AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

08.12.09 08:17 #1
Neues Thema erstellen

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo, einen Gruß an alle,

für Donnerstag, den 18. 12. 2009 ist in unserem Forum ein Themen-Chat zu diesen Fragen geplant.

Vielleicht gibt es jetzt schon Anregungen zu Themen und Fragestellungen zum Spektrum rund um "Hartz IV", die hier gesammelt werden könnten?

Wenn Ihr also konkrete Themenwünsche (zum Beispiel: Auszug aus dem elterlichen Haushalt unter 25 Jahren) oder Fragen habt, können die hier gestellt werden. Ich werde sie versuchen, direkt oder im Chat zu beantworten. Auch die im Chat aufgegriffenen Themen werden nicht "untergehen", da ich eine Zusammenfassung anfertigen werde.

Herzliche Grüße von
Leòn

__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

Sonora ist offline
Beiträge: 3.017
Seit: 10.09.08
Hallo León!

Zum Thema kann ich leider nichts beitragen. Aber mir ist aufgefallen, dass du geschrieben hast, Donnerstag, 18.12.2009.

Der 18. ist ein Freitag. Ist der Termin Donnerstag oder Freitag?

Liebe Grüße
Sonora

AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

clarita ist offline
Beiträge: 11
Seit: 11.12.09
mich würde ein zusammentragen von gesundheitlichen folgen bei hartz4-bezug interessieren. und zwar sowohl direkte "harte" gesundheitliche folgen (aufgrund fehlernährung z.b.), die körperlichen also. aber auch gesundheitliche folgen, die aufgrund der seelischen belastung (keine arbeit, keine perspektive, kein geld für nichts etc.pp.) auftreten. und wie man damit sinnvollerweise umgehen kann/sollte.
es interessiert mich inzweifacher hinsicht: ich bin selbst teil-betroffen, d.h. "selbständig"/ freiberuflich in seit einigen jahren zunehmend prekärer werdenden arbeitsverhältnissen (sozialbereich) und damit immer noch als "aufstocker" tätig. und beruflich habe ich damit genauso zu tun. ich würde gerne mehr wissen/ erfahrungen dazu zusammentragen, was passiert da und wie geht man damit sinnvollerweise um.

falls das ein extra thema sein/ werden sollte, kann ich das auch auslagern. einfach bescheid geben.

AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

donmaus ist offline
Beiträge: 97
Seit: 15.02.09
Hallo,

Hartz IV ist schon ein gesundheitlich interessantes Thema. Ich denke da an die kostenlos ausgegebenen Lebensmittel. Ich war mal bei der "Dresdener Tafel", da gab es lauter überlagertes Zeug. Kein wunder wenn man da krank wird.
__________________
Viele Grüsse von donmaus

AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

Leòn ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo Sonora,


Zitat von Sonora Beitrag anzeigen
Hallo León!

Zum Thema kann ich leider nichts beitragen. Aber mir ist aufgefallen, dass du geschrieben hast, Donnerstag, 18.12.2009.

Der 18. ist ein Freitag. Ist der Termin Donnerstag oder Freitag?

Liebe Grüße
Sonora
habe ganz herzlichen Dank für Deinen Hinweis.
Angesichts der Tatsache, dass ich eine Terminänderung bekanntgeben wollte, hätte ich, ohne Deine Aufmerksamkeit, jetzt für zusätzliches Chaos gesorgt!

Also, der Themen-Chat wird stattfinden, aber nicht am Donnerstag, sondern am kommenden

Mittwochabend,
also dem 16. Dezember,
ab 20.00 Uhr

Mit herzlichen Grüßen
Leòn
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

Leòn ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo Clarita,

Du stellst da sehr wichtige Fragen.

...Arm sein in Deutschland im Jahr 2008 bedeutet, ein Leben in relativer Armut zu führen: Der Kühlschrank ist voll mit Essen, doch die Qualität ist schlecht. Eine Wohnung hat man, aber sie liegt an einer stark befahrenen Straße mit Smog und Feinstaubbelastung. Eine Krankenversicherung ist vorhanden, doch die Zuzahlungen und die Praxisgebühr bereiten Kopfschmerzen....
Hartz IV und Gesundheit: Armut macht krank | Gesundheitsgespräch | Bayern 2 | BR

Hier wird auf die ersten Ergebnisse einer quantitativen Langzeitstudie Bezug genommen:
Auswirkungen von Hartz IV auf die Gesundheit von Kindern

Bereits 2007 hat eine Studie der Universität Bonn ergeben, dass die Hartz IV - Sätze nicht für eine gesunde Kinderernährung ausreichten:
www.tagesschau.de/inland/meldung7366.html

Das Forschungsinstitut für Kinderernährung FKE in Berlin, bestätigte dies 2008 mit einer Studie:
Studie: Hartz IV reicht nicht, um Kinder gesund zu ernähren - Politik - Printarchiv - Berliner Morgenpost
http://www.welt.de/politik/article10..._moeglich.html
Eine Studie des IAB, Oktober 2008, legte die Notwendigkeit einer Erhöhung der Regelsätze nahe:
Deutliche Anhebung der Hartz IV-Regelsätze nach IAB-Studie gefordert - Der Sozialticker

Herzliche Grüße von
Leòn
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

Geändert von Leòn (12.12.09 um 14:18 Uhr)

AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

Leòn ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo donmaus,

zum Thema der Tafeln gibt es hier
http://www.symptome.ch/vbboard/sozia...-familien.html eine Diskussion!

Herzliche Grüße von
Leòn
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

Dora ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Zitat von donmaus Beitrag anzeigen
Hallo,

Hartz IV ist schon ein gesundheitlich interessantes Thema. Ich denke da an die kostenlos ausgegebenen Lebensmittel. Ich war mal bei der "Dresdener Tafel", da gab es lauter überlagertes Zeug. Kein wunder wenn man da krank wird.

Was verstehst Du unter überlagertes Zeug?

Sichtbar verdorbenes dürfen die Tafeln grundsätzlich nicht her geben.
Vor allem können Tafeln auch nur das zur Verfügung stellen, was sie von den Firmen bekommen. Bei zunehmender Armut reicht das schon lange nicht mehr aus. Es handelt sich auch nur um ein Zubrot und keine Grundnahrung.

Vor allem haften die Tafeln für die Ausgabe der Ware und es wird sich jeder hüten, Ware in einem schlechten Zustand weiter zu geben.

Viele ehrenamtlichen Bürger, setzen sich für diesen sozialen Zweck ein.

In vielen Städten gab es diesbezüglich auch schon Kochkurse, damit die Menschen lernen mit wenig auszukommen. Selbst Schulen gingen dazu über, mit ihren Schülern sich auf die neue Situation einzustimmen.

Mit dem Kochbuch von zwei Hartz IV Bezieher wollte man eigentlich was Gutes tun, doch nach meiner Auffassung haben sie am Ende das Gegenteil erreicht.

Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass der Betrag von 350 Euro für Lebensmitteln, Kleider- und Wohnungspflege, Neuanschaffungen beziehungsweise Reparaturkosten reichen sollen?

Es gibt viele Menschen die Vollberuflich sind und kaum noch ein Cent zum Leben haben. Genauso gibt es bereits viele Rentner, denen es so geht.


Die Menschen werden von unserer Gesellschaft sozial ausgegrenzt


Mitgründerin einer Tafel in Rheinland Pfalz



KÜHLSCHRANK VOLL - QUALITÄT SCHLECHT

Fehlernährung

Sorry, ich glaube nicht, dass man damit durch kommt.

Gründe die dafür sprechen: Wenn der Kühlschrank voll ist, muss die Qualität nicht gleich schlecht sein. Das viele Bundesbürger beim Discounter kaufen müssen ist mir bewusst,
aber müssen deswegen die Waren gleich viel schlechter sein?

Bei den meisten Produkten, stecken sogar Markenfirmen dahinter.

Geändert von Dora (13.12.09 um 17:35 Uhr)

AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

Leòn ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo, einen Gruß an alle,

hiermit möchte ich gerne noch einmal auf den Themen - Chat, der

Mittwoch,
16. 12.,
ab 20.00 Uhr
stattfindet, hinweisen.

Falls noch besondere Fragestellung auftauchen, wäre es schön, wenn die hier angerissen werden könnten, damit ich mich noch kurz vorbereiten kann.

Herzliche Grüße von
Leòn
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

AlG II - Fragen zu "Hartz IV"

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Hallo Leòn,


herzlichen Dank und grosses Lob, dass Du Dich so stark hier in "Soziales Umfeld" einsetzt. Ich selbst habe als Rentner (zum Glück) keine Ahnung von Hartz IV und im Chat auch einige Schwierigkeiten, die mit Erkrankung und Alter zu tun haben.
Aber wir wissen, dass soziale Zufriedenheit, körperlicher Zustand und seelisches Gleichgewicht eine Einheit bilden, die insgesamt von der Einzelperson als gesund oder krank empfunden wird und untrennbar verbunden ist. Ich hoffe, dass der Chat gut besucht wird und auch verwertbare Ergebnisse zeitigt.

Mit herzlichen Grüßen und ,
James


Optionen Suchen


Themenübersicht