Tiefe Töne: Lärm, den man nicht hört ...

16.10.16 00:49 #1
Neues Thema erstellen

Rauke ist offline
Beiträge: 706
Seit: 17.11.12
Hallo,

es gibt Lärm, den man nicht hört, aber empfindet.
Das kann zu gesundheitlichen Störungen führen.

Tiefe Töne: Lärm, den man nicht hört | odysso - Wissen im SWR Video | ARD Mediathek
Viele Wärmepumpen und Klimaanlagen geben Schall tiefer Frequenzen ab. Der kann Menschen sehr zusetzen. Beschallte klagen zum Beispiel über Kopfschmerzen, Ohrendruck und schlechten Schlaf. Sie fordern einen besseren Lärmschutz für Wohngebiete.
Unhörbarer Lärm - Sendungen - Quarks - Fernsehen - WDR

Brummton – tieffrequenter Schall | Schallteam

Tieffrequente Geräusche | Umweltbundesamt

__________________
Viele Grüße, Rauke

Geändert von Rauke (16.10.16 um 00:52 Uhr)

Tiefe Töne: Lärm, den man nicht hört ...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.295
Seit: 26.04.04

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Geändert von Malve (16.10.16 um 07:24 Uhr)

Tiefe Töne: Lärm, den man nicht hört ...

Clematis ist offline
Beiträge: 5.790
Seit: 29.01.10
Hallo,

Knall und Schall - Physikalische und biologische Phänomene im Ohr beim Hören
Ein Schulbuch nicht nur für Schüler

Die Erstauflage wurde herausgegeben vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UfU). Das UfU – 1990 in der Tradition der DDR-Bürgerbewegung gegründet – ist zugleich eine wissenschaftliche Einrichtung und eine Bürgerorganisation.
Dieses Buch ist auf der Basis einer langjährigen praktischen Arbeit mit Schüler/innen entstanden.
Es soll einerseits in das Thema „Hören“ einführen und andererseits auch Lehrer/innen zum fächerübergreifenden Unterricht ermuntern.
In anschaulicher und ausführlicher Form wird der Hörvorgang erklärt.
Dabei werden nicht nur die biologischen Vorgänge im Ohr erläutert, sondern auch auf die physikalischen Aspekte des Hörvorganges sowie auf spezielle
medizinische Fragen näher eingegangen.
Es wird erklärt, wie Töne entstehen, wie sie übertragen werden und schließlich, wie unsere Ohren Töne wahrnehmen und verarbeiten können. www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/3683.pdf
Knall und Schall - Physikalische und biologische Phänomene im Ohr beim Hören | Umweltbundesamt
Machbarkeitsstudie zu Wirkungen von Infraschall
Entwicklung von Untersuchungsdesigns für die Ermittlung der Auswirkungen von Infraschall auf den Menschen durch unterschiedliche Quellen
www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/378/publikationen/texte_40_2014_machbarkeitsstudie_zu_wirkungen_von_ infraschall.pdf
Machbarkeitsstudie zu Wirkungen von Infraschall | Umweltbundesamt

Gruß,
Clematis
__________________
Es ist besser, unwissenschaftlich gesund zu werden, als wissenschaftlich krank zu bleiben!


Optionen Suchen


Themenübersicht