Epicutantests

05.03.08 15:19 #1
Neues Thema erstellen
Epicutantests

crisu ist offline
Beiträge: 105
Seit: 27.02.08
@uta habe anwort vom toxlabor bekommen....dort ságte man mir,das die kasse es nicht zahlt.das labor in bremen meinte,das die dort 2 metalle abrechnen können,über die kasse.....also quecksilber ist das eine,auf was sollte ich den das zweite testen?

Epicutantests

Oregano ist offline
Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Es ist wirklich verwirrend mit den verschiedenen Angaben. Dann aber schnell den LTT in Bremen machen, sonst überlegen die es sich auch noch anders .

Die Frage ist jetzt, um was es Dir bei der Testung geht:
Daß Quecksilber nicht sonderlich bekömmlich ist, steht doch sowieso außer Frage? - DA die Kasse den LTT sowieso nicht anerkennt, hilft Dir ein positiver Test auf Quecksilber bei der Kasse nichts, und Du weißt sowieso , daß Du Hg nicht magst, oder?

Also wären andere Materialien, die Du entweder im Mund hast und die fraglich sind, wichtiger. Oder Materialien, an die Du in Sachen Prothetik denkst.

Was meinst Du?

Gruss,
Uta

Epicutantests

crisu ist offline
Beiträge: 105
Seit: 27.02.08
nunja,das mit bremen ist schon ok,bloss was mach ich,wenn der hausdoc sein eigenen labor hat,wo er die proben hinschickt

was ist Prothetik??

und schon richtig hg mag ich nicht hmmm da haste schon recht,möchte aber gerne mal wissen,wo hoch halt der quecksilber wert bei mir ist.

wollte auch mal den dmsa test machen,bloss was ist nun ausschlagkrätiger?

an was hättest du den gedacht,was man testen lassen sollte?

Epicutantests

Oregano ist offline
Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Hallo crisu,
ich blicke bei Dir je länger desto weniger durch . Um was genau geht es Dir eigentlich?
Hast Du Amalgamfüllungen und vermutest, daß sie Dir Probleme machen?
Oder bekommst Du irgendwelche Zahnreparaturen und willst wissen, welche Materialien dafür optimal sind?
Was hat Dein Hausdoc mit diesen Fragen hier im Forum zu tun?

Bei dem DMSA-Test kommt evtl. heraus, daß Du mit Quecksilber belastet bist oder auch mit anderen Schwermetallen. Wenn Du eine Multi-Element-Analyse (MEA) machen läßt, erfährst Du je nach Labor , daß Du belastet bist oder auch nicht. Das ist eine quantitative Aussage, aber Du kannst dann nicht genau sagen, daß Du xx Menge Quecksilber hast. Denn auch die Schwermetalle hängen zusammen. Meistens bedingt ein hoher Kupferwert in der MEA zunächst einmal, daß ein eher niedriger Quecksilber-Wert herauskommt.

"Prothetik" bedeutet: alles, was eigenes Zahnmaterial ersetzt, also Kronen, Brücken, Teilprothesen, Prothesen.

Möchtest Du nicht einmal Deine ganze Geschichte, die Dich hier zu den Fragen führt, aufschreiben?

Gruss,
Uta

Epicutantests

crisu ist offline
Beiträge: 105
Seit: 27.02.08
langsam blicke ich auch wohl nicht mehr durch ´kommt wohl daher,das man nicht so recht weiss,was man machen soll.

zum einen möchte ich gerne wissen,wie hoch mein quecksilbergehalt im körper ist,ich dachte,das geht mit dem ltt-test?

den der dmps ist,falls der der richtige ist,so ja nicht frei ohne nebenwirkungen sein,aber der genauste um quecksilber im körper festzustellen?

was mein hausdoc damit zu tun hat???nunja,zum thema vielleicht nicht viel,bloss er zapft ja das blut ab und schickt es ein.ich weiss nicht,ob die zahnärtze sowas auch machen.

Epicutantests
Männlich Bodo
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Möchtest Du nicht einmal Deine ganze Geschichte, die Dich hier zu den Fragen führt, aufschreiben?
Guter Vorschlag. Aber bitte präzise und stichpunktartig. Sollte auf ein DIN A 4 Blatt passen.



LG, Bodo

Epicutantests
Männlich Bodo
Zitat von crisu Beitrag anzeigen
zum einen möchte ich gerne wissen,wie hoch mein quecksilbergehalt im körper ist,ich dachte,das geht mit dem ltt-test?
Nein. Dafür gibt es den DMPS-Test .

Der DMSA-Test http://www.symptome.ch/wiki/DMSA-Test gibt Auskunft über ausgeschiedenes,
organisches Hg und beweist eine Hirnvergiftung, da DMSA hirngänginger ist als DMPS.

Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten.

Ausnahme: Extrem hohe Allergie auf die wirksamen Schwefelsalze der Chelate.

PS (zum Zweiten): Bei weiterem Interesse zum Thema Amalgam

* Testergebnisse
* Ressourcen
* Wiki
* Amalgam & Co.: Das Tox Center e.V. informiert.






Bodo

Epicutantests

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
@crisu:
du solltest eigentlich, wenn du amalgam in den zähnen hast, oder vielleicht früher mal eine metallspange im mund hattest, eine multitox-analyse in bremen machen lassen. in amalgam ist ja nicht nur quecksilber drin, sondern auch andere metalle wie z.b. nickel oder zinn oder kupfer, die dich genauso krank machen können. quecksilber wird von allen metallen immer ganz am schluss mobilisiert, es kann also sein, dass dein hg-wert niedrig ist, im lauf der ausleitung aber immer weiter ansteigt, je mehr von den anderen metallen ausgeleitet wurden.

klar?

und wegen deinem hausarzt: wenn du sagst, du möchtest die blut- bzw. urinprobe nach bremen geschickt haben, dann muss er das tun. punkt.
gruß
alanis

Epicutantests

crisu ist offline
Beiträge: 105
Seit: 27.02.08
knallhart der @alanis ich glaube,mein doc weiss noch garnicht,was auf ihn zukommt,wenn ich nächste woche dahin gehe aber das es amalgam sein könnte,war auch ihre idee
ich weiss nicht,ob das so einfach ist,er sie sagen,sie soll es dahin schicken,werde erstmal schauen,ob eventuell das labor hier in berlin das auch übernimmt.aber da ich gelernt habe,das der LTT-test nix bringt,sprich,ob ich verseucht bin,muss ich den dmps test eh selber löhnen,weiss nicht,ob die labore unterschiedliche preise haben.desweiteren weiss ich auch noch nicht,ob mein hausdoc mehr das dmps spritzt und ob sie ahnung davon hat,werde das mit dem dmps auch die zahndocs fragen,vielleicht wissen/können die mehr.
habe keine spange getragen.

Epicutantests

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von crisu Beitrag anzeigen
knallhart der @alanis ich glaube,mein doc weiss noch garnicht,was auf ihn zukommt,wenn ich nächste woche dahin gehe aber das es amalgam sein könnte,war auch ihre idee
ich weiss nicht,ob das so einfach ist,er sie sagen,sie soll es dahin schicken,werde erstmal schauen,ob eventuell das labor hier in berlin das auch übernimmt.aber da ich gelernt habe,das der LTT-test nix bringt,sprich,ob ich verseucht bin,muss ich den dmps test eh selber löhnen,weiss nicht,ob die labore unterschiedliche preise haben.desweiteren weiss ich auch noch nicht,ob mein hausdoc mehr das dmps spritzt und ob sie ahnung davon hat,werde das mit dem dmps auch die zahndocs fragen,vielleicht wissen/können die mehr.
habe keine spange getragen.
crisu, du bist sowas von beratungsresistent...
das labor in bremen ist auf solche untersuchungen spezialisiert und mit abstand das günstige, welches du finden kannst. dr.mutter, der stets einen besorgten (keinen gierigen) blick auf den geldbeutel der kranken hat, hat es selbst empfohlen (steht übrigens alles in "meinem" thread und ja, ich weiß, dass das viel zu lesen ist. durch lesen haben wir uns alle unser wissen angeeignet und es hat uns nicht geschadet ).
natürlich haben die labors verschiedene preise. da wackelst du mit den ohren, wenn du siehst, was manche verlangen.

vom labor in bremen bekommst du auf nachfrage extra ein set zugeschickt Mit ANLEITUNG für deinen hausarzt, der nichts weiter machen muss, als dir das dmps zu injizieren (ich hoffe, du hast welches).

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entfernung
Dr. Kreger
 
Kiefer ausfräsen
 
Grischas Amalgamtagebuch


Optionen Suchen


Themenübersicht