht in das loch im zahn verlegt worden. Gebort und einfach sofort das amalgam reinsetzt. War das denn nicht gestzlich vorgeschrieben, dass mann eine schicht drunter als schutz verlegt?
Hab ich denn kein anrecht , auf schadenersatz. Könnte ich den Arzt, der das getan hat nicht verklagen, wenn ich es beweise?
Ich habe noch weitere 5 Füllungen, die rausmüssen, und von gleichen Zahnarzt mit amalgam gefüllt.Wenn die auch ohne schutz sind, da werde ich dann ziemlich böse. Denn ich hab dies zeúg seit 20 jahren im mund. Und mann sollte sowieso nach 10 jahren eine kontrolle der füllungen durchführen. Die niemals stattfand.

LG

Geändert von Harry78 (28.05.08 um 01:57 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht