Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

04.01.11 14:55 #1
Neues Thema erstellen
Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

Corrs ist offline
Beiträge: 121
Seit: 17.03.08
Hallo =)

Ich bin schon länger bei WkW, und hab gerade mal geschaut..

1.ter Versuch = Nicht berechtigt
2.ter Versuch = Gruppensuche auch kein Erfolg

@ Yeager
Normalerweise kann man eine Anfrage schicken an den Gründer, FALLS die Gruppe nicht ohnehin schon öffentlich ist..

Grüsschen
__________________
..::* Schweigen ist manchmal der lauteste Schrei *::..

Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

yeager90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 140
Seit: 22.11.10
Zitat von Corrs Beitrag anzeigen
.... Ich kann da nur von mir sprechen, aber für mich hat es "früher" wie auch heute KEINEN Unterschied gemacht.. ob er nun "gesund" oder "krank" ist, weil der Mensch hinter all dem DAS war was mich so berührt hat. ....
Danke für diese schöne Geschichte und herzlichen Glückwunsch!

Ich selbst hatte mich auch mal in eine Frau verliebt, die Krebs hatte. Da war ich noch komplett gesund. Aber ich hatte mich u.a. in sie verliebt, weil sie gerade auch durch die Krankheit mehr Tiefe hatte als andere Menschen.

Trotzdem fürchte ich, dass die Wahrscheinlichkeit, eine Frau wie Dich zu treffen, äußert gering ist.

Gruß,
Guido
__________________
"Es ist was faul im Staate Dänemark, und ist's auch Wahnsinn, so hat es doch Methode."

Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

yeager90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 140
Seit: 22.11.10
Die Frage wäre: wie heißt denn die Gruppe, Dora? Wenn sie öffentlich wäre, käme ich ja rein.

Gruß,
Guido
__________________
"Es ist was faul im Staate Dänemark, und ist's auch Wahnsinn, so hat es doch Methode."

Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

Corrs ist offline
Beiträge: 121
Seit: 17.03.08
Zitat von yeager90 Beitrag anzeigen

Trotzdem fürchte ich, dass die Wahrscheinlichkeit, eine Frau wie Dich zu treffen, äußert gering ist.

Gruß,
Guido

Ne Ne.. ich bin ein Mensch wie jeder andere auch
Aber es scheint wirklich so zu sein, dass jemand der selbst "Krank" ist und zumindest teilweise weiß wie es ist, vielleicht besser damit umgehen kann..

Besonders die letzten Monate waren/sind sehr schwierig, und wenn man dann immer irgendwie voneinander entfernt ist, noch schlimmer !

Weil eig so garkein Kontakt möglich ist..

Wichtig ist niemals die Hoffnung und den Glauben zu verlieren..
Drücke Dir wirklich die Daumen, neues Jahr neues Glück ..

Achja :

Schicksal ist, wenn sich zwei Menschen finden, die sich niemals gesucht haben..

Liebe Grüße und schönes Wochenende
__________________
..::* Schweigen ist manchmal der lauteste Schrei *::..

Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

yeager90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 140
Seit: 22.11.10
Zitat von Corrs Beitrag anzeigen
Ne Ne.. ich bin ein Mensch wie jeder andere auch ....
Okay, dann ist es die Wahrscheinlichkeit, dass sich so eine Frau so sehr in mich verliebt.
__________________
"Es ist was faul im Staate Dänemark, und ist's auch Wahnsinn, so hat es doch Methode."

Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Zitat von yeager90 Beitrag anzeigen
Die Frage wäre: wie heißt denn die Gruppe, Dora? Wenn sie öffentlich wäre, käme ich ja rein.

Gruß,
Guido

Ich dachte Du hättest dich dort schon angemeldet?
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

sarmiento ist offline
Beiträge: 191
Seit: 12.02.10
Hallo Guido und andere. (kurze Lebensgeschichte)

Ich bin 29und geht mir ziemlich ähnlich wie dir. Ich hatte vor 9 Jahren einen schweren Darminfekt in den Tropen und seitdem quäle ich mich mit Reizdarm , wahrscheinlich Mastozytose rum, und dass ist nun mal nicht eine Krankheit mit welcher man gerne unter Leute ist.
Ausserdem habe ich noch eine veerbte KPU welche ich auch erst seit 2 Jahre kenne und behandeln versuche. Mit wenig Erfolg.
In meinem Hirn wurden immer viel zu wenig Neurotransmitter gebildet und das färbte stark auf mein Sozialverhalten. Ich hatte als Kind immer einen sehr schlechtes Selbstwergefühl, und zog mich sogar selber immer schnell ins Lächerliche. Obwohl ich auch behaupten kann, nicht schlecht auszusehen. Gegenüber Männern , aber auch Frauen. Ich konnte mich aber immer durch meine Hobbies einen gewissen Freundeskreis aufbauen.
Ausserdem bin ich bei meiner wirklich schwierigen Mutter aufgewachsen, welche aus einem arabischen Land in die Schweiz einwanderte, und völlig veraltete Wertvorstellung mit sich brachte. Das Kinder nur unter grossen Druck was erreichen etc. Ansatt mit kleinen Schritten und Komplimenten, was wirklich funktioniert. Druck und KPU vertragen sich sowieso nicht. Mutter ist ausserdem starke Bulimikerin und das sagt schon eine Menge über diese Person aus, süchtig und ehrgeizig bis ans Ende).

Obwohl ich in einer Frauenfamilie aufgewachsen bin (5 Tanten), Schwester, Grossmutter,fast kein Mann, versteh ich leider kaum von Frauen.
Ich hatte zwar zwei Beziehungen, aber beides mal wurde ich angesprochen. Ich persönlich bin ziemlich unfähig diese Entscheidungen zu treffen. Ich hab zwar gewisse Intelligenz in z.B Naturwissenschaften, (ist ja nicht so unüblich für KPU), bin Hobbyastronom , informiere mich auch über Forschung meiner Krankheiten, hab die PM abonniert. Aber Menschen kann ich überhaupt nicht einschätzen, dass ist mein Problem.
Mir bleibt nichts anderes übrig, als Partnervermittlung probieren, Problem ist einfach, dass ich durch die KPU ziemlich Stress und Lärmempfindlich und von der Grossstadt in ein 1000Einwohner Kaff gezogen bin, mittem im Wald. Ich lebe aber gern hier. Sehr erholsam.

Ich hab einfach eine gewisse Angst von einer Frau/Beziehung seelisch zerfetzt zu werden. Ich leben schon so lange alleine, dass ich gar nicht mehr weiss, wie man Belastungen reagiert. Frauen sind selten harmonisch. Hab etwas Angst vor Ausrbrüchen oder Zusammenbrüche, obwohl ich ein sehr ruhiger Mensch bin. Mir fehlt einfach immer mehr die Empathie für andere Menschen, weil ich nur selber geben kann, wenn ich auch selber was zu geben habe.

Ich hab leider auch noch ev. eine vererbte Chorea Huntington (Vater) im Nacken darum muss ich mich beeilen mit dem Leben.

Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

yeager90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 140
Seit: 22.11.10
Zitat von Dora Beitrag anzeigen
Ich dachte Du hättest dich dort schon angemeldet?
Hier ist der richtige Link:
Partnersuche fr Behinderte !! - wer-kennt-wen.de
__________________
"Es ist was faul im Staate Dänemark, und ist's auch Wahnsinn, so hat es doch Methode."

Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?
tropicalrain
hallo yeager,

hattest du glück? hast du jemanden gefunden?

gibt es noch positive berichte von kranken leuten, die noch einen liebevollen, verständnisvollen, rücksichtsvollen partner gefunden haben?

vg

Partner-Börse für chronisch Kranke/Behinderte....?

Ginster ist offline
Beiträge: 268
Seit: 12.12.11
Sarmiento ich kann dich gut verstehen
Geht mir genauso.

v.Grüße Ginster


Optionen Suchen


Themenübersicht