Geisterwolken vom Kampfjet

18.09.10 03:39 #1
Neues Thema erstellen

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Salvete holde Gemeinde,

ich habe die letzten Wochen und Monate primär "anonym" im Forum gelesen. Weder Antipathie, noch mangelndes Interesse, sondern schlichtweg Zeitmangel war die Ursache. In anderen, nicht weniger wichtigen Dingen bedurfte es meiner Aufmerksamkeit.

Diverses aus dem Wohn- und Arbeitsumfeld steht in dieser Rubrik auf dem Klingelschild. Wer, wenn nicht Ihr weiß, was die beteiligten Substanzen für Konsequenzen haben. Kurz-, mittel- und langfristig besteht die Möglichkeit, diesem Wahnsinn mit Verstand Einhalt zu gebieten.



liebe Grüße
der Postbote

Geändert von Datura (18.09.10 um 18:33 Uhr) Grund: Boardregeln

Der Kick für jeden Humanoiden mit Resten von eigenständiger Denkfähigkeit...

Postbote ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Oberflächlich geht es "scheinbar" um die Laufschrift.

Inhaltlich geht es um einen simplen Fakt in einem komplexen Gebilde.


1) "Was für Irritationen treten an Meßgeräten auf?"

2) "Was für ein Zeug ist das?"

3) "Wer hat´s verbrochen?"

4) "Was sind die Konsequenzen?"

5) "Welche Partikelgrößen sind im Spiel?"

6) "Welche Mengen werden schätzungsweise ausgebracht?"

7) "In welcher Dichte?"

8) "Was für einen Sinn hat es?"

9) "Wer hat ein Interesse am Einsatz solcher Techniken?"


Das "öffentlich-rechtliche" ZDF berichtet also über ein Phänomen und seine Recherchen und auch darüber, mit welch irrwitzigen Aussagen man konfrontiert wurde. Ahja, ein Massen-Medium, welches der Volksmund auch als Mainstream bezeichnet. Dasselbe ZDF hat vor ca. 6 Monaten schoneinmal über "Wetter machen" einen Beitrag ausgestrahlt, der an Verblödungsfaktor kaum zu überbieten war. Massive Proteste waren die Folge. Da wurde versucht, diese Ferkeleien zu verharmlosen und Sch..ße als Gold zu verkaufen.

In diesem dortig erwähnten Wetterbericht, auf den man sich bezog, gab es ja nur ein paar Schlangengebilde zu sehen. Spannender war der hinten angeklebte Wetterbericht, der Anfang 2010 dem Volk zum Frühstück präsentiert wurde. Mag sein, daß dem ein oder anderen die Brücke im Verständnis fehlt. Das kann man ändern.

So wurde im Referenzwetterbericht nur die mit Aluminium bedampfte Glaswolle mit einer gemessenen Größenordnung offengelegt, die ein Viertel dessen ergab, was die offiziellen Angaben von Militär und Regierung hergeben.

Offensichtlich bedarf es der richtigen Wellenlänge, um den Bogen zum zweiten Wetterbericht zu bekommen. Das Zauberwort heißt Wellenlänge. Partikel in der gemessenen Größenordnung können mühelos in den Körper eindringen. Ihre Form und Länge in Kombination mit dem Alu-Überzug ergeben Antennen in Miniform. Antennen, die für "besondere" Frequenzbereiche sehr empfänglich sind.

Der Einsatz einer Kombination zweier Technologien, die in der Summe erschreckende Charakterzüge, gar kaum faßbare Konsequenzen aufweisen. Je nach persönlicher Belastung mit diesen Partikeln ist der Endverbraucher in zweierlei Hinsicht belastet. Gesundheitlich zum einen, geistig zum anderen. So geht es gesundheitlich um Probleme wie Knochenweiche, instabiles Immunsystem, Reizanfälligkeit, Ausprägung spezifischer Symptombilder, die man inhaltlich wohl Allergien zuordnen kann. Geistig geht es um Kontrolle und da kommt die zweite Technologie ins Spiel. Man nennt es Gedankenkontrolle und Bewußtseinsmanipulation. Die eingesetzte Technologie wird als HAARP bezeichnet.

Vielleicht braucht der Groschen einen kleinen Anstoß, um ins Rollen zu geraten.
Geht es um Ursachen der Symptome und wie man ihnen habhaft werden kann?

Falls ja, machen die zitierten Worte womöglich mehr Sinn?


liebe Grüße
der Postbote

ps: Ich hoffe doch, Du hast den Scrollbalken auf der Seite auch nach unten bemüht. Diese Tabellen sind, so mir zugetragen wurde, auch nicht an jeder Ecke zu haben.

Im Wohn-/Arbeitsumfeld kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Geisterwolken vom Kampfjet

Postbote ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Nachdem dann der erste Beitrag gekürzt wurde, reiche ich mal die Tabellen nach, von denen im Nachschlag die Rede war.

liebe Grüße
der Postbote

ps: Daß der Titel geändert wurde kann ich persönlich nicht nachvollziehen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Prof.Vincent.jpg (509,3 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg WHO.jpg (557,1 KB, 26x aufgerufen)

Geisterwolken vom Kampfjet

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von Postbote Beitrag anzeigen
Nachdem dann der erste Beitrag gekürzt wurde, reiche ich mal die Tabellen nach, von denen im Nachschlag die Rede war.

liebe Grüße
der Postbote

ps: Daß der Titel geändert wurde kann ich persönlich nicht nachvollziehen.
der war wohl etwas verwirrend?!

Habe eine Frage zu "Deinen" Tabellen "Prof.Vincent" und "WHO-Wasser-Qualität": Wie korrelieren diese beiden von Dir nun hier eingepflegten Dokumente - respektive: was hat das konkret mit den militärisch eingesetzten alubedampften Glasfasern aus dem Video zu tun?
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Geisterwolken vom Kampfjet

Postbote ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Wuhu zurück ,

Schwerkraft sei dank, rieselt es hernieder.
Meinst Du, es bleibt nur auf dem Boden liegen?

Aluminium ist der große Phosphaträuber und führt direkt zur Knochenerweichung (Osteomalazie), schwere neurologische Störungen, Parkinson, Alzheimer.

Aluminiumoxid, also die Rost- bzw. Sauerstoffedition ist toxisch (giftig).

Fachinformationen – Wasser unser wichtigstes Lebensmittel – Teil 1

Fachinformationen – Wasser unser wichtigstes Lebensmittel – Teil 2

Es wäre vermessen zu glauben, das eine hätte mit dem anderen nichts zu tun. Es sind Verläufe, Ketten, Kreisläufe. Auf das Niveau von RTL-II News werde ich mich nicht herab begeben. Denn es ist wichtig, daß man die Zusammenhänge plausibel für sich selbst versteht, um die Relevanz zu erkennen. Die industriell eingepflanzte Kurzsichtigkeit hat viel Schaden angerichtet. Zu schön wäre es gewesen, wenn all die Pillen und Wunderstoffe auch wirklich so harmlos wären, wie die Industrie behauptet. Schade eigentlich, oder?

Wer hat in der WHO das Melden? Wer stellt die Referenzen?
www.kleinkleinmedia.de/mediadownload/index.php?option=com_rokdownloads&view=folder&Item id=57

Huch! ~ Aus der Verantwortung gegenüber sich selbst kann man sich weder herausglauben, noch herausmogeln, geschweigedenn herauskaufen.

Und wenn ich in den Titel "Euthanasie 2.0" reinschreibe, dann, kann ich das auch sachlich begründen. Wäre zu schön gewesen, wenn man vorher gefragt hätte, bevor man nachher etwas ändert, dessen man selbst im ersten Moment nicht nachvollziehen konnte. Ich werte es nicht als Zensur und rege mich darüber auch nicht auf.

Leider etwas untergegangen, aber zum Glück noch verfügbar:

Ausdrücklich: Ich will nicht, daß jemand mir nachplappert oder Schlimmeres. Ich will, daß Ihr Euer Leben wieder in den Griff bekommt. Ursachen sind weit vor den Symptomen zugegen.

Die Versorgung mit Trinkwasser, sie erfolgt über gezogenes Wasser aus offenen Gewässern und Grundwasser. Wer möchte, kann Proben seines heimischen Trinkwassers analysieren lassen. Es gibt auch Kit´s, um solche Tests daheim zu machen. Danach kann man sich mit der Tabelle orientieren, in welchem Bereich man sich bewegt. Die wenigsten von Euch haben wohl einen professionellen Filter zwischen Zuleitung und Wasserhahn. Es ist wie mit Radioaktivität. Man sieht, hört, riecht und schmeckt die wirklich gefährlichen Dinge nicht.

In dem Beitrag vom ZDF wurde nur die Variante mit Aluminium beim Namen genannt. Es gibt weitere Flüge, in denen Cadmium und schlimmere Sachen enthalten sind. Dieses Zeug wird flächendeckend ausgebracht, man müßte nur gelegentlich mal einen Blick nach Oben wagen, um bei herrlichem Wetter die Kondenzstreifen zu beobachten.

Echte Kondenzstreifen verschwinden nach wenigen Sekunden oder Minuten, weil sie aus reinem Wasserdampf bestehen. Die vorsätzlich ausgebrachten Substanzen hingegen lassen diese Streifen ausflocken und bleiben über Stunden da oben. Sie sinken in einem Zeitfenster von 6-8 Stunden auf Atemhöhe ab. Soll heißen, wenn in der Nachmittagssonne über Euch solch Zeug erscheint, ist die Atemluft in der Nacht-/Schlafphase belastet. Sollte man wissen, wenn man glaubt, nachts sei mit angeklapptem Fenster schlafen gesund. Grundsätzlich stimmt das, es sei denn, ein Parameter wurde ohne Euer wissen manipuliert.

Jeder Stoff trägt seine eigene Handschrift in den später sich ausprägenden Symptombildern. So der Zufall will, gibts dafür auch was von x-Pharm.

Schaut man sich nun noch die Zutatenliste der Lebensmittelhersteller an, wird einem einfach nur noch schlecht. Ganz ehrlich? Es muß einfach mal sein.

Diejenigen, die hier im Forum schreiben, hat es in aller Regel schon vor Jahren schwer erwischt. Sie suchen Antworten auf Fragen, die ihnen von Ärzten / Fachleuten nicht gegeben wurden. Doch sie brauchen sie, um in ein lebenswertes Leben zurückfinden zu können.

Nicht zu unterschätzen die unzähligen Menschen, die hier "anonym" lesen. Auch sie suchen Antworten, Wege, Denkansätze.

Versicherungen verkaufen Euch die Illusion, man könne Schaden bezahlen. Supi! Eine tolle Illusion, reale Schäden in einem imaginären Wert namens Geld darzustellen. Das ist nichts anderes als das, was Computer machen. Man dekoriert einen weißen, leeren Raum mit dem, was einem geeignet erscheint.

Schuldig im Sinne der Aktivitäten über Euren Köpfen sind wenige. Schuldig im Sinne von Unwissenheit und Duldung sind alle, die diesen Wahnsinn bezahlen. Ihr selbst bezahlt mit Euren Steuern diesen globalen Genozidanschlag.

Eure Körper spiegeln nur den Zustand Eurer Gedanken und diese werden durch Umwelteinflüsse verstärkt. Der Mut zur Wahrheit hat noch keinem geschadet, im Gegenteil.

So, zum Schluß noch ein paar aufmunternde bewegende Bilder aus August 2010. Naturgewalten wie diesen hat die Menschheit nichts, aber auch gar nichts entgegenzusetzen. Doch wäre es vielleicht nützlich darüber nachzudenken, warum es einen ganzen Verband an Kriegsschiffen erwischt hat. Könnte es daran liegen, daß dort auch "Düppel" eingesetzt wurden? Und wenn ja, wäre es möglich, daß es jemanden gibt, der darüber nicht erbaut ist und auf solchem Wege geantwortet hat?



liebe Grüße
der Postbote

Geändert von Postbote (19.09.10 um 16:52 Uhr)

Geisterwolken vom Kampfjet

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Vielen Dank Postbote das Du sowas reingestellt hast.
Ob es viele begreifen, davon bin ich leider nicht überzeugt.
Sie leben in ihrer Friede , Freude, Eierkuchenwelt und wollen die Realität nicht sehen.
Leider.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich welche aus ihrer Matrix in der sie sich befinden befreien können.
Dein Anhang: "Das Vertrauen in Ärzte kann tödlich sein" hat mich sehr beeindruckt.
LG
Juppy

Geisterwolken vom Kampfjet

Postbote ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Lieber Juppy,

ich sehe das locker. Wer es wissen will, der darf es wissen und wer nicht, der versagt sich selbst das Recht jammern zu dürfen. Themen mit einem Höchstmaß medialer Popularität lenken letztendlich nur in der Brutaltität ihrer Darstellung von den Ursachen ab. Damit wären wir wieder bei den Symptomen.

Ich weiß, daß meine Beiträge "aufmerksam" gelesen werden und das gibt mir wiederum ein Stück Freude. Jeder hat das Recht, sich informieren, eine eigene Meinung bilden zu können.

In einer Sache darfst Du Dir gewiß sein, die Menschheit wird ihren Denkzettel bekommen. Die Frage ist nur, wie intensiv er ausfallen muß, damit die Menschen beginnen, nach sich selbst zu fragen.


liebe Grüße
der Postbote

Geisterwolken vom Kampfjet

sidisch ist offline
Beiträge: 1.127
Seit: 28.04.09
Wieviel Tonnen von dem Zeug über Baden-Württemberg abgelassen wird, hat mich schon nachdenklich werden lassen, da ich in diesem Bundesland wohne. Auch wenn man schon einige Zeit "nach sich selbst frägt", kann man sich nicht oder nur sehr wenig davor schützen!

Trotz allem:
Segensgrüße
Sidisch
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.

Geisterwolken vom Kampfjet

detox ist offline
Beiträge: 57
Seit: 11.06.10
Chemtrails sind real. Vergiftung der Bevölkerung durch die darin enthaltenen Schwermetalle ist es auch. Einatmen ist die beste Methode jemanden mit Schwermetall zu vergiften. Ca. 80% werden sofort aufgenommen und größtenteils ins Gehirn eingelagert. Da kriegt man Sie am schwersten raus und sie machen uns krank, müde, hormongestört, gefühlsgestört und vor allem urteilsgestört und entscheidungsarm.

Ein weiterer Fakt: Ausleitung wird immer mehr Zeit, Aufwand, Geld und körperliche Ressourcen kosten als es kostet jemanden mit Schwermetallen auf obige Art zu vergiften.

Die Menge an Metallen in Nahrung und Luft und durch die geplanten Zwangsimpfungen lässt sich mühelos erhöhen. Bleibt die Frage ob wir schnell genug neue Ausleitungsverfahren erfinden können? Zumal wir da eh hinterherhinken und die darum wissenden und aktiven Ärzte, Heilpraktiker und Erfinder bzw. Hersteller massiv blockiert, angeklagt, verleumdet und manchmal sogar gemordet werden.

Die Frage ist: Sterben wir also leise vor uns hin oder tun wir auch noch mal etwas dagegen? Und wenn was?

Geisterwolken vom Kampfjet

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.002
Seit: 09.01.10
Hallo, Polarwind,
hier in dem Tread ging es darum:

Ein Himmel voller Lametta : Textarchiv : Berliner Zeitung Archiv

Der erste Link zu youtube funktioniert nicht mehr.

Zu Chemtrails gibt es auch einen Thread:

http://www.symptome.ch/vbboard/gifte...hemtrails.html

womöglich gibt es noch mehr Threads zu Chemtrails, vielleicht gibst Du es selbst in die Suchfunktion und entscheidest, in welchem Chemtrail - Thread Du posten möchtest?

Ich schicke Dir Dein Posting als PN zurück.

Liebe Grüße
Datura


Optionen Suchen


Themenübersicht