Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

30.09.11 17:20 #1
Neues Thema erstellen

sab170 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 30.09.11
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem, und zwar leide ich jetzt schon ca. 6 Monate an einem extremen aufgeblähtem Unterbauch bzw. Unterleib.
Es ist egal was ich esse, oder ob ich überhaupt was esse, ich sehe so gegen mittag bis abends aus, als sei ich im 6 Monat schwanger. Ich bin schon total am verzweifeln, es ist mir auch total unangenehm so auf die Straße zu gehen.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, würde mich über jede Antwort freuen.

VG Sabrina


Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo sab,

was war denn bei Dir los, bevor das angefangen hat? Oder fing das einfach so an?
Oft beginnt so eine aufgeblähter Bauch (hast DU auch Blähungen?) mit Antibiotika oder auch einer Zahnbehandlung oder einem Magen-Darm-Infekt an....

Grüsse,
Oregano

Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

bestnews ist offline
Beiträge: 5.701
Seit: 21.05.11
Hallo,
also bei mir wars das Gluten, ich bin damit Jahre herumgelaufen und konnte auch keinen Bezug zum Essen finden. Als ich aus einem anderen Grund zur glutenfreien Ernährung wechselte, nahmen meine "Scheinschwangerschaften" ein Ende. Naja manchmal habe ich schon einen aufgeblähten Bauch noch durch die Histaminintoleranz, aber das ist kein Vergleich zu dem, was das Gluten verursacht hat!
Du solltest meines Wissens nach mal Tests bezüglich Nahrungsmittelintoleranzen machen lassen. Am besten gehst Du zu einem guten Allergologen und der muss dann die richtigen Tests machen und das sind IGG Tests! So habe ich des öfteren gelesen und eine Freundin, die das alles hinter sich hat, sagte dies auch!

Alles Gute.

PS: Wenn Du dies machen möchtest und aus HH bist, könnte ich Dir einen Arzt nennen.

Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

sab170 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 30.09.11
Hallo,

erstmal danke schön für eure Antworten. Ja ich habe auch die ganze Zeit Blähungen, egal zu welcher Uhrzeit. Ich weiss nicht ob das eine mit dem anderen zu tun hat, aber ich hatte bevor das alles angefangen hat, eine Abtreibung hinter mir. Aber meine Frauenärztin und Hausarzt meinen es sei alles in Ordung, habe bereits auch schon eine Magenspiegelung gemacht, aber hat alles nichts gebracht. Vielleicht sollte ich noch eine Darmspiegelung machen? Oder wie ihr geschrieben habt, Allergietests machen. Was meint Ihr? Ich möchte einfach nicht mehr so rumlaufen.

VG Sabrina

Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

bestnews ist offline
Beiträge: 5.701
Seit: 21.05.11
Ich hatte Dich auf Allergietests hingewiesen (IGG!). Bei mir wurde auch vor vielen Jahren eine Darmspiegelung gemacht ohne Erfolg, das habe ich im Bekanntenkreis gerade auch erst gehört....Blutabnehmen ist mit Sicherheit angenehmer als eine Darmspiegelung mit zweifelhaftem Ausgang.

Alles Gute!

Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hier gibt es mehr Infos zu IGG-Tests (ihr Ausgang kann gleichermaßen zweifelhaft sein - abgesehen von den Kosten):

http://www.symptome.ch/vbboard/aller...-bluttest.html

Liebe Grüße,
Malve

Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

bestnews ist offline
Beiträge: 5.701
Seit: 21.05.11
Hallo Malve,
na dann mach doch mal einen konstruktiven Vorschlag, wie man Deiner Meinung nach austesten kann. Würde mich wirklich sehr interessieren. Ich habe selbst ja ausprobiert und mich auch kinesiologisch testen lassen. Die Kinesiologin hat die Milchprodukte nicht erwischt. Ich gehöre übrigens zu den Personen, die nicht selbst erkannte, was sie nicht vertrugen. Das hat sich etwas geändert seit ich keine Milchprodukte mehr zu mir nehme und ich mein Niesen und Schnupfen als postwendende Reaktion einer Unverträglichkeit erkenne.
Schönen Tag.

Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo bestnews,

ich mache hier keine Vorschläge, sondern gebe nur das wieder, was in dem eingestellten Thread thematisiert worden ist.

Liebe Grüße,
Malve

Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,

der IgG-Test ist, wie hier beschrieben, umstritten und teuer noch dazu. Vielen hat er gar nichts gebracht.

Aber:
Es gibt ja z.B. die Möglichkeit, tatsächlich selbst zu schauen, wie es ohne
- Milch
- Gluten
- Histamin
- Fruktose
geht. Nicht alles auf einmal, das ist sehr schwierig sondern eben nacheinander. Wenn der Verdacht auf eine Laktose-Intoleranz besteht, kann man damit anfangen. Man kann aber auch trotz gewisser Zweifel am Test den Atemtest oder den Test per Blutzucker machen. Gleiches gilt für die Fruktose-Intoleranz.

Beim Histamin muß man sich einigermaßen gut informieren, um eine histaminarme Ernährung durchzuführen. Aber es ist möglich, zumal ja die Unterschiede zwischen Histaminbomben und eher kleinen Histaminbömbchen ziemlich groß ist.

Wer es fertig bringt: Fasten kann da auch große ERkenntnisse bringen ...

Grüsse,
Oregano

Immer aufgeblähter Unterbauch/Unterleib

bestnews ist offline
Beiträge: 5.701
Seit: 21.05.11
Hallo Malve,
für mich sind die Allergietests sehr wohl auch von sab170 thematisiert :


"Vielleicht sollte ich noch eine Darmspiegelung machen? Oder wie ihr geschrieben habt, Allergietests machen. Was meint Ihr? Ich möchte einfach nicht mehr so rumlaufen." (Zitat sab170)


und da wäre es hilfreich, wenn man aussagekräftige benennt...

Danke Oregano, ich habe das so gemacht wie Du beschreibst, aber das liegt nicht jedem, deswegen noch mal meine Frage nach Tests, die Eurer ERfahung nach was bringen....

Schönen Tag!


Optionen Suchen


Themenübersicht