Laborergebnisse, bitte um Rat.

26.09.11 10:08 #1
Neues Thema erstellen

bernhard78 ist offline
Beiträge: 21
Seit: 29.05.09
Hallo,
ich hab seit einigen Jahren diverse Probleme, vor 2 Jahren war ich 6Monate krankgeschrieben, konnte in dieser Zeit kaum schlafen die Symptome waren sehr stark ausgeprägt, keine Kraft etc.
Hier mal meine Beschwerden:
Ich leide seit mehreren Jahren unter Müdigkeit, Gelenkscherzen, tagelangen Muskelkater nach Sport, oft Krankheitsgefühl grippeänlich, Lichtempfindlichkeit der Augen, häufiges starkes frieren, schlechtes Kurzzeidgedächtnis. Seit ca. 2 jahren Muskelschmerzen am ganzen Körper, Muskelzucken, zittern, Geräuschempfindlichkeit, 4 Monate dauernde Verstopfung danach wieder durchfall, starke Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Verspannungen, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Gewichtsverlust und zunahme. Blähungen.
Habe seit min. 4 Jahren Tinitus auf dem linken Ohr.
Immer wieder Taubheitsgefühl der Haut, spüre auch ein brennen auf der Haut an wechselnden Stellen.
Immer wieder Augen brennen, mal verschwommen sehen oder auch mal sternchen.
Manchmal Druck auf dem Auge.
Zahnschmerzen, aber eher ein Druck auf den Zähnen oder Spannung im gesammten Kiefer.
Hatte immer wieder das Gefühl der Atemnot auch ohne Belastung.
Bei Belastung, Kurzatmigkeit, Totale Erschöpfung, oft leichter Schwindel, und starkes Unterzuckern.
Manchmal probleme beim Schlucken.
Medikamentunverträglichkeit.
Konzentrationsschwierigkeiten.
Häufiges Wasserlassen, kurz nach dem trinke.

Hab mal die letzten Laborergebnisse anghängt, vielleicht kann jemand etwas darüber sagen.

lg Bernhard
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2011-09-26-0946-32.JPG (130,6 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011-09-26-0947-12.JPG (179,3 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011-09-26-0948-03.JPG (82,3 KB, 47x aufgerufen)

Laborergebnisse, bitte um Rat.

Frank183 ist offline
Beiträge: 561
Seit: 29.11.09
Hallo Bernhard,

nach dem Lesen Deiner Symptome habe ich spontan "Borreliose" gedacht, aber die Tatsache, dass die Zytokine extrem niedrig sind spricht eher dagegen. Auch sonst sind die Laborwerte im großen und ganzen eher unauffällig.

Dennoch, ist schonmal Borreliose (u.Co-Infektionen) angedacht worden ?

LG
Frank

Laborergebnisse, bitte um Rat.

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Bernhard,

hast Du Dich damit schon einmal beschäftigt ?:
Nebennierenschwäche durch Stress | Adrenal-Fatigue

Lies Dich doch mal ein.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Laborergebnisse, bitte um Rat.

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Viele deiner Symptome könnten von einer Borreliose herkommen. Bist du mal von einer Zecke gebissen worden?

Laborergebnisse, bitte um Rat.

bernhard78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 29.05.09
@heather
Ja das mit der Nebenniere und Schilddrüse würd auch ganz gut passen,
Hab aber noch keine Untersuchungen in der Richtung gehabt, was müsste man da für tests machen?

@frank, toxdog
Borreliose hab ich auch schon gemeint, als Kind hab ich schon einige Zecken gehabt, und lustigerweise Vor 4 Wochen eine am Oberschenkel entfernt.
Ich hab den normalen Borreliose Test gemacht, negativ.
weiß schon das der nicht unbedingt aussagekräftig ist.

2 Wochen vor meinem Zusammenbruch hab ich mir einen Backenzahn ziehen lassen, und ich hab auch ein paar Amalgam-blomben drin.
Der Arzt wo ich die letzten Tests gemacht habe riet mir dazu sie entfernen zu lassen, aber ich trau mich da momentan nicht ran.

Bei mir ist 2009 eine Lumbalpunktion und diverse Bluttests gemacht worden ohne Befund.
Lg bernhard

Laborergebnisse, bitte um Rat.

mopkate ist offline
Beiträge: 11
Seit: 25.09.11
Hallo Bernard. Ich hoffe, ich habe deinen namen jetzt richtig geschrieben. also schilddrüse und nebenniere kann man bei einem endokrinologen testen lasse, das ist ein spezialist für hormone. ich würde da einfach mal einen termin machen. viele deiner symptome würden aber auch auf das chronic fatigue syndrom, das chronische erschöpfungssyndrom, passen. lies dich doch mal in das thema ein. das würde mir ganz spontan und natürlich ohne gewähr einfallen. lg, mopkate

Laborergebnisse, bitte um Rat.

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Bernhard,

mopkate hat es schon geschrieben, ein Endokrinologe (Hormonfacharzt) wäre da die richtige Adresse. Du brauchst dafür eine Überweisung von einem Hausarzt und ev. noch div. ärztliche Unterlagen (kannst ja bei der Terminvereinbarung dann nachfragen ).


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Laborergebnisse, bitte um Rat.

Nervenzusammenbruch ist offline
Beiträge: 52
Seit: 19.07.11
und starkes Unterzuckern.
CANDIDA ! könnte es vlt sein

Geändert von Nervenzusammenbruch (27.09.11 um 16:58 Uhr)

Laborergebnisse, bitte um Rat.

mulleworld ist offline
Beiträge: 267
Seit: 29.09.08
hallo,

Deine symptome könnten auch vergiftungssymptome sein.
hast Du schonmal einen allergietest auf die metalle in Deinem mund machen lassen !?

liebe grüße aus köln
andreas

Laborergebnisse, bitte um Rat.

vigor ist offline
Beiträge: 41
Seit: 27.09.11
Schilddrüsenunterfunktion , danach sieht es aus.
Die Muskelschmerzen nennt man auch Fibromyalgie was sekundär aufgrund der Unterfunktion auftreten kann.

Deine jetzigen Blutwerte sind auffällig.
Inbesondere Dopamin und Vitamin D3 Erniedrigung sind deutlich.

Bei welchem Arzt wurde diese Untersuchung gemacht. Darunter sind viele exotische Blutwerte.

Warum wurden bei dir nicht die allgemeinen Organwerte erstmal untersucht und danach zum Facharzt überwiesen ?
TSH - Wert = Schilddrüse bitte bestimme lassen.
Das kannst du bei jedem Arzt tun.

Sonst ist der Nuklearmediziner der richtige für die Schilddrüse , sollte TSH doch auffällig sein.


Optionen Suchen


Themenübersicht