Diffuses Brennen

07.09.11 13:51 #1
Neues Thema erstellen
Diffuses Brennen
Akya
Themenstarter
Da ich gerade aufgewacht bin, mit demselben bohrenden Gefühl in meiner Magen-, Rückengegend unterm Schulterblatt, lasse ich kurz meinen Frust darüber ab. Es wird einfach nicht besser, und meine Ärztin meint weiterhin, dass es nichts mit dem Magen sein kann, schließlich wurde der vor 7 Monaten gespiegelt. Vor 7 Monaten hatte ich aber nicht diese Beschwerden, ich verzweifle langsam und habe wirklich Angst, dass das etwas ernsteres ist und ich das alles schleifen lasse. Gestern habe ich auf nüchteren Magen wieder eine Rollkur gemacht, mit Kamillentee... da habe ich auch sofort eine Reaktion an besagter Stelle gespürt. Das ist doch nicht normal.. :(
Blut war keins im Stuhl, aber ich bin trotzdem besorgt.

Diffuses Brennen
Akya
Themenstarter
Ich mal wieder.
Mittlerweile wird das hier ja zu sowas wie meinem kleinen Wochenbuch.
Ich hatte vor 2 Tagen solche Schmerzen, es war unerträglich.
Meine Ärztin hat mich daraufhin ins Krankenhaus geschickt, mit der Bitte einfach von beiden Enden noch einmal zu spiegeln. War also zwei Tage dort und bekam bisher nur meine Magenspiegelung.
Ergebnis: Gastritis mit galligem Rückfluss.

Das kann doch nicht sein? Seit MONATEN ernähre ich mich frei von jeglichen Dingen, die Reizungen verursachen könnten. Das soll mal einer verstehen. Zudem sizten die Schmerzen auch gar nicht in der Magengegend, bis auf jetzt.
Ein paar Stunden nach der Entlassung bekam ich zum ersten Mal seit Wochen wieder Magenschmerzen. Vielleicht weil ich diese doofe Suspension.. Ulcogant dort eingenommen habe? Ich frage mich, was ich denn sonst tun kann, außer schonend essen, viel Kamillentee, der mir auch gut zu tun scheint, nur nicht hilft?, Heilerde und Basenpulver bekommen mir nicht so, zumindest war das noch vor einigen Wochen der Fall. Ich las mal, dass man sich auch selbst so ein Pulver zusammenstellen kann? Was wäre denn da ratsam?
Na ja, zumindest konnte ich den Test auf Zöliakie noch rausholen beim Aufenthalt, das ist doch auch etwas.

P.S. Was ich ganz vergessen hatte, mein Kaliumwert war mit 0.5 unter dem mindestwert bei der Blutuntersuchung, ggf. trägt das auch dazu bei, dass es nicht besser wird?

Vorweihnachtliche Grüße,
Akya

Geändert von Akya (08.12.11 um 18:48 Uhr)

Diffuses Brennen
Akya
Themenstarter
Ich... mal wieder.
Nichts hilft - ich bin echt verzweifelt.
Ich habe mir nun vorgenommen es mit fasten zu versuchen.
Könnte mir jemand, der Erfahrung damit hat nur kurz beantworten, ob leicht abführende Mittel, also z.B.: Sauerkrautsaft, Buttermilch oder Brottrunk irgendeine negative Auswirkung auf meine Gastritis haben könnten?
Ich will es ja nicht schlimmer machen.
Da das Ganze nun schon chronisch ist, mache ich mir natürlich Gedanken... so eine Magenwand ist ja auch nicht soooo dick. Ich will ja nicht, dass es im schlimmsten Fall in einem Durchbruch endet.

Danke schonmal, falls jemand meine Frage beantworten kann. Google spuckt dazu nicht wirklich viel aus.


Optionen Suchen


Themenübersicht