Wie lange ohne Sex?

06.04.09 14:21 #1
Neues Thema erstellen
Wie lange ohne Sex?

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Zitat von Gine
professionelle Hilfe in welcher Art ? Eheberatung zum Beispiel. Das kann ich vergessen mit meinem Mann, dann macht er ganz dicht.
Hallo Gine,
Der Trick mit der Eheberatung ist, dass man dahingeht, solange noch etwas zu retten ist....
Bei mir war es zu spät, bei uns hatte es nur die jeweiligen Positionen zementiert und letztendlich zur Trennung geführt. Trotzdem sehe ich die positiven Seiten eines "geführten Dialogs". Ich nehme an, dass es immer um die gleichen Dinge geht, wenn Du mit Deinem Mann sprichst, und ihr sprecht immer auf die gleiche Art darüber, nicht wahr? Wenn beide Seiten bereit sind, eine Ehe zu erhalten, könntet ihr den Schritt zu einer Eheberatung machen. Du darfst ihn ruhig ultimativ (!) dazu auffordern, schliesslich geht es aus Deiner Sicht um Dein Leben und Dein Glück mit Deinem Ehemann. Bei der Eheberatung werdet ihr einen anderen Ansatz finden, um über eure Probleme zu sprechen.
Meine Ex - Frau forderte 2-3 Mal eine Eheberatung, was ich immer verweigerte. Irgendwann wollte ich dann von meiner Seite aus eine Beratung -- war dann aber zu spät. Allerdings glaube ich in meinem Fall nicht, dass eine frühere Beratung etwas am Resultat geändert hätte :-(.

Wie lange kann man ohne Zärtlichkeit auskommen? Natürlich sehr lange, aber wie glücklich bist Du dabei? Du verzichtest unfreiwillig auf eines der wichtigsten Dinge im Leben... Ich ging dabei kaputt.
Du sagst, dass Dein Mann bei einer Beratung dichtmachen würde. Liegt ihm etwas an eurer Ehe? Will er die Beziehung erhalten? Würde er eine Trennung riskieren? Weiss er, dass eure Beziehung auf dem Spiel steht? Er sollte sich das mal überlegen und erwägen, über seinen Schatten zu springen, wenn ihm etwas an eurer Beziehung liegt.

Während meiner Ehe-Beratung mussten wir beide ein Buch lesen:
"Die Kunst als Paar zu leben" von Hans Jellouschek
Ich hatte einige Aha-Erlebnisse während des Lesens und kann es Dir unbedingt empfehlen. Es wäre wichtig, dass auch Dein Mann das liest.
Es ist relativ rasch gelesen.

Viel Glück auf Eurem Weg
Zantos

Routine und Alltagstrott sind *die* Beziehungskiller
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.

Wie lange ohne Sex?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.775
Seit: 26.04.04
Zu diesem Thema kann ich ein weiteres Buch von Hans Jellouschek empfehlen:
"Wie Partnerschaft gelingt - Spielregeln der Liebe"

Liebe Grüsse,
uma

Wie lange ohne Sex?

Gine ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 23.07.08
Hallo an Euch,

vielen Dank für die vielen Meinungen und Einschätzungen. Irgendwie baut mich das Eine oder Andere gelesene etwas auf.
Es ist ja nicht so, dass ich meinen Mann die Pistole auf die Brust setze oder ihm nur aus dem Weg gehe. Ich gehe auch oft auf ihn zu und drücke ihn, weil mir einfach danach ist. Unsere Beziehung läuft auch ohne Sex gut, aber
mein Gefühl sagt mir einfach das er was hat. Die Frage war am Anfang auch, um es mal anders auszudrücken: Was passiert wenn man gar keinen Sex mehr hat ? Er sich auch nicht selbstbefriedigt ? Ich meine wirklich den gesundheitlichen Aspekt. Kann die Lust daran ganz verschwinden ? Männer in den Wechseljahren zum Beispiel, haben doch auch noch Bedürfnisse und suchen die Nähe oder nicht ? Versteht ihr was ich meine ?
LG Gine

Wie lange ohne Sex?
Männlich Sternenstaub
Wie lange ohne Sex?
Fast 28 Jahre lang durch Krankheit bedingt...doch habe ich die Hoffnung nicht verlohren!
Positiv denken!

Wenn ich gesund werde, dann habe ich bestimmt wieder " Sex " und dann schreibe ich hier " Heute morgen hatte ich meinen letzten " Sex " und schön wahr er für " uns " gewesen!

Liebe Grüße Sternenstaub

Wie lange ohne Sex?

Gine ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 23.07.08
Hallo Sternenstaub,

super das freut mich für Euch.
Also werde ich die Hoffung nicht aufgeben.
LG Gine

Wie lange ohne Sex?
Männlich Sternenstaub
Zitat von Gine Beitrag anzeigen
Hallo Sternenstaub,

super das freut mich für Euch.
Also werde ich die Hoffung nicht aufgeben.
LG Gine
Hallo Gine,
da liegt ein kleiner Irrtum vor, denn ich lebe all die vielen Jahre lang alleine und bin alleine, auch ohne Familie!

Mit dem "wir" meinte ich, dass dann, wenn ich wieder gesund bin auch Kraft habe, überhaupt an eine Frau zu denken und dann bestimmt auch eine finden werde!

Wir habe ich geschrieben, weil es dann für mich selbstverständlich ist den Partner mit einzubeziehen!

Die Hoffnung sollte man nie verlieren, dies ist sehr wichtig im Leben, auch du nicht und es ist schön, dass du noch Hoffnung hast!

Liebe Grüße Sternenstaub

Wie lange ohne Sex?

Gine ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 23.07.08
Hallo Sternenstaub,

sorry, wer lesen kann liegt klar im Vorteil oder so...
Trotzdem finde ich deine Einstellung sehr positiv und das ist gut so.

LG Gine

Wie lange ohne Sex?

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
Hallo Gine,

Lust ist Luxus der Natur. Lohn für Fortpflanzungsversuche.
Selbstverständlich kann Mann ohne Lust leben. Wenn allerdings nicht mehr "geübt" wird, besteht die Gefahr, dass die Quellen versiegen.
Kannst du denn beurteilen, ob Selbstbefriedigung eine Rolle spielt?
Im übrigen wäre auch nicht von der Hand zu weisen, dass "es" nicht mehr geht. Das ist für einen Mann manchmal so peinlich, dass weder reden darüber möglich ist, noch weitere Versuche zu unternehmen, wenn die Gefahr droht, erneut Niederlagen zu erleiden.

Viele Grüße, Horaz

Wie lange ohne Sex?

Gine ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 23.07.08
Hallo Horaz,

genau das meinte ich " die Quellen versiegen". Selbstbefriedigung dazu kann ich wirklich keine Aussage machen. Ich denke aber eher nicht, da er meist schläft und einfach kaputt ist.
Ich habe auch einen langen Arbeitstag, Haushalt und Garten, aber so viel schlafe ich nicht.
Bin erst Dienstag wieder hier. Schöne Ostern !
LG Gine

Wie lange ohne Sex?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Gine,
wie ich das so aus der Ferne sehe,steckt da mit ziemlicher Sicherheit entweder eine echte Allergie (gegen Kuhmilch,Weizen oder auch Ei ) dahinter,oder eine der bereits angesprochenen Intoleranzen (Lactose,Fructose,Histamin).Alle machen die gleichen Symptome,körperlich und seelisch.

Mit einer biophysikalischen Methode (z.B. Bioresonanz) kann man das unkompliziert rausfinden und dann auch in zumindest etwa 80% der Fälle auch regelrecht löschen.In den restlichen Fällen zumindest bessern.

Das Problem ist natürlich,dass Ihr Mann keine Behandlung will.Sie könnten natürlich jetzt mal versuchen,das zu praktizieren,was man am Beginn einer Allergie-Behandlung machen sollte,bevor man löscht : nämlich eine möglichst umfassende Karenz üben,d.h. für etwa 14 Tage bis 3 Wochen a l l e s weglassen,wo auch nur ein Hauch von (zunächst einmal )
K u h-milch-Information drin ist. Wäre diese nämlich Schuld an den Symptomen,würden sich die Symptome vorraussichtlich bedeutend bessern. Wenn sich nichts tut,dann dasselbe mit Weizen versuchen.
Eine Liste der Lebensmittel,in denen Kuhmilch (im weitesten Sinne ! )
drin ist,finden Sie bei Allergieinfo - Infos zu Allergien, Asthma, Chemikalienunverträglichkeit, Histaminintoleranz,Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenpflechten und andere Allergie-Arten

Das Problem dabei ist nur,dass in solchen Fällen nur eine a b s o l u t e Karenz wikklich wirkt,d.h. es funktioniert nur dann,wenn der Betroffene und alie Familenglieder mitmachen.
Eine zweite Hürde ist natürlich,dass Sie Ihren Mann in gewisser Weise"hintergehen" müssten,wenn Sie ihn ohne sein Wissen "manipulieren".
Die Entscheidung darüber müssen Sie selbst treffen.Vielleicht kann Ihnen Ihre Tochter da ja helfen.

Wofür immer Sie sich auch entscheiden,Sie können sich,wenn Sie wollen,mal über die Art und Weise,wie wir Allergien behandeln,im Internet informieren.Klicken Sie mal folgendes an : ZHK+ | Netzwerk fr qualittsorientierte Zahnheilkunde, dann finden Sie dort unter "Allgemeine Informationen" einen Beitrag "Allergien und Unverträglichkeiten".

Ich wünsche Ihnen die rechte Entscheidung ! Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht