Ohnmacht und Atembeschwerden

10.12.11 20:09 #1
Neues Thema erstellen

Larissa16 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 08.04.10
Hallo zsm

Hab folgendes Problem:
Bin vor genau einer Woche (Sa gegen abend) umgekippt (wurde aber nicht bewusstlos). Ich dachte mir nicht wirklich viel dabei, da ich seit Freitag Mittag nichts gegessen, zuwenig geschlafen und kaum was getrunken(wasser) hatte.
Soll ja vorkommen!?
Danach war alles wieder voll okay!
Nun hab ich aber seit ca 3 Tagen "Atembeschwerden". Wache beim Einschlafen auf weil ich das gefühl hab nicht mehr zu atmen.. auch bei kurzen Strecken die ich gehe muss ich richtig durchatmen was ich so gar nicht kenne. richtig komisches Gefühl.. am morgen gehts jeweils aber am Abend wirds schlimmer.

zu mir, ich bin 18,w und rauche nicht wenig^^. Sport mach ich seit 1 Jahr nicht mehr.

Ich frag mich jetzt halt was das sein könnte? und ob mein schwindelanfall gefolgt von umkippen was mit den atembeschwerden zutun hat?

edit. ich hab heute mal mit meinem arzt geredet er meinte es sei nichts.. weil ich sonst ja kerngesund bin und noch wie was hatte. trotzdem mach ich mir halt sorgen
Lg


Geändert von Larissa16 (10.12.11 um 22:31 Uhr)

Ohnmacht und Atembeschwerden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Larissa,

Unterzucker wäre eine Möglichkeit, warum Du umgefallen bist.
Daß Rauchen nicht gesund ist, weißt Du selbst.

Ich würde schon zum Internisten gehen um wenigstens Herz und Lunge überprüfen zu lassen. Vielleicht hast Du auch Schilddrüsenprobleme? Oder irgendwelche Mängel?
Vom Reden allein wird das kein Arzt feststellen können.

Grüsse,
Oregano

Ohnmacht und Atembeschwerden

Larissa16 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 08.04.10
thx für deine Antwort.

War jetzt beim Arzt nachdem ich darauf bestanden habe^^ Meine Herzschlag ist VIEL zu schnell deshalb die Atembeschwerden. Der Grund dafür ist aber immer noch unklar :(

Ohnmacht und Atembeschwerden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Larissa,

wird denn jetzt weiter untersucht?

Herzrasen kann viele Ursachen haben, manche davon sind sogar relativ harmlos, wenn sich der Herzschlag schnell wieder beruhigt. Solche Ursachen können sein, Angst vor einer Prüfung, Verliebtheit, Vorfreude auf etwas. Herzrasen, aus diesen Gründen sind nichts schlimmes, es ist bloß eine „Aufregung“. Anders verhält es sich jedoch, wenn sich der Herzschlag nicht wieder beruhigt, oder wenn die Angst über den eigenen Zustand zur Panik wird. Angst und Panik halten den Herzschlag erhöht, der Patient befindet sich in einem Teufelskreis (Todesangst).
Herzrasen kann aber auch organische Ursachen haben. So zum Beispiel Erkrankungen der Schilddrüse (Schilddrüsenüberfunktion), oder andere Erkrankungen des Herzen. Des Weiteren können auch bestimmte Medikamente, oder physische, sowie psychische Belastungen Tachykardien auslösen.
Alle Infos zum Herzrasen

Auch eine Histaminintoleranz kann zu Herzrasen führen und sicher noch mehr Ursachen.

Grüsse,
Oregano

Ohnmacht und Atembeschwerden

Larissa16 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 08.04.10
Ja, Mittwoch muss ich nochmal vorbei. Sie haben mir Blut abgenommen und EKG gemacht (war gut). Wie gesagt war mein Herzschlag über 100 ohne anstrengung :(
Stress usw. wurde ausgeschlossen.

Hab Inderal bekommen, zeigt auch schon wirkung.

Bin mal gespannt was beim Bluttest rauskommt.

Lg

Ohnmacht und Atembeschwerden

alles ist offline
Beiträge: 9
Seit: 12.12.11
hallo

genau, aber haargenau das selbe hatte ich auch. dieses hochschrecken beim einschlafen das ist schrecklich. bei mir wurde eine schilddrüsenunterfunktion festgestellt. panikattacken hatte ich auch.
lass dich nicht abwimmeln beim arzt, das tun sie nämlich gerne wenns um schilddrüse geht. bei mir haben die auch gesagt ist alles ok, dabei war der wert total überhöht.

lg

Ohnmacht und Atembeschwerden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Larissa,

der Wirkstoff von Inderal ist Propanolol:

Propranolol: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Ich kann ja verstehen, daß ein starker Herzschlag unangenehm ist, aber ich würde doch erst abwarten, was die entsprechenden Untersuchungen ergeben, um nicht das Bild zu verfälschen.

Denn auch Propanolol hat Nebenwirkungen und zwar nicht knapp.
Wegen der Schilddrüsenuntersuchungen wäre es gut, gleich zum Facharzt = Endokrinologen zu gehen, weil der alle Werte abrechnen kann und da vielleicht-hoffentlich aufgeschlossener ist als ein Hausarzt.

Die wichtigen SD-Werte sind: TSH, fT3, fT4, TPO-Ak, TG-Ak, TRAK + Ultraschall.
Schilddrüse

Grüsse,
Oregano

Ohnmacht und Atembeschwerden

Larissa16 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 08.04.10
@alles.. Schilddrüsenunter oder überfunktion? weil unter passt ja nicht zu "das Herz wird ständig zu Höchstleistungen angetrieben" oder hab ich da was falsch gelesen?
Aber danke und abwimmeln lass ich mich ganz sicher nicht noch mal ich will wissen woran das liegt :(

@Oregano
Hab inderal jetzt trotzdem 3x eingenommen, da mir gesagt wurde das ich in diesem "Zustand nicht weiter sein darf". Oo Die Atmung ist jetzt okay aber die schmerzen im oberen Brustbereich sind immer noch da -.-

& Danke für die Infos, werde morgen früh falls bei den tests nichts rausgekommen ist, meinen Arzt darauf ansprechen.

Lg (:

Ohnmacht und Atembeschwerden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Larissa,

es gibt ja nicht nur eine Schilddrüsen-Überfunktion bzw. -Unterfunktion sondern auch zwei Autoimmunkrankheiten: Hashimoto und M. Basedow (s. Link in #7).

Grüsse,
Oregano

Ohnmacht und Atembeschwerden

alles ist offline
Beiträge: 9
Seit: 12.12.11
hallo!

ich habe eine UNTERfunktion und ziemliches herzrasen und herzstolpern gehabt!
lg


Optionen Suchen


Themenübersicht