Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

01.01.12 16:15 #1
Neues Thema erstellen
Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?
lisbe
Wie wäre es dann mit Saft/Smoothie-Fasten???

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
hatte ich auch gedacht, aber dann fiel mir ein, dass ich eine Fructose Allergie nicht ausschließen kann und das wär beim Saft-Fasten gar nicht gut. Außer ich nehme ausschließlich Gemüsesäfte, da weiß ich aber nich, wie es mit dem Histamin ausschaut.
Hab gerade erfahren, dass man unter keinen Umständen fasten sollte, wenn man Darmpilze hat. Vll. sollte ich das vorher abklären. Meint ihr so ein Test auf Candidas ist teuer?

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?
lisbe
Ich weiss nicht, wie teuer so ein Test auf Candida ist. Was ich mit Sicherheit weiss ist, dass Candida nicht einfach da ist und der Grund für alle Probleme, sondern es ist wie ein Symptom vom Urproblem zu betrachten. Es deutet auf Disbalancen im Körper hin. Es taucht z.B. auch bei parasitären Infektionen auf.
Bei der Fructose-Unsicherheit würde ich dann doch zu den grünen Smoothies greifen - da kann man m.E. nichts falsch machen.
Gruss!

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
Danke für die Info. Ich werd's einfach starten, um Parasiten auszumerzen eignet sich das fasten ja auch bestens. Und ich kann mit grünen Smoothies denk ich nix falsch machen
Gruß

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo allages,

nicht alle grünen Gemüse sind bei einer FI geeignet:

Fructosemalabsorption | Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
Hallo Oregano,

danke für die Info. Das war wichtig, Vielleicht sollte ich wenigstens auf Fructoseintoleranz testen, um da lockerer rangehen zu können. Weiß jemand was das kostet?

Gruß,
Chris

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

Laudanum ist offline
Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Fruktose, Laktose und Gluten - normalerweise wird das von der Kasse bezahlt. bei HIT weiß ich es nicht. Aber gerade bei HIT fallen die Tests sehr oft falsch negativ aus. Das hatte ich ja bereits geschrieben.

Beim fasten solltest Du natürlich auch schon drauf achten, dass Du nicht falsch fastest, wenn Du eine ASuslassdiät machen willst. Auslassdiät ist, je nachdem,w ei Du bis jetzt gegessen ahst, aber eh schon eine Art Fasten bzw eine Art Entgiftung. Ich würde an Deiner Stelle aufs Fasten verzichten und gleich mit der Auslassdiät anfangen. Fasten kannst Du anschließend, wenn du mehr weisst, immernoch tun? Dann wird es auch einfacher zu entscheiden, mit was Du fastest.

lg, laudanum

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo allages,

wenn Du einen Arzt oder eine Klinik gefunden hast, in der die FI und LI per Atemtest getestet wird, dann kannst Du doch dort fragen, ob das die Kasse übernimmt oder nicht. Die Tests auf Gluten-Intoleranz sind oft falsch negativ oder auch falsch positiv; insofern ist das der beste Test das Weglassen und dann provozieren.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
Hi zusammen.
Habe mich jetzt für 14 Tage Fasten inklusive Darmreinigung entschieden. Ich werde saftfasten und zu Beginn alle 2 Tage Einläufe machen. Was brauche ich noch für "Hilfsmittel", damit ich meinen Körper beim Entgiften und der Darmsanierung unterstützen kann? Es wird soooo viel Zeug empfohlen, ich kenn mich nicht mehr aus. Chlorellaalge? Cayennepfeffer? Bärlauch? Wie sieht es mit "positiven" Darmbakterien aus? Wann und wie lange sollte man die nehmen? Wo krieg ich gute her? Probiotika gibts sogar bei Amazon, ob die auch geeignet sind? Soooo viele Fragen und soooo viele unterschiedliche und irreführende Antworten im World Wide Web ;-) Würde mich freuen wenn ihr ein paar Tips dalassen könntet

liebe Grüße,
Chris

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
Hallo Leute!

Ich komme gerade vom Zahnarzt... Da stellte sich heraus, dass ich, wahrscheinlich schon seit vielen Jahren, eine Amalgamfüllung habe, von der ich nichts wusste. Ich habe die Füllung sofort entfernen lassen, möglicherweise habe ich damit jetzt endlich den Grund für meine gesundheitlichen Probleme gefunden. Wie sollte ich jetzt vorgehen? Sollte ich jetzt einen teuren Test auf Schwermetallvergiftung machen oder sofort beginnen, auszuleiten? Danke für eure Hilfe...

liebe Grüße,
Chris


Optionen Suchen


Themenübersicht