Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

30.05.11 17:11 #1
Neues Thema erstellen
Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Raffgy ist offline
Beiträge: 79
Seit: 16.06.11
Hey, will mal meinen Senf dazugeben, hoffe das hab ich jetzt nicht überlesen, dass das vielleicht schon vorgeschlagen wurde...:

So wie ich das Sehe: dein LH ist niedrig, dein FSH ist niedrig, Prolaktin ist hoch und du hattest eine Gynäktomastie... Testosteron wurde nicht gemessen?

Sieht zusammen mit allen anderen Symptomen nach einem Testosteronmangel aus...

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Lacoste ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 30.05.11
@Raffgy: Gemessen wurde meines Wissens nur was ich gepostet habe. Ich habe demnächst einen Termin bei einer Endokrinologin gemacht, da bei mir nie ein Ultraschall der Schilddrüse gemacht wurde und ich gelesen habe,das dies bei einer gründlichen Abklärung dazu gehört kann das jemand bestätigen?Ich verstehe leider nichts von den 3 Werten die Du gepostet hast,kannst Du mir dies vielleicht ein bisschen näher erklären? Und soll ich das auch mal der Endo frage/sagen?

Besten Dank für deine Antwort

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Raffgy ist offline
Beiträge: 79
Seit: 16.06.11
Die drei Werte hast du gepostet und sind wichtige Hormone im Sexualbereich:

FSH: Follikelstimulierendes Hormon
LH: Luteinisierendes Hormon
Prolaktin: Prolaktin

Mich wundert ehrlich gesagt ein wenig, dass kein Endokrinologe bisher auf Grund dieser Werte zumindest mal Testosteron gemessen hat. Ich bin mir relativ sicher, dass dieser zu niedrig sein wird, da praktisch alle Symptome, die du auflistest dadurch erklärt werden können (insbesondere so spezielle Symptome wie eine Gynäktomastie).

Die Schilddrüsenwerte sprechen nicht dafür, dass es an der Schilddrüse liegt, aber natürlich ist ein Ausschließen einer Schilddrüsen-Unterfunktion bei deinen Symptomen per Ultraschall auch wichtig... Am Besten bringst du ihr aber die oben genannten Ergebnisse mal mit und sprichst sie darauf an.

Mein Tipp: Zuerstmal Testosteron messen lassen, am besten gleich noch DHEA mittesten (http://de.wikipedia.org/wiki/Dehydroepiandrosteron)

Geändert von Raffgy (17.06.11 um 00:19 Uhr)

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Lacoste ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 30.05.11
Besten Dank für Deine Antwort. Ich habe heute noch ein mal den Austrittsbericht aus dem Spital gelesen: Ich habe wirklich sämtliche Blutwerte die darin stehen hier gepostet. Von Testosteron Mangel steht rein gar nichts, ausser es wäre irgendwie Abgekürzt in den Blutwerten. Jedoch kann ich mich daran erinnern, dass der Arzt nach dem ich ihn gebeten habe einen Termin beim Endo zu machen gesagt hat: Er glaube nicht, dass sie dort etwas finden würden, ausser vielleicht ein leicht zu tiefen Testosteron Wert. Aber danach hat niemand jemals wieder etwas davon erwähnt. Ich werde die Endokrinologin sicher darauf hinweisen.

By the Way: Weiss jemand von Euch einen guten Hausarzt Region Bern/Freiburg? Einer der vielleicht sogar spezialisiert auf Müdigkeit wäre? Mein Hausarzt kommt leider immer wieder mit der gleichen Aussage: Es gibt in der Medizin immer Beschwerden die zwar nachgewiesen werden können, aber keine Erklärung dafür gefunden werde und er nicht weiter weiss. Ich wünsche mir in meiner Situation einfach einen Hausarzt der ein wenig Ehrgeiz zeigt und ev. auch mal sagt, er ruhe nicht bis wir wissen von wo das ganze kommt, schließlich verdient er ja auch Geld damit, oder sehe ich das etwa falsch?:-(

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

erniecie ist offline
Beiträge: 71
Seit: 01.09.09
Hi,

@Lacoste: Hattest du Magnesium mal getestet?

Mfg

erniecie

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Raffgy ist offline
Beiträge: 79
Seit: 16.06.11
Zitat von Lacoste Beitrag anzeigen
Jedoch kann ich mich daran erinnern, dass der Arzt nach dem ich ihn gebeten habe einen Termin beim Endo zu machen gesagt hat: Er glaube nicht, dass sie dort etwas finden würden, ausser vielleicht ein leicht zu tiefen Testosteron Wert. Aber danach hat niemand jemals wieder etwas davon erwähnt.
Ja interessant... und dass FSH und LH zu niedrig und Prolaktin zu hoch ist hat er einfach mal ignoriert oder wie? Alleine die drei Hormone lösen die Hälfte der von dir beschriebenen Symptome aus.... (Hohes Prolaktin beispielsweise löst die Gynäktomastie aus).
Lass dich übrigens von der Endokrinologin nicht abspeisen indem sie sagt 'Die Werte sind noch im Normalbereich'; das sind sie zwar genaugenommen, aber an der unteren bzw. oberen Grenze und das reicht schon aus. Es könnte sein, dass es beim Testosteron genauso aussieht, würde aber die Symptome trotzdem erklären....
Berichte dann mal, ich bin gespannt was sie sagt.

PS: Interessehalber (hoffe, ich habs im Eingangspost nicht überlesen): Wie siehts denn bei dir mit den Muskeln (oft, schnell und lange Muskelkater?) und den Gelenken aus?

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

erniecie ist offline
Beiträge: 71
Seit: 01.09.09
Hi,

noch einen Nachtrag.

Zitat von Lacoste Beitrag anzeigen
By the Way: Weiss jemand von Euch einen guten Hausarzt Region Bern/Freiburg? Einer der vielleicht sogar spezialisiert auf Müdigkeit wäre?
Aufgrund meiner Schlafapnoe habe ich den folgenden Arzt kennen gelernt, welcher sich zumindest mal bestens mit Schlaf und Müdigkeit auskennt. Mit deinem Bereich Freiburg bis Bern hast du zwar ein grüßes Gebiet abgefragt, aber das hier wird dir dann gefallen:

Dr. Wolfgang Randelshofer
SCHLAFLABOR BREISGAU
und
Praxis für Pneumologie und Schlafmedizin
Bad Krozingen
www.schlaflabor-breisgau.de
Schlafprobleme - schlaf-test - die Seite rund um alle Arten von Schlafstörungen
Start
Schlaflabor Breisgau | Facebook

P.S.: Er betruet auch hier ein Forum und du kannst dir da eine Meinung zu ihm machen: http://www.schnarchen-schlafapnoe.de/

Viele Grüße

ErnieCie

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Lacoste ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 30.05.11
@erniecie: nein soviel ich weiss nicht,ich nehme allerdings im moment zum Test regelmässig Magnesiumtabletten, allerdings ohne Erfolg.

@Raffgy: Nochmals besten Dank für deine Antwort, ich werde es nächste Woche bei der Endo ansprechen und nicht nach lassen. Betreffend den Muskeln, ich mache nicht wirklich regelmässig Sport (gehe nur fast jeden Tag ein bisschen spatzieren) deshalb glaube ich das es normal ist schnell oder extremen Muskelkater zu haben. Jedoch glaube ich das es nicht normal ist, dass ich fast überall jederzeit einen Krampf provozieren kann. Die Gelenke sind glaubich ok, ausser das ich immer wenn ich Krank werde Gliederschmerzen habe und das ich mit beiden Fuss Gelenken "knacksen" kann,aber das ist ja glaub ich zumindest nicht so unnormal:-)

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

Lacoste ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 30.05.11
@Raffgy: Hast du übrigens gelesen, dass ich auch Streifen am Bauch und unter den Achseln habe? Könnte auch noch auf deine Vermutung hinweisen oder liege ich da falsch?

Exzessive Müdigkeit! Ich brauche DRINGEND Hilfe

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
Hi Lacoste,

ganz wichtig ist die Bestimmung von Vit D in der Speicheform / 25-OH-D.

Den Test solltest du auf jeden Fall machen!

1. Der Kreislauf in den Magnesium, Calcium und Phosphat gehören funktioniert nicht ohne Vit D !

2. Vit D Mangel ist eine sehr häufiger Mangel in Deutschland

3. Vit D ist kein Vitamin, sondern übernimmt Funktionen als Hormon

4. Die Müdigkeit ist ein Anzeichen von Vit D Mangel

Bis jetzt hatte jede Person im Bekanntenkreis, den ich zum Test geschickt habe einen Vit D Mangel (mich eingeschlossen)

lg
nana
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)


Optionen Suchen


Themenübersicht