Ursache von Sucht

14.05.08 10:23 #1
Neues Thema erstellen

whyskyhigh ist offline
Gesperrt
Beiträge: 329
Seit: 11.05.08
Ich würde gern über die Ursache von Sucht reden, wenn das hier erlaubt ist.

Ursache von Sucht.

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
innere leere?
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Bei Suchtverhalten kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich mit einem Suchtverhalten (Medikamentensucht, Spielsucht, Wettsucht uvm.) aufhören möchte, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Ursache von Sucht

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Natürlich ist das erlaubt, whyskyhigh. Aber es ist vor allem erwünscht, daß jemand hier nicht nur eine Frage in den Raum wirft sondern seine eigene Meinung zu einem Thema äußert.
Was ist also Deiner Meinung nach die Ursache von Sucht?

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ursache von Sucht

whyskyhigh ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 329
Seit: 11.05.08
Klar schreibe ich was. Ich wollte erstmal abwarten, ob das erlaubt ist und ob überhaupt das Thema von Interesse ist.
Hier meine Meinung.
Sucht ist angelernt.
Und zwar gibt es zwei Suchtstrukturen.
Was aber dieselbe ist.
Der eine Mensch wird süchtig, weil er nur mit Gewalt Aufmerksamkeit erregen kann. Und weil er diese Gewalt auch gegen sich selbst richtig, muss er diese Gewalt betäuben.

Der andere Mensch wird schikaniert von Menschen, die mit Gewalt Zuwendung erzwingen.
Und nur wenn er auch Drogen konsumiert ist er in der Lage mit anderen Menschen zu kommunizieren also seinen Panzer fallen zu lassen.
Kann gern ein paar Beispiele dazu beschreiben.

Ursache von Sucht

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Wieso sollte das nicht erlaubt sein. Das ganze Forum hier ist auf Ursachensuche ausgerichtet

Zu Deinen Theorien: Ich denke, es gibt einen ganzen Haufen Ursachen für Süchte. Und ich bin nicht sicher, ob psychische Probleme den Großteil davon ausmachen.

Aber es klingt, als hättest Du eigene Erfahrungen zu dem Thema gemacht?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Ursache von Sucht.

whyskyhigh ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 329
Seit: 11.05.08
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
innere leere?
Entschuldigung, ich habe Dich übersehen. Das hole ich nun nach.
Innere Leere denke ich in keinem Fall.
Warum?
Babys und Kinder sind leer, aber nicht süchtig. Ich denke, Sucht und Not sind nicht zu trennen.

Der Volksmund sagt,
geht die Ehe kaputt, dann trinke deswegen.

Wenn Du Angst hast, dann nimm Drogen und die Party ist ein Erfolg.

Ich bin also sicher, es geht um Not und Panik und Angst.

Ein Spiegeltrinker trinkt rund um die Uhr also hält er es vor Panik nicht aus ohne Drogen.

Ursache von Sucht

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Wenn die Not in welcher Form auch immer die Ursache für das Trinken ist, dann stimmt das nur für den Beginn der Sucht.
Ist sie aber erst einmal eingetreten, wird eher aus der Sucht die Not (insofern hast Du Recht, aber in einem anderne Sinn). Denn dann ist die ursprüngliche Ursache längst vergessen, und die Sucht fordert ihr Recht auf Befriedigung.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ursache von Sucht

whyskyhigh ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 329
Seit: 11.05.08
Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Wieso sollte das nicht erlaubt sein. Das ganze Forum hier ist auf Ursachensuche ausgerichtet

Zu Deinen Theorien: Ich denke, es gibt einen ganzen Haufen Ursachen für Süchte. Und ich bin nicht sicher, ob psychische Probleme den Großteil davon ausmachen.

Aber es klingt, als hättest Du eigene Erfahrungen zu dem Thema gemacht?

Mit der Psyche habe ich so meine Probleme. Was ist die Psyche? Wer macht die Psyche. Ich schlage vor es geht nur um das Verhalten. Und das Verhalten macht die Psyche.

Was meinst Du mit Grossteil? Was wäre der andere Teil?

Das ist richtig, ich beschäftige mich schon länger und intensiv mit dem Thema.



Es soll ja Untersuchungen geben, dass 90% der Erwachsenen Suchtmittel konsumieren. Nur weniger als 5 % nie.

Ursache von Sucht

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Sucht ist relativ klar definiert:
Da steht auch:
Abhängigkeit statt Sucht
Da der Begriff Sucht sehr unspezifisch ist, wurde er in Bezug auf stoffgebundene Süchte durch den Begriff Abhängigkeit ersetzt.
Wenn der Mensch also mal ein Glas Rotwein mit Genuß trinkt, nimmt er zwar ein mögliches Suchtmittel zu sich, er ist aber nicht süchtig bzw. abhängig. Das ist er erst dann, wenn er ohne sein Suchtmittel Entzugserscheinungen spürt und diese sich erst verziehen, wenn er wieder der Sucht nachgibt.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ursache von Sucht

whyskyhigh ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 329
Seit: 11.05.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Wenn die Not in welcher Form auch immer die Ursache für das Trinken ist, dann stimmt das nur für den Beginn der Sucht.
Ist sie aber erst einmal eingetreten, wird eher aus der Sucht die Not (insofern hast Du Recht, aber in einem anderne Sinn). Denn dann ist die ursprüngliche Ursache längst vergessen, und die Sucht fordert ihr Recht auf Befriedigung.

Gruss,
Uta
Das denke ich nicht. Der Trinker ist auch beim Trinken in Not und auch trockene Alkoholiker sind in Not. Es ist falsch zu denken, wer trinkt hat keine Probleme mehr. Das gilt auch für alle anderen Süchte. Magersucht löst keine Probleme und keine Not. Oder kennst Du Alkoholiker ohne Not oder ohne Probleme oder ohne Stress mit sich selbst? Oder Junkies? Die Sucht kommt als Not noch hinzu, das sehe ich auch so. Die Ursache ist nie vergessen, sonst gebe es keine Therapie. Denn so viel ich weiss wird in einer Alkoholklinik nicht einfach der Alkohol weggenommen und alles ist wieder gut. Das glaube ich nicht.

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Sucht

Ausgewähltes aus Rund ums Thema Sucht
Temesta - ab wann kann man süchtig werden?
 
Turboentzug
 
Onanieren Süchtig?


Optionen Suchen


Themenübersicht