Angst vor der Mutter!

29.03.10 09:31 #1
Neues Thema erstellen

mihri ist offline
Beiträge: 208
Seit: 10.01.10
Hallo zusammen,

ich habe ein starkes Problem mit meiner Mutter. Ich bin erwachsen und habe angst vor ihr.ich kann es mir nicht erklären warum aber ich kann mich gegen sie nicht wehren. nicht gegen ihr gezicke gegen ihren terror den sie mit mir macht, wenn ich nicht so will wie sie dan hat sie gleich hohenn blutdruck oder ihr zucker stiegt und ich habe dann einfach nur angst das ihr was passiert bzw sie mich terrorisiert, also halte ich die klappe und mach alles was sie will hautsache sie ist ruhig. es ist die hölle wieso habe ich angst vor ihr immer noch (als kind hat sie geschlagen) sie kann mir doch nichts mehr?

ich bin am verzweifelt. diese unlogische angst!!!!

bitte helft mir - was kann ich tun?


lg mihri

Angst vor der Mutter!

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo mihri,

das ist keine schöne Situation.

Meine Meinung dazu ist, dass deine Mutter selbst Angst hat und das sie dich mit ihren körperlichen Symptomen erpresst, das du ihr gehorchst.
Ich denke mir ihr Verhalten hat damit zu tun wie sie gelernt hat mit Konfliktsituationen umzugehen. Sie möchte keine Auseinandersetzung, weil sie sich davor fürchtet, evt. nicht das zu bekommen was sie bekommen möchte.
Solche Menschen üben Macht aus, aber im Grunde genommen haben auch sie ihre Probleme und es gibt Ursachen für dieses Verhalten.

Mihri vielleicht hilft es dir dich innerlich von dem Verhalten deiner Mutter zu distanzieren und dir zu sagen: Es sind ihre Gefühle, ihre Gedanken, nicht deine!
Meine Erfahrung ist die, je mehr man sich selbst liebt und achtet desto weniger angreifbar wird man. Man kann sich den Konfliktsituationen besser stellen.

Hast du auch bei anderen Menschen das Gefühl, dass sie von dir etwas erwarten, was du im Grunde genommen nicht zu geben bereit bist?


Grüsse von Juliette

Angst vor der Mutter!

mihri ist offline
Themenstarter Beiträge: 208
Seit: 10.01.10
Hallo Juliette,

nein glaub bei anderen menschen habe ich das nicht. nur bei ihr (glaub ich) dieser terror und die angst... ich kann mich bei ihr nicht wehren! warum?


z.B. habe ich angst das sie sich dann so reinsteigert das ihr blutdruck steigt und sie dan ins krankenhaus kommt und ihc bin schuld. daher halte ich immer die klappe und mach alles damit sie sich net aufregt.

lg mihri

Angst vor der Mutter!
susie
hallo mihri,
ich kann Dir gut nachfühlen, habe ähnliches erlebt....
nun aber meine Frage: geht es Deiner Mutter dann nachweislich schlechter, wenn Du nicht "brav" bist, oder tut sie nur so, um Druck auf Dich aus zu üben? Meine Wahrnehmung ist, dass sie Dir viel Schuld auflädt, macht sie das nur bei Dir?
Liebe Grüsse , susie

Angst vor der Mutter!

mihri ist offline
Themenstarter Beiträge: 208
Seit: 10.01.10
Hallo Suissi,

ne macht sie bei jedem den sie in die finger bekommt und durchziehen kann... und ich mach da perfekt mit (ich weis bin selber schuld)

ja es geht ihr nachweislich schlechter zucker steigt auf 300 und blutdruck auch. einmal ist sie mir dan weggekippt. daher auch die ängste!!!!

was soll ich tun! sie ist krank und war schon in kur. aber sie hat das so zu ihrem lebensinhalt gemacht das sie nicht anders kann,

was soll ich tun

lg mihri

Angst vor der Mutter!
susie
hallo mihri,
das scheint mir ja wirklich schlimm zu sein!
Ich denke, nicht nur Du, auch Deine Mutter bräuchte dringend Hilfe.Gibt es jemanden in Eurem Umfeld, Angehörige, oder auch der Arzt Deiner Mutter, mit denen/dem Du reden kannst? Ist Deine Mutter alleine,einsam?
Liebe Grüsse, susie

Angst vor der Mutter!

mihri ist offline
Themenstarter Beiträge: 208
Seit: 10.01.10
Zitat von susie Beitrag anzeigen
hallo mihri,
das scheint mir ja wirklich schlimm zu sein!
Ich denke, nicht nur Du, auch Deine Mutter bräuchte dringend Hilfe.Gibt es jemanden in Eurem Umfeld, Angehörige, oder auch der Arzt Deiner Mutter, mit denen/dem Du reden kannst? Ist Deine Mutter alleine,einsam?
Liebe Grüsse, susie
Hallo,

ja ich denke seelisch einsam will immer aufmerksamkeit und erzwinkt sie und erstickt uns alle komplette familie. sie ist so stark und hat ne ausdauer mit terrorisieren das ich echt respekt vor ihr habe. und dann diese erpressung ich tu alles für euch( sie opfert sich wirklich auf obwohl das keiner will) und dann wirft sies eim vor daher das schlechte gewissen. denk dan immer wie undankbar ich bin. aber sie stosst uns von sich ab mir ihrem zwang zu zicken zu erzwingen sie zu leiben und zu erpressen was sie ja alles tut.

sie war in kur dannach warst echt ne zeitlang gut. und ich brauch auch hilfe bin aber zu jung um zum psychologen zu gehen. ich mus nur lernen meine ängste gegenüber von ihr zu bewäligen und meine minderwertigkeitsgefühle die ich ihr zu verdanken habe. als kind geschlagen und emotionale erpressung geht bis heute.

lg mihri

Angst vor der Mutter!
susie
hallo mihri,
für psychologische Hilfe ist man nie zu jung! Darf ich fragen wie alt Du bist?
Noch eine Frage: hat Deine Mutter eine sinnvolle Beschäftigung oder ein Hobby?
liebe Grüsse, susie

Angst vor der Mutter!

mihri ist offline
Themenstarter Beiträge: 208
Seit: 10.01.10
Zitat von susie Beitrag anzeigen
hallo mihri,
für psychologische Hilfe ist man nie zu jung! Darf ich fragen wie alt Du bist?
Noch eine Frage: hat Deine Mutter eine sinnvolle Beschäftigung oder ein Hobby?
liebe Grüsse, susie

hallo,

ja geht arbeiten will aber nicht mehr arbeiten weil sie ja so krank ist... und alle nur ihr geld wollen nur sie net...

hobby nein! leider. sie beschäftigt sich den ganzen tag mit negativitäten.

ich werd 30. und was hilf schon psychologe wenn ich meine einstellung gegeüber ihr net änderen kann aus ängsten.

lg mihri

Angst vor der Mutter!
darleen
hallo Mihri

um dir Luft zu verschaffen und du psychologische Hilfe ablehnst, müsstest du dich der indirekten emotionalen Erpressung entziehen, sprich den Kontakt abbrechen.sonst wird sich Nichts verändern..sollte in deinem Alter möglich sein..

liebe grüße darleen


Optionen Suchen


Themenübersicht