Selbstunsichere Persönlichkeitsstörung und Somatisierungsstörung

29.10.17 10:48 #1
Neues Thema erstellen

nicoskittles ist offline
Beiträge: 1
Seit: 29.10.17
Ich bin 24 Jahre alt, Männlich und suche jemand dem es gleich geht wie mir.
Mir wurde im 2015 die diagnose Somatisierungsstörung diagnostiziert. Angefangen hat alles im 2013. Machte X zählige Untersuchungen ohne Fund im Magen oder Darm. Dann im 2017 als ich wieder scheiterte (keine besserung) lies ich mich erneut einwiesen. Dort wurde die selbstunsichere/vermeidende Persönlichkeitsstörung diagnostiziert.
Mit der ich mich Idendifizieren kann.

Habe auch ein Tinnitus (beide Ohren) und eine erektile disfunktion.

Ich würde mich sehr fröien mit jemandem der selbst betroffen ist darüber zu sprechen kontakt auf zunehmen. Fühle mich so alleine. Und von der Umwelt nicht verstanden.


Selbstunsichere Persönlichkeitsstörung und Somatisierungsstörung

docwho ist offline
Beiträge: 200
Seit: 05.10.17
Hallo nicoskittles,

ich empfehle Dir
regemässig B-Komplex, Magnesium, Omega-3 zu nehmen
und Deinen Darm zu sanieren bzw. regelmässig Ballaststoffe zu nehmen.
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/darmflora.html

Dann sollten Deine Probleme hoffentlich verschwinden, falls keine schädlichen Einflüsse - wie Stress, Rauchen,Medikamente, Drogen usw. - weiterhin wirken.

Alles Gute
__________________
("Baue Deine eigene Gesundheitskompetenz auf!")

Selbstunsichere Persönlichkeitsstörung und Somatisierungsstörung

Emillia ist offline
Beiträge: 239
Seit: 06.02.13
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum.

Magst du nicht etwas mehr zu dir schreiben, wie alles begann, was genau dich quält, was an Untersuchungen gemacht wurde, wie du lebst, was du isst usw usf?

Ich persönlich werde bei Diganosen wie Somatisierungsstörungen immer extrem misstrauisch.
Meiner Meinung nach sind so diagnostizierte Patienten einfach nicht ernstgenommen und vernünftig untersucht. Das ist eine Diagnose die viel Arbeit erspart und den Ärzten Geld einbringt. Ich denke das die allermeisten Somatisierungsstörungen einen handfesten somatischen Hintergrund haben. Der muss nur gefunden werden. Es gibt über 4000 seltene Erkrankungen, es ist sehr viel warscheinlicher an einer solchen und nicht erkannten zu leiden, als an einer tatsächlichen somatisierungsstörung.
GlG

Selbstunsichere Persönlichkeitsstörung und Somatisierungsstörung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Hallo nicoskittles,

...
Kennzeichen für die Somatisierungsstörung sind Schmerzen bzw. Beeinträchtigungen in verschiedenen Organsystemen des Körpers, für die trotz umfangreicher Anamnese, körperliche Untersuchung bzw. Laboruntersuchungen und weiterer Diagnostik keine hinreichende Erklärung gefunden werden kann und zusätzlich die Leistungsfähigkeit im Sinne von Erschöpfungsgefühl bzw. Mattigkeit und Leistungsminderung reduziert ist.

Natürlich ist es schwer, zwischen medizinisch erklärbaren bzw. durch eine Untersuchung objektivierbaren Beschwerden und im somatischen Sinne nicht erklärbaren Symptomen zu unterscheiden. Man geht von einer Somatisierungsstörung bzw. somatoformen Symptom dann aus, wenn nach gegenwärtigem Stand der Medizin die bekannten und allgemein anerkannten Krankheiten nicht nachgewiesen werden können. Je vielfältiger die Beschwerden sind, d.h. mehrere Organsysteme des Körpers betreffen, desto unwahrscheinlicher, dass es sich dabei um EINE Erkrankung körperlicher Ursache handelt.

Wichtig ist, dass es sich nicht um eine eingebildete Störung handelt. Die Patienten und ihrer Familie leiden sehr. Allerdings finden sich eben in so vielen Organsystemen des Körpers Beschwerden (häufig noch dazu wechselnd), dass dies nicht durch eine wie auch immer geartete körperliche Erkrankung erklärt werden kann.

Hier liegt in aller Regel ein psychosomatisches Problem vor,
...
Somatisierungsstoerung : Definition, Ursachen, Diagnostik und Behandlung bei Somatisierung / somatoformer Stoerung

Das mag so sein, kann aber auch ganz anders sein. Es kommt ja immer darauf an, welche Untersuchungen überhaupt gemacht worden sind.
- Nach Giftbelastungen wird z.B. kaum je gesucht.
- Es wird so gut wie nie nach Zahnfüllungen, Zahnherden usw. gefragt.
- Allergien und Intoleranzen werden nicht untersucht.
- Die Darmflora, die eine so große Rolle spielt, wird nicht gecheckt.
- Pilze wie Candida werden einfach so hingenommen.
...
Kannst Du Dich an etwas Außergewöhnliches vor 2013 erinnern, das Auslöser für Deine gesundheitlichen Probleme sein könnte?
z.B.:
Umzug, Renovierung, neue Möbel oder Ähnliches, Impfung, Medikamente (.u.a. Antibiotika), Schimmel, Fernreise, neues Haustier, .... ?

Welche Beschwerden genau hast Du denn? Was wurde schon als Therapie genannt und gemacht?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Selbstunsichere Persönlichkeitsstörung und Somatisierungsstörung

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
hallo nicoskittles,

auch von mir ein herzliches willkommen im symptome.ch und in dieser rubrik

gruß ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)


Optionen Suchen


Themenübersicht