Heilpraktiker

03.02.11 08:29 #1
Neues Thema erstellen
Heilpraktiker

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Deswegen erwähne ich ich es ja hier

Beim Zahnarzt z.B. wollte die Thresentante mir auch blöd kommen weil ich zu dem Kostenvoranschlag meiner Mutter die Laborrechnung haben wollte.

Der Vergleich mit: "Wenn sie ihr Auto in die Werkstatt geben wollen sie ja auch wissen, weswegen sie 3000 Euro bezahlen sollen" hat dann gezogen

Aufklärung ist alles ! Und ich denk mal deswegen existiert dieses Forum hier.

AW: Heilpraktiker

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Ich gehe davon aus, daß die Mehrzahl der Heilpraktiker sich redlich bemüht, Patienten zu helfen und das auch in einem angemessenen Rahmen abzurechnen. Leider gibt es auch da schwarze Schafe.

Für ganz wichtig halte ich, daß man sich sehr genau informiert, wenn ein Hp Methoden anbietet, die eher außergewöhnlich sind und die durchaus gefährlich für den Patienten werden können. Das fängt beim Verbot von schulmedizinischen Medikamenten an und hört bei Methoden auf, die stark in die Psyche gehen und beim Patienten alte schlimme Traumata hervor holen können, mit denen er dann evtl. allein und nicht wirklich fertig werden muß.
Ein Beispiel hierfür ist für mich die Familienaufstellung, wie sie von Hellinger & Co. zum Teil ausgeübt wird: der Patient wird allein gelassen, geht ohne weitere Begleitung nach einer Aufstellung nach Hause, obwohl die Auswirkung der AUfstellung ja noch nicht zu Ende ist.

Hier ein kritischer Artikel dazu:

Gefährliche Heilpraktiker - Keine Kontrolle, keine Sanktionen | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

Ein Patient sollte bitte seinen Verstand nicht ausschalten und die Verantwortung dem Hp übergeben, wenn er dorthin geht!

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Heilpraktiker
Clematis
Zitat von Carlina Beitrag anzeigen
Naturheilpraxis ist dann das wo Hp´s zu finden sind...oder ist das wieder was anderes?
Hallo Carlina,

Naturheilpraxis - das kann ein Heilpraktiker sein. Es kann aber auch ein allgemeiner Arzt sein, der zusätzlich noch mit Naturheilkunde arbeitet.

Gruß,
Clematis

Heilpraktiker

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Was mir gerade noch als meiner Meinung nach wichtiger Punkt einfällt:

Wenn ein Heilpraktiker quasi verbietet bzw. mit Behandlungsverbot droht, daß ein Patient auch zu einem Schulmediziner gleichzeitig geht, dann sollte man vorsichtig sein. Die Verantwortung bleibt letzten Endes immer beim Patienten, und er sollte sich diese nicht von einem Therapeuten abnehmen lassen.

Fanatismus ist meistens kein guter Ratgeber.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht