Schwindlig und Leere im Kopf

14.09.11 17:30 #1
Neues Thema erstellen

everlast86 ist offline
Beiträge: 10
Seit: 14.09.11
Hallo Leute,

Es fing damit an, dass mir ab und zu schwindelig wurde (so alle 3-4 Tage).
Diese Abstände wurden aber nach einiger Zeit immer kürzer. Ich hatte auch immer so ein Gefühl schlecht atmen zu können. Außerdem nach langem sprechen oder lachen, habe ich auch immer so ein Gefühl kurz vor dem Umkippen zu sein.
Und nun hab ich auch noch ein "Piepen" auf den Ohren und manchal ein taubes Gefühl auf der linken Gesichtshälfe.

(Ich bin erst 25)

Ich suchte daraufhin einen Arzt auf, der mich an einige Fachärzte schickte.
Der erste war der Augenarzt, weil meine Sehkraft auch etwas nachlies. Ich bekam auch eine Brille.
Der nächste Arzt war der HNO, der feststellte, dass mein linkes Gleichgewichtsorgan nicht funktionierte. Dieses war nach einer medikamentösen Behandlung auch wieder in Ordnung.
Dann kam der Neurologe, der auch nichts fand.
Magenspiegelung habe ich auch schon hinter mir - Zwerchfelldurchbruch Stufe 1 und Hämangiome auf der Leber.
Aber laut meines Hausarztes hat das nichts mit der anderen Sache zu tun. Ich wäre sehr dankbar auf einen hilfreichen Tipp....langsam kann ich nicht mehr.

Gruß

Everlast86

Schwindlig und Leere im Kopf

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo everlast,

ist bei Dir auch untersucht worden, ob Du Borreliose oder eine Co-Infektion hast?
http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html

Welche Untersuchungen hat z.B. der Neurologe gemacht bzw. veranlaßt? Ist ein MRT von der Halswirbelsäule und vom Kopf gemacht worden?

Grüsse,
Oregano

Schwindlig und Leere im Kopf

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo everlast86,

Neben einem Test auf Borreliose (Elisa und Western Blot) ist weiterhin eine Untersuchung der Schilddrüse beim Endokrinologen.

Hattest du denn einen Zeckenbiss?

Nimmst du irgendwelche Medikamente? Nimmst du die Pille? Hattest du mit der Einnahme vor kurzem begonnen oder die Sorte gewechselt?

Hattest du eine Zahnbehandlung?

Geändert von derstreeck (16.09.11 um 09:13 Uhr) Grund: Western Blot nicht Plot

Schwindlig und Leere im Kopf

everlast86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 14.09.11
Hallo Oregano,

auf Borreliose oder CO-Infektion bin ich nicht untersucht worden.

Was ist den eine CO-Infektion?

Der Neurologe hat meine Reflexe und Sinne getestet (Standard) und ein EEG gemacht. Außerdem hat er die Hauptschlagadern am Hals mit dem Ultraschall überprüft. Es war alles in Ordnung. Er hat mir noch eine Überweisung zur Radiologie (MRT Schädel) gegeben. Hab ich aber noch nicht gemacht.

Ich war heute noch mal bei meinem Hausarzt. Er hat mir eine Überweisung zum Orthopäden und zum Kardiologen (Langzeit Puls und EKG). Muss ich Montag und Dienstag hinterher.

Schwindlig und Leere im Kopf

everlast86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 14.09.11
Hallo derstreek,

ich nehme überhaupt keine Medikamente (noch nicht einmal Kopfschmerztabletten) und die Pille nehme ich auch nicht, da ich ein Mann bin.

Ich hatte als Kind, soweit ich mich erinnern kann, insgesamt 4 Zeckenbisse. Das ist aber schon 15 Jahre her.

Ob meine Schilddrüse untersucht wurde weiss ich nicht genau. Wird das nicht normalerweise bei jeder Blutuntersuchung mitgemacht?

Gruß

Everlast

Schwindlig und Leere im Kopf

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Du hattest Zeckenbisse und es ist möglich, dass die Symptome erst Jahre später auftreten. Zur Sicherheit könnte man es testen lassen.

Elisatest mit Western Blot.

Ob meine Schilddrüse untersucht wurde weiss ich nicht genau. Wird das nicht normalerweise bei jeder Blutuntersuchung mitgemacht?
Nein, es werden nur ein oder zwei Werte gemessen. Diese reichen jedoch nicht aus um eine Fehlfunktion auszuschliessen. Besser ist eine vollständige Untersuchung beim Endokrinologen.

Geändert von derstreeck (16.09.11 um 09:14 Uhr) Grund: Western Blot nicht Plot

Schwindlig und Leere im Kopf

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
Hallo everlast,

hast Du auch Kopfschmerzen, wenn ja wo? (Stirn, Hinterkopf, Schläfe)

kannst Du das "schlecht atmen können" noch etwas genauer beschreiben? Schreckst Du manchmal aus dem Schlaf auf?

Liebe Grüße

Ulrike

Schwindlig und Leere im Kopf
exfrg
Hallo everlast86,

da mir die Symptomatik, wie Du sie beschreibst (insbes. taubes Gefühl in Gesichtshälfte u Atemprobleme), sehr bekannt vorkommt, möchte ich Dir wärmstens anraten, Dir viel Lebenszeit mit Ursachensuche und Leiden zu ersparen, und die Diagnostik durch umfangreiche Screenings zu beschleunigen. Falls Du privatversichert bist od eine entsprechende Zusatzvers. hast od genug Bargeld ;-), kannst Du entsprechend erfahrene u teure Diagnostiker aufsuchen.


Das anvisierte MRT würde ich machen lassen, ebenso einen Lungenfacharzt aufsuchen.


1) Hattest Du vorher eine Zahnbehandlung bekommen? Z.B. Krone oder ähnliches?

2a) Hast Du Beschwerden im Zahnbereich links?

2b1) Hast Du Metallversorgungen im Mund wenn ja wieviele ?

2b2) Bist Du Linkshänder ?

3) Wie oft tel. Du mit dem Handy od Funktelefon im Schnitt ? Hast Du WLAN @home (auch nachts aktiv)? Benutzt Du ein Notebook ?

4) Hast du Probleme mit der Wirbelsäule, insbes. Halswirbelsäule ?

5) Gibt es noch andere Auslöser, die Deine Symptome verschlimmern (z.b. bestimmtes Essen, Alk, eine falsche Bewegung...)?

6) Hast Du Muskelprobleme (Schmerzen, Schwund; Muskelzuckungen, Verspannungen, Muskelermüdung), Gewichtsabnahme, Bindegewebsveränderungen?

7) Musst Du häufiger Wasserlassen oder hast sonstwie veränderungen des Urins festgestellt, z.b. milchig, rötlich, ...

8) Hattest Du Durchfälle oder Anomalien beim Stuhlgang ?

9) Nimmst Du Nahrungsergänzungsmittel, falls ja welche? Schau mal auf Deinen Laborbefund (Blutbild), MCV - Wert: in welchem Bereich liegt er (Unten Mitte Oben)?

10) Rauchst Du, nimmst Du sonstige schädigende Substanzen ein?

11) Bist Du in letzter Zeit in Kontakt gekommen mit Tieren (insb. Ratte, Hund, Maus, Katze) od hattest Stiche (ggf. von Flöhen)

12) Hast Du wiederholt belastete Lebensmittel zu Dir genommen (z.b. Muscheln, bestimmten Fisch, ...)

13) Hast Du weitere Missempfindungen (verändertes Kalt/Warmempfinden, Kribbeln, Schmerzen) ?

14) geschwollen Lymphknoten?

15) sind die Hämangiome der Leber weiter untersucht worden (CT)?

16) Hast Du Veränderungen Deiner Nägel oder der Haut bemerkt?

17) Das Schlechtsehen äußert sich wie genau? Nah/Fern, Hell/ Dunkel, Farben? Funktioniert das rechte Auge noch gut?



LG u gute Besserung,

frego

Schwindlig und Leere im Kopf

everlast86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 14.09.11
Hallo Ulrike,

das "schlechte atmen" ist so: Ich habe das Gefühl im unteren "Lungenbereich". Als hätte man eine Erkältung mit Husten. Wenn ich dann tief einatme (ich hab das verlangen dann) kann es sein, das mir schwindelig wird. Außerdem fange ich dann meistens an zu gähnen, obwohl ich eigentlich nicht müde bin.

Ich habe auch manchmal Kopfschmerzen im vorderen bis mittigen Bereich.

Ich schrecke ab und zu aus dem Schlaf auf, weil ich dann das Gefühl hab ich werde gleich Ohnmächtig.

Vielen Dank im Voraus f. deine Hilfe.

Gruß

everlast86

Schwindlig und Leere im Kopf

everlast86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 14.09.11
Hallo derstreek,

ich versteh das sowieso nicht, warum die Ärzte, wenn man solche Beschwerden hat nicht einen großen Bluttest machen.

Sie schicken einen erstmal von Arzt zu Arzt mit Warteschleifen ohne Ende...naja nicht aufregen.

Gruß

everlast86

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht