Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

08.09.11 15:42 #1
Neues Thema erstellen

dolcevita22 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 08.09.11
Hallo zusammen,
vielleicht kann jemand diese Symptome deuten und mir da weiterhelfen. Ich habe:
- nach einem Blutbild einen leicht zu niedrigen HB-Wert
- seit 7 Tagen stetiger Gewichtsverlust, von 90 auf ungefähr 80 kg jetzt.
- Schwächegefühl schwankend, manchmal müde, manchmal nach vielem Essen wieder topfit
- noch leichter Husten und Lungenschmerzen von diagnostizierter Raucherbronchitis, diese aber scheint sich zu bessern
- nach langem Halten eines hohen Stresspegels aufgrund der Raucherbronchitis nun wieder entspannter
- stärker ausgeprägte Augenringe

Mich verwundert einzig der Gewichtsverlust, da ich ganz normal esse und normal trinke.

Vielen Dank für einen Rat
dolcevita

Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo dolcevita,

herzlich willkommen im Forum.

Hat der Arzt aufgrund des niedrigen HB-Wertes weitere Laborwerte ermittelt?

In welchen Fällen sind Hämoglobin-Werte zu niedrig?

Hat jemand zu niedrige Hämoglobin-Werte, hat er eine Blutarmut (Anämie). Auch wenn die Zahl roter Blutkörperchen (Erythrozyten) oder der Anteil fester Blutbestandteile (Hämatokrit) zu niedrig sind, nennt man dies Anämie. Ein zu niedriger Hämoglobin-Wert ann auftreten bei:
  • allen Formen der Anämie
  • Blutverlust
  • Überwässerung (Hyperhydratation)
Hämoglobin (roter Blutfarbstoff) | NetDoktor.de

Rauchst Du noch? Wie sieht Deine Ernährung aus?

Liebe Grüße,
Malve

Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

dolcevita22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 08.09.11
Also, der Arzt geht von Thalassämie aus, da der Wert bei 12,3 liegt ( Mann ).
Rauchen hab ich im Juli aufgegeben und ernähren tat ich mich bisher mittelmäßig, also eher eisenarm. Habe aber sehr sehr viel Wasser getrunken ( so 3 Liter min. am Tag ).

Von nun an ernähre ich mich eisenreicher, und ich merke bis dato, wie die Beschwerden langsam schwinden.
Hatte nur die Befürchtung, es sei etwas "ernstes", da ich sowas noch nicht vorher erlebt hatte...

Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo dolcevita,

schön, dass die Beschwerden weniger geworden sind.

Hier findest Du Infos (falls noch nicht bekannt) zur Thalassämie:

MedizInfo®: Thalassämie

Liebe Grüße,
Malve

Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

dolcevita22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 08.09.11
Vielen Dank fürs Erste.
Ist das vielleicht möglich, dass trotz normalen Essverhalten ein Eisenmangel oder die Angst vor einer ernsten Erkrankung einen Gewichtsverlust herbeiführen kann?? ( abschließende Frage ).

Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo dolcevita,

es gibt verschiedene Ursachen für Eisenmangel (die Ernährung hast Du ja bereits umgestellt), wie z.B. Medikamente, Magen-Darm-Erkrankungen (die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung wird behindert), Blutverluste durch Entzündungen etc.

Meiner Ansicht nach wäre es vielleicht sinnvoll, der Ursache auf die Spur zu kommen; deshalb fragte ich nach weiteren Laborwerten, die möglicherweise vorhanden sind.

Hast Du Verdauungsbeschwerden bzw. beobachtet, dass Du bestimmte Nahrungsmittel nicht gut verträgst?

Liebe Grüße,
Malve

Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

dolcevita22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 08.09.11
Also alle anderen Laborwerte liegen innerhalb der Norm, außer der Spontanquickwert der bei 55% lag, obwohl er zwischen 80-130 liegen sollte ( Referenzwert ). Und es wurde eine mikrozytäre Anämie festgestellt damals im Krankenhaus.
Erwähnenswert ist vielleicht, dass ich ungefähr 2 Wochen vor Beginn der Gewichtsabnahme Antibiotikum über 10 Tage genommen hatte mit Mucosolvan zur Bekämpfung einer Lungenentzündung.
Der Stresspegel war auch allgemein höher angelegt aufgrund von Uni-Stress.
Wie gesagt, habe aber immer normal gegessen.
Wie würden Sie dies deuten?
PS: Weitere Laborwerte sind noch in Arbeit beim Hausarzt hinsichtlich der Anämie.

Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo dolcevita,

ein zu niedriger Quick-Wert weist in der Regel auf eine Störung der Blutgerinnung hin.
Ich würde jetzt einfach mal die noch ausstehenden Laborbefunde abwarten. Du darfst sie dann gerne hier einstellen.

Hier findest Du Einzelheiten zur mikrozytären Anämie:
Mikrozytäre Anämie

Was die Einnahme von Antibiotika betrifft - sie wirkt sich auf die Darmflora aus; hattest Du danach keine Verdauungsbeschwerden (z.B. Durchfälle)? Wenn ja, dann könnten diese für eine Gewichtsabnahme infrage kommen. Dennoch - 10 kg in 7 Tagen sind eine Menge...

Wie wurde die Raucherbronchitis festgestellt? Welche Untersuchungen der Atmungsorgane wurden durchgeführt?

Liebe Grüße,
Malve

Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

dolcevita22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 08.09.11
Also zu der Thallasämie meinte der Arzt, der HB-Wert sei genau wie er einmal 2004 gemessen worden ist, daher der Verdacht auf eine vererbte Eigenschaft.
Bezüglich der Raucherbronchitis: sie entstand aufgrund eines hohen Konsums an Zigaretten im Zeitraum Juli, also wurde die Lunge überbelastet.
Von daher die Diagnose. Alle sonstigen Lungenfunktionswerte waren in Ordnung.
Der Arzt meinte, ein halbes Jahr bis zur Beschwerdefreiheit müsse in Kauf genommen werden, wobei die Beschwerden bis dato zu 90% verschwunden sind, also in 2 Monaten.
Durchfälle könnten durchaus eine Quelle der Gewichtsabnahme sein, dies ist mir bis dahin noch nicht so bewusst geworden. Aber sie lagen vor.

Gewichtsverlust, niedriger HB-Wert, Schwächegefühl

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo dolcevita,

Durchfälle könnten durchaus eine Quelle der Gewichtsabnahme sein, dies ist mir bis dahin noch nicht so bewusst geworden. Aber sie lagen vor.
das wäre doch schon mal eine Erklärung.
Wenn sich jetzt alles "verdauungstechnisch" normalisiert hat, könnte sich Dein Gewicht wieder erholen. Ich würde die Sache beobachten.

Insgesamt sieht es doch nicht schlecht aus - und die Lunge könntest Du durch das Einstellen des Rauchens langfristig entlasten...
Hier gibt es Infos und Tipps dazu: http://www.symptome.ch/vbboard/nikotin/

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht