Zahnfüllung

07.10.07 01:26 #1
Neues Thema erstellen
Zahnfüllung

froschminister ist offline
Beiträge: 700
Seit: 29.06.07
hallo any,

wenn du noch fragen hast, nachdem du dich durchs wiki gelesen hast, sag bescheid:-)

und: es ist nicht die aufgabe eines kassenzahnarztes sich mit dreifach-schutz u.ä. zu beschäftigen:-)

gruss der froschminister:-)

Zahnfüllung

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Hi Froschminister.


Wieso sollte es nicht Aufgabe des Arztes sein, den Patienten über Möglichkei Behandlungsarten aufzuklären? Ich meine, wenn ich immer bei jedem Arzt alles selber wissen muss, kann ich auch gleich Medizin studieren.


Gute Nacht.

Zahnfüllung

froschminister ist offline
Beiträge: 700
Seit: 29.06.07
[QUOTE=Any;105898]Hallo Froschminister.


Natürlich informiere ich mich vor dem Wechsel, weil ich da sowieso eher der Angsthase bin, was sowas angeht. Danke, dass du mir für weitere Fragen zur Verfügung stehst.

Wie ich ADo schon geschrieben habe, finde ich es erschreckend, dass sich der Patient drum kümmern muss, was eigenltich Aufgabe des Zahnarztes ist.
Was ist eigentlich Kofferdamm und wieso ist das kein Vergnügen?
Hat nicht jede Arztpraxis Sauerstoff da?
Wieso ist der langsamer Borher nicht ok?
Was gibt es denn für Füllungen, die danach rein kommen können? Und auf was kommt es an, für was man sich entscheiden soll? Kann ich einfach sagen, dass ich zuerst ne Zementfüllung haben möchte? Die Ausleitung erfolgt mit Medikamenten oder? Wie kann man testetn, was für einen am besten ist wegen der neuen Füllung?


hallo any,

ich wollte erst noch eine neue fassung eines artikels fertig machen; deshalb nur die kurzantwort, mit dem angebot für weitere fragen:-)

also, über verschiedene behandlungsmethoden informiert zu werden, da hast du sicher einen anspruch darauf; dass sich ein kassenzahnarzt mit nicht-schulmedizinschen dingen beschäftigen muss, wäre aus meiner sicht zu viel verlangt.

zum kofferdam: es handelt sich um eine art gummi-tuch, das über den zahn, der behandelt werden soll, gespannt wird, um den zahn so komplett vom mund zu isolieren. entwickelt wurde er mit dem ansatz, den zahn total trockenlegen zu können, was für die sog. adhäsiv-technik wichtig ist.
in bezug aug die entfernung von amalgam unter kofferdam als schutzmaßnahme gibt es sehr unterschiedliche ansichten, von unbedingt nötig bis zu auf keinen fall machen. bei mir wurde alles amalgam, und das war ne menge, ohne kofferdam entfernt.
je weiter vorne der kofferdam verwendet wird, umso weniger unangenehm ist er - und umgekehrt.
würde ich mir noch amalgam entfernen lassen müssen, würde ich das ohne kofferdam machen lassen.
sauerstoff ist in jeder zahnarztpraxis vorhanden, aber nicht um einen schutz bei der amalgam-entfernung anzubieten, sondern im notfallkoffer.
der langsame bohrer braucht einfach ewig lange; aus meiner sicht führt das schnell dazu, dass der behandler versucht ist, mit etwas mehr druck zu arbeiten und dann sind alle gewünschten vorteile sofort dahin; aus meiner sicht lieber ordentlich viel wasser zum kühlen und nen speziellen metall-rausbohr-bohrer.
füllungsalternativen gibt es enorm viele; da ist relativ viel entscheidungsfreiheit beim zahnarzt, was er wie machen will. selbst amalgam wird heute noch von offizieller seite empfohlen, wenn auch mit kleinen einschränkungen. es gibt die ansicht, dass man erst alles amalgam rausmachen muss, dann ne ausleitung, und dann erst ne endgültige versorgung. ich bleib bei mir: ich würde mich für kunststoff entscheiden, und diesen würde ich kinesiologisch austesten lassen. das kostet bei 2 füllungen nicht die welt, und dann sind die beiden zähne langfristig gut versorgt.
wenn du kein amalgam möchtest, aber auch nichts dazuzahlen willst, machen die meisten zahnärzte gern eine zementfüllung auf krankenschein. was ich nicht empfehlen würde, wäre direkt von amalgam auf gold umzusteigen; aber nur durch hören-sagen begründet.
die amalgam-ausleitung kann ich die nach dr. klinghardt empfehlen. man testet kinesiologisch aus, ob und wenn ja wie viele algen man nehmen soll; dies kann man alle 4 wochen kontrollieren; wenn die erste runde mit algen feritg ist, kommt die 2. runde mit algen und koreander; weiter mache ich es selbst nicht, aber es gibt dann noch ansätze mit bärlauch und fischöl,... aber da kenn ich mich nicht mit aus.
ich teste sehr gerne mit der kinesiologie, egal ob es um materialverträglichkeiten geht oder um die schwermetallausleitung. wobei erst vor kurzem ein artikel über eine studie der sogenannten applied kinesiologen veröffentlich wurde, die leider sehr ungünstig für die applied kinesiologen ausfiel.
so, ich hoffe, nicht zu viel text:-)
alles gute
der froschminister:-)

Zahnfüllung

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Guten Abend Froschminister.


Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Habe sie mir gerade durchgelesen. Da ich Morgen früh raus muss, ahbe ich jetzt leider nicht mehr viel Zeit zu antworten. Ich schreibe dir dann Morgen nocheinmal.


Gute Nacht.

Zahnfüllung

Kathy ist offline
Beiträge: 3.387
Seit: 06.03.07
Hallo Froschminister

Darf ich Dir auch eine Frage stellen?

Mein ganzheitlicher Zahnarzt, der mir über das Forum genannt wurde, hat bei mir schon eine umfangreiche Abklärung gemacht. Er sagte mir aber, dass er keine provisorischen Zementfüllungen mehr macht, sondern eine Schicht Zement zwischen Zahn und neuer Füllung (weiss noch nicht, welches Material). Ich möchte noch mit Ihm die Begründung dafür besprechen, hätte aber gerne auch Deine Meinung noch gehört, damit ich besser vorbereitet bin. Am 30 Okt. geht es los.

Für eine Antwort schon herzlichen Dank im Voraus.

Gruss
Kathy

Zahnfüllung

froschminister ist offline
Beiträge: 700
Seit: 29.06.07
hallo kathy,

eine zementschicht sozusagen als unterfüllung ist mal prinzipiell eine gute idee. früher hat man das immer gemacht, um den zahnnerv vor äusseren einflüssen zu schützen. also, ohne genau zu wissen, wie es bei dir konkret aussieht, kann ich sagen, prinzipiell gut:-)

gruss der frosch:-)

Zahnfüllung

Kathy ist offline
Beiträge: 3.387
Seit: 06.03.07
Danke, frosch

Dann werde ich mich wohl auf seinen Vorschlag einlassen. Er schien sehr kompetent zu sein.

Gruss
Kathy


Optionen Suchen


Themenübersicht