Benzodiazepine

18.03.10 18:17 #1
Neues Thema erstellen
Benzodiazepine

herlinde ist offline
Beiträge: 23
Seit: 19.08.11
danke wie schon mermals geschrieben DU BIST SUPER!!!!

lange hat es gebraucht bis ich das so richtig kappiert habe, denn jeder sagt oder schreibt es irgendwie anders - meine damit so umständlich.

ja ich nehme auch noch das, sie hier:

Methyl-Sulfonyl-Methan (MSM)

es ist nett, daß ich dich auf dem laufenden halten kann.


dann wünsche ich dir einen schönen tag und liebe grüße und nochmals danke.

Geändert von Malve (26.12.14 um 19:01 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

Benzodiazepine

Echorausch ist offline
Beiträge: 611
Seit: 26.03.10
Mit dem MSM würde ich vorsichtig sein ! Da es den Körper entgiftet dann teilweise auch das Diazepam mit .. weil es sich im Gewebe und so weiter Ablagert .. du solltest da vorsichtig sein !

Woher hast du das Mittel ß von einem Spezi oder einfach so bestellt auf gute Ratschläge ... wenn das Mittel Stark Entgiftet dann entgiftet es auch schnell das Diazepam das könnte auch der grund sein das es dir nicht so gut geht .. weil es quasi das Diazepam schneller aus dem Körper saugt !

Du solltest zu einem Spezi gehen der sich mit Benzos auskennt und ihn fragen ob sich das miteinander beisst ! Kann ich dir aber nicht genau sagen !

P.s: MSM ist nicht toxischer als Wasser. Jede überschüssige Menge an MSM im Körper wird für 12 Stunden im Blutstrom bleiben, Giftstoffe beseitigen und die inneren Arterienwände reinigen.


Das ist jetz die Frage entgiftet es nur im Blut .. bzw die Gefässe oder auch tiefgreifend in Zellen bzw gewebe Knochen, Nerven ect ? dann würde das nämlcih ein Problem geben mit dem Dia... wie gesagt mach dich da bitte mal schlau !

Geändert von Echorausch (10.09.11 um 13:25 Uhr)

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Benzodiazepine

herlinde ist offline
Beiträge: 23
Seit: 19.08.11
danke

ja das werde ich machen.
ich kaufe es hier und nehme NUR 500mg max an verschiedenen tagen 2x500mg, wie ich gerade so daran denke.

HANOJU Säfte, Goji, Mikroalgen, Vitalpilze mehr - HANOJU Österreich

aber die idee ist gut.

ich werde mich erkundigen und gebe dir dann bescheid.

also ich nehme ja wneig denn von diesem kann - soll - kann - man ja - das habe ich auf einer spezialisten seite gefunden - BIS zu 5000 mg nehmen.

aber ich bin in diesen dingen auch vorsichtig geworden.

danke für deine mühe und info, ihc gebe dir bescheid.

liebe grüße
und danke nochmals.

Geändert von Malve (26.12.14 um 19:02 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

Benzodiazepine

tellerrand ist offline
Beiträge: 712
Seit: 10.11.10
naja... diese Empfehlung von Webseiten würde ich sehr aufpassen.
Mancherorts geht auch die Meinung rum, dass man ohne Probleme bis zu 800mg 5-htp nehmen könnte.
Ich bekomm schon mit 100mg Herzrythmusstörungen für mehrere Tage.

Benzodiazepine

herlinde ist offline
Beiträge: 23
Seit: 19.08.11
hallo, ja du hast recht, aber ich denke doch?? daß diese seite schon seriös ist??

Methyl-Sulfonyl-Methan (MSM)

ich nehem jetzt schon wochnlange 500mg und spüre überahupt nichts.
meine damit es fällt mir nichts auf.

liebe grüße

Geändert von Malve (26.12.14 um 19:03 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

Benzodiazepine

herlinde ist offline
Beiträge: 23
Seit: 19.08.11
lies doch bitte einmal diese seite:

Methyl-Sulfonyl-Methan (MSM)

meine???? daß diese doch seriös ist?? baer ich kann mich auch irren.??

liebe grüße

Geändert von Malve (26.12.14 um 19:11 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

Benzodiazepine

Echorausch ist offline
Beiträge: 611
Seit: 26.03.10
Wenn sie mit dem Zeug keine Probleme hat ansich dann finde ich da auch nichts gefährliches an sich. Klar hat aber auch Tellerrand recht .. bedenken gibt es immer .. wie gesagt ich hab halt die bedenken zwecks der Entgiftung und Diazepam ... übrigends in Deutschland nennt man es Valium oder Diazepam in der Schweiz und Österreich heisst es auch Psychopax .. den Begriff gibts in deutschland einfach nicht ... das ist der Grund warum du auch da nichts gefunen hast in deutschen Foren wohl !! Oder Psychopax eher erst unbekannt erscheint !

Aber nochmal zwecks dem Entgiftungsmittel . . mir wurde zum beispiel von Burbur auch abgeraten ( Matrix Grundentgiftendes Mittel ) da das überall entgiftet und auch das Diazepam .. darauf wurden meine Schübe noch schlimmer !

Benzodiazepine

herlinde ist offline
Beiträge: 23
Seit: 19.08.11
danke.

abeer das nehme ich nicht.

ich nehme einfach so lange ich nichts spüre und noch!!! habe diese 500 mg kapseln und , wenn diese fertig sind, dann kann ich es mir immer noch überlegen.
aber ich bin für jeden ratschalg dankbar.

das mittel - Matrix Grundentgiftendes Mittel - kenne ich nicht und werde das sicher nicht nehmen, wenn du das schon so beschreibst.

danke jedenfalls für deine antwort und lg

Geändert von Malve (26.12.14 um 19:11 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

Benzodiazepine

tellerrand ist offline
Beiträge: 712
Seit: 10.11.10
läuft deine verdauung in takt herlinde?

Benzodiazepine

Echorausch ist offline
Beiträge: 611
Seit: 26.03.10
Bei einem Benzodiazepin Entzug läuft nichts im Takt ! Das sei schon mal von vornherein gesagt !

Ich zitiere mal die Entzugssymptome:

Zu den Entzugssymptomen zählen u. a. vermehrtes Schwitzen, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Alpträume, Tremor, Übelkeit und Erbrechen, Schwindelgefühle, Tachykardien, Muskelverspannungen, Muskelzittern, Bauchkrämpfe, Affekt- und Antriebsstörungen, Depersonalisations- und Derealisationsphänomene, Reizüberempfindlichkeit, optische Wahrnehmungsverzerrungen, Entzugspsychosen (paranoid-halluzinatorische und ängstlich-depressive Syndrome, Delir) und Krampfanfälle

Da Benzodiazepine sich an die Gabarezeptoren heften werden sämtliche Vorgänge im Körper ( besonders im Entzug ) auf den Kopf gestellt !

Es gibt Menschen denen wurden alle möglichen Diagnosen über den Latz geschlagen von MS, über ADS, Rheuma bis hin zu was weiss ich für Krankheiten ! Ein bekannter von mir aus Östereich mit dem ich lange kontakt hatte .. hatte noch 9 Monate nach der letzten Einnahme Entzugsymptome .. zuerst veschwanden die Körperlichen und dann erst die Psychischen ( Angst, Panik , Herzrasen, Rythmusstörungen ) !

Er bekam einmal starke Schmerzmittel Intravinös weil er solche Kopfschmerzen hatte das die Ärtzte dachten er hat einen Tumor ! Im MRT wurde aber nichts gefunden. auffällig waren nur das die GammaWellen bzw die Nervenleitgeschwindkeiten herabgesetz waren ... da sich die Ärzte da drauf keinen Reim machen konnten riefen sie bei dem Pharmakonzern der ( Tavor ) herstellt an .. um sich Infos zu holen ob das Benzo für diese unstimmigkeiten Verantwortlich sein könnte ! Und zack Bingo .. der Hersteller bestätigte das bei der Einnahme von Benzodiazepinen die Alpha und Gammewellen bzw Nervenleitgeschwindkeiten komische Werte bei der Messung erbringen können ( selbes auch dann bei mir in der Neurologie wegen Sehproblemen ) ! Er hatte alle Untersuchungen hinter sich .. MS . negative, Rheuma AK latex ect pe pe negative ... 3 ltt Borrelien und co tests ....negativ ... plus cd 57 blod .. negativ ... und heute .. er ist Symptomfrei nach 1 Jahr einnnahme und 9 Monaten nach dem Entzug ! Aber .. er leidet psychisch imemr noch drunter und das nach nur 1 Jahr einnahme !

Da sieht man was das ZEUG anstellt !

Aber mich würde auch mal interessieren ob es dem Magen gut geht und worrauf du hinaus willst Tellerrand ?

Geändert von Echorausch (10.09.11 um 20:17 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht