Nach dem Essen Kreislaufprobleme?

02.01.12 15:49 #1
Neues Thema erstellen

Cicek ist offline
Beiträge: 152
Seit: 02.01.12
Hallo , ich bin 18 Jahre alt und Besuche die 13 Klasse und leide seit einpaar Monaten unter ganz seltsamen Symptomen nach dem Essen die ich schwer beschreiben kann. Wenn mir etwas nicht bekommt fühle ich mich ganz komisch ,empfinde meinen eigenen Körper als schwer und bekomme einen Druck auf der Brust. Ich werde dann eiskalt und friere . Ich selber bin dann manchmal
nicht ansprechbar und denke manchmal ich muss sterben.Außerdem leide ich unter Verstopfung und breiigem Stuhl wo man teilweise erkennen kann was ich gegessen habe.
Die Ärztin bei der ich bin kann an Organischen Ursachen nichts finden.
Ich habe eine vorkurzem diagnostizierte LI und am Mittwoch einen FI Test.
ZB meine Ferro sanol Eisentabletten habe ich überhaupt nicht vertragen. MeinenSymptome passen zu einem Reizdarm/Reizmagen aber ich kann und will so nicht weitermachen !
Hat jmd ähnliche Problem erlebt und kann mir weiterhelfen um der Ursache auf die Sprünge zu kommen ? Iwas ist mit meinem Stoffwechsel los und ich mach mir Sorgen ,weil die Ärzte Intoleranzen bzw sich mit der Verdauung und Auswirkung auf den ganzen Körper nicht auskennen .Wäre Super,wenn ihr Tipps habt!

Nach dem Essen Kreislaufprobleme?
Männlich Windpferd
Hallo Cicek,

ich kenne etwas vielleicht Ähnliches. Pulsanstieg von 60 auf etwas über 80 innerhalb von 20 Minuten nach dem Essen, gleichzeitig tiefe Erschöpfung, die einige wenige Stunden anhielt. (Der "Pulstest" ist schon vor langer Zeit beschrieben, von einem Amerikaner namens Coca.] Es war so schlimm, daß ich oft auf das Essen verzichtete, um fit zu bleiben. Ein Arzt erkannte bei mir auf "Verdauungsleukozytose" (universitätsmedizinisch nicht existent), d.h. auf eine aufwendige und daher erschöpfende Reaktion des Immunsystems auf unverträgliche Substanzen, die durch Erhitzen von Lebensmitteln entstehen. Logischerweise seine Empfehlung: Rohkost. Dies war bei mir unmittelbar wirksam und wirkt auch noch Jahre später. Und immer noch krieg ich Erschöpfungszustände, wenn ich Gekochtes esse, wenn auch weniger heftig. Zur Rohkost muß man einiges wissen; am besten in Joachim Mutter: "Gesund statt chronisch krank", 2009.

Die schulmedizinischen Tests ergaben bei mir keinerlei Allergien. Dann unterzog ich mich Tests mittels AK (Applied Kinesiology) und hatte danach jeweils eine Liste von ca. 8 - ca. 20 Unverträglichkeiten. Deren Weglassung half allerdings nicht - und ein paar Wochen später gab es wieder andere Testresultate. Seit ich nur Rohes esse, vertrage ich "alles". (Freilich esse ich kein Fleisch - jedoch kleine Seefische -, kaum Nüsse, kein Obst außer Beeren und Bananen, keinerlei Einfachzucker, sehr wenig Kohlenhydrate, viel Leinsamenöl. Nichts Glutenhaltiges, obwohl ich keine Glutenunverträglichkeit hab. Jedoch EiDOTTER und Joghurt, jedoch weder Milch noch Käse.)

"Reizdarm" ist eine bei Schulmedizinern beliebte "Diagnose", leider rein beschreibend und ohne daraus folgende Therapie. Wie kommen wir eigentlich auf die Idee, daß wir mit dem heute gängigen Menschenfutter (verarmt an notwendigen Wirkstoffen, durch Zubereitung teilweise zerstört) gesund bleiben können?

Zur Darmregulierung sowohl bei Durchfall als auch bei Verstopfung - wirken bei mir wie bei vielen indische Flosamenschalen, am Vortag eingeweicht, mit viel Wasser.

Eisenpräparate sind nicht besonders magenbekömmlich. Brauchst Du die denn überhaupt? (Wie hoch ist Dein Ferritin-Wert?) Falls erforderlich, kann man Eisen intramuskulär spritzen.

Auch die 13. Klasse kann einen ganz schön stressen. Schläfst Du gut?

Jedenfalls: sei guten Mutes.

Alles Liebe,
Windpferd

Geändert von Windpferd (02.01.12 um 16:42 Uhr)

Nach dem Essen Kreislaufprobleme?

Cicek ist offline
Themenstarter Beiträge: 152
Seit: 02.01.12
Ich hatte schonmal einen ganz schlimmen Kreislaufzusammenbruch nach Kaffe ! Noch eine woche danach hatte ich Schwindel und Kopfschmerzen und hab mich nicht mehr raus getraut ... Zwar ging es mir davor den Tag auch nicht besonders gut , hatte kalten Schweiß in der Hitze im Sommer und hab mich fix und fertig gefühlt dennoch war es für mich ein traumatisches Erlebnis...
Ich mach mir einfach sorgen und ich verstehe meinen Körper leidet nicht mehr. Als ich Kaffe

Nach dem Essen Kreislaufprobleme?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Hallo Cicek,

schau mal hier HIT > Symptome

Vielleicht hast Du eine Histaminintoleranz, diese scheinen viele Ärzte gar nicht zu kennen, ich musste auch erst hier darauf aufmerksam gemacht werden.

Und schau Dich auf der Seite unter Therapie mal bei dem um, was man essen kann und was gar nicht geht.
Kaffee geht z.B. gar nicht...

Alles Gute!

Nach dem Essen Kreislaufprobleme?

Cicek ist offline
Themenstarter Beiträge: 152
Seit: 02.01.12
Hallo Bestnews,
Erst einmal vielen dank für die Info . Histaminintoleran ist ausgeschlossen . Meine Dao habe ich bereits überprüfen lassen und die ist im Normbereich.Aber dennoch hätte ich eine Frage : Ist Ferro Sanol den bei HIT verträglich ?
Ich habe Vit D ;Eisen und Vitamin A Mangel.
Die anderen Werte auch Schilddrüse sind im
normalen Bereich . Könnte es eventuell auch dort einen Zusammenhang geben?

Nach dem Essen Kreislaufprobleme?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Hallo Cicek,
soweit ich weiss, kann man ein normales Dao haben und dennoch eine Histaminintoleranz!
Ich meine, ich habe gelesen, es muss dann noch ein Stuhltest auf Histamin erfolgen. Aber da guck Dich hier noch mal genauer um oder frage gezielt nach.
Ausserdem ist 100% eine Hit erst mit der histaminarmen Diät und der anschliessenden Provokation wirklich abgeklärt soweit ich weiss.

HIT > Diagnose

Das machen normal auch Ärzte so.

Zu Deinen Fragen kann ich Dir leider nichts sagen, nur dass für die Eiseneinbindung Kupfer sehr wichtig ist und meist ist der Kupferwert bei der Hit zu niedrig.
Wurde Dein Kupfer auch gemacht?

Alles Gute.

Nach dem Essen Kreislaufprobleme?

Cicek ist offline
Themenstarter Beiträge: 152
Seit: 02.01.12
Ja Kupfer wurde auch gemacht.Der beträgt : 152 mg/dl. Es ist aber keine Referenz angegeben .
Ich habe auch eine Stuhluntersuchung machen lassen . Falls jmd sich damit Auskennt kann ich die Werte hier gerne eintippen !

Nach dem Essen Kreislaufprobleme?

Cicek ist offline
Themenstarter Beiträge: 152
Seit: 02.01.12
Was ich noch hinzufügen möchte :
Bei der Stuhluntersuchung wurde ein Leaky -Gut Syndrom festgestellt ,sowie zu wenig Bifidobakterien und Entorokkeken. Wird bei einem Leaky Gut nicht sowieso Histamin produziert ? (entzündete Schleimhaut etc =Histaminfreisetzung ?)
Ich leide außerdem an Verstopfung,riesiger Blähbauch,Druck auf dem
Bauch ,Übelkeit .
Es wurden ebenfalls leicht erhöhte Fettrückstände gefunden.
Da ich leider überhaupt nichts von dem ganzen versteht und die Schulmedizun mit da nicht weiterhelfen kann ,bitt ich jmd der sich damit auskennt und bitte keine verwirrenden Fachbegriffe verwendet mir das zu erklären! Das wäre super!

Nach dem Essen Kreislaufprobleme?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Cicek,
bevor man sich hier in's Endlose herein diagnostiziert,sollte man zunächst mal das Nächstliegende abchecken : die Allergieen und Intoleranzen. Die schulmedizin fand zwar offensichtlich nichts,aber das besagt leider nach unseren Erfahrungen wenig !
Ihre Symptome Müdigkeit,Krafrlosigkeit und ähnliches,bes. nach dem Essen, sprechen absolut für eine Nahrungsmittel-Allergie oder / und Intoleranz.

Weitere mögliche Belastungen,gerade bei Allergikern,sind Pilze oder Parasiten. "Reizdarm" ist wirklich nur eine Verlegenheits-Diagnose.

Versuchen Sie,einen HP zu finden,der umfangreich mit einer Bioenergetischen Methode testen kann.Wenn Ihnen das nicht gelingt,schicken Sie mir eine pn.Vielleicht kann ich dann weiter helfen.
Nachtjäger

Nach dem Essen Kreislaufprobleme?

Cicek ist offline
Themenstarter Beiträge: 152
Seit: 02.01.12
Erst einmal vielen Dank!
Allergieteste bin ich momentan am ausführen. Habe einpaar neue Allergien entwickelt wie :Leichte Milcheiweiss im
Blut ;beim Pricktest : gegen Mehle:Hafer,Weizen ,Maismehl (bei dem Bluttest jedoch kein Weizenmehl;Maismehl und Hafermehl Bluttet folgen noch .) Beim Prick : Sellerie,Blumenkohl ,Erbsen .

Allgemeiner IGE Wert :niedrig.


IGG4 Test: Casein,Milch-Pool: sehr erhöhte Unverträglichkeit .
Gluten-UV:Weizen,Hafer(beide hoch);Roggen(leicht erhöht);
Hülsenfrüchte und Nüsse (erhöht); und Bananen (leicht erhöht)

Laut Stuhltest:Bakterien fehlen;Leaky Gut


Optionen Suchen


Themenübersicht