IgE Wert >22'000

11.05.11 12:19 #1
Neues Thema erstellen
IgE Wert >22'000
lisbe
Kaninchen sind doch Salatesser...? Dann hast Du gleich beides.
Ich schließe mich Oregano an und wurde den Parasitentest gleich um Bakterien erweitern.

Weiss das jemand bei der Gelegenheit: wenn man die Stuhlprobe auf Bakterien untersuchen lässt - gibt es dann Standardsuchen? oder muss man spezifizieren nach was gesucht werden soll?

Grüße!

IgE Wert >22'000

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hier noch mehr Threads und Seiten, in denen es auch um so hohe IgE-Werte geht:

http://www.symptome.ch/vbboard/aller...ige-werte.html
http://born-in-celle.de/fileadmin/ak...LOBULIN_E_.pdf

Eine mögliche Ursache für einen hohen IgE-Wert können auch unverträgliche Zahnmaterialien sein. Wie sieht es denn in Deinem Mund so aus?
Hast Du eigentlich Autoimmunkrankheiten wie z.B. Hashimoto (Schilddrsüe)?

Grüsse,
Oregano

IgE Wert >22'000

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo doncabeza,

verstehe ich es richtig, wenn ich meine, dass es wie folgt bei dir war?

also:
du hattest früher schon allergien, warst jedoch ohne symptome.

frage:
ging es dir also so allgemein gut oder warst du irgendwie immer krank, ohne zu wissen, was los ist oder hast du noch andere erkrankungen?

dann war das mit der bronchitis, welche sehr stark war und deswegen testete man den ige-wert.

wie geht es dir jetzt nach ausheilung der bronchitis oder ist die bronchitis noch unverändert da?

zu den ige:

wurde schon vor der bronchitis ige getestet?
wie war damals das ergebnis?

wurde sowohl der ige-test, wie auch der ige-wiederholungstest während der bronchitis gemacht, oder einer während, der andere danach?

wie fiel der ige-wiederholungstest aus?
war der gleich wie der ige-erst-test-wert?

wurde nach der bronchitis ige auch nochmals getestet?
wie viel zeit lagen zwischen der bronchitis und dem ige-test?

ich denke, solche sachen sollte man schon wissen, um zum beispiel beurteilen zu können, ob der ige hoch ging, weil durch die bronchitis dein immunsystem geschwächt war und deswegen deine allergien stärker werden konnten, oder was auch immer da los sein könnte.

viele liebe grüsse, von shelley

p.s.: wie ist der referenzwert von deinem labor?
das ist schon wichtig, zu wissen. weil wenn der > 36'000 ist oder < 10, so macht das schon einen grossen unterschied.
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht