Dunkle Augenringe

21.04.11 15:04 #1
Neues Thema erstellen

Auge ist offline
Beiträge: 2
Seit: 21.04.11
Hallo zusammen,
ich habe einige Beiträge zu den (braunen) Augenringen gelesen. In vielen habe ich mich selbst gefunden, weil viele Symptome zu mir gepasst haben- einige wiederum nicht. Ich bin wirklich verzweifelt und würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.
Ich bin 26 Jahre alt und habe meine letzten 10 Jahre mit depressiven Zuständen vergeudet.
Unten werde ich nun einige Symptome aufzählen, mit der Hoffnung um Rat zu bekommen. Als Anlagen füge ich noch meine letzten Blutwerte und ein Foto von meinen Augenringen hinzu.
PS(Meine Augenringe sind in echt dunkler als auf dem Foto.)
Zustände, die ich seit ungefähr 10 Jahren habe:
• Müdigkeit, (egal wie lange ich schlafe)
• Konzentrationsschwäche, Depressivität
• Haarausfall (habe nie meine Haare gefärbt, benutze keine Glätteeisen, Sprays,)
• Kopfschmerzen (Migräne, dulde kein Parfüm, Sonne und Zigaretten)
• Trinke keinen Alkohol, Cola, Schwarztee, Kaffee seit 8 Jahren)
• Trinke nur Wasser aber wenig, pro Tag 1 Liter.
• Verstopfung (ich glaube weil ich zu wenig trinke!)
• Braune Augenringe, (mehr geworden seit 4 Jahren)
• Sport sehr selten (Lustlosigkeit) mache bisschen Haushalt, gehe zur Uni.
• Habe deswegen in zwei Jahren 20 Kilo zugenommen( von 65kg auf 85kg) bin 174cm groß
• Schwitze aber sehr stark und nehme deswegen im Sommer von alleine 10 Kilo ab, obwohl ich sehr viel Eis und Süßes esse. (in 6wochen 10 Kilo abgenommen) seit zwei Jahren nehme ich aber nicht mehr ab.
• Mein Eisenwert ist zurzeit bei 6 lag aber auch schon mal auf 3. Deswegen hatte mir meine Hausärztin Spritzen und Infusion verabreicht- 5 Stück. Die musste ich aber selber zahlen ca. 450 €. Neuerdings habe ich erfahren, dass die Krankenkasse eigentlich das übernimmt- stimmt das? Ich habe mich nur 6 Monate fit gefühlt und hatte kein Haarausfall mehr danach.
• Ich ernähre mich ausgeglichen, esse viel Obst und Gemüse, auch eisenreiche Nahrung.

• Meine Periode ist normal, manchmal verspätet es sich um 2 Wochen.

• Mir wurde gesagt, dass meine Leberwerte okay sind.

• In den letzten 2 Jahren habe ich 5 Zahnkronen bekommen.

• Niemand in der Familie hat Augenringe bei uns.

Ich bitte um Rat und bedanke mich im Voraus.

Dunkle Augenringe

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Schilddrüse beim Nuklearmediziner untersuchen lassen. Vitamin D Mangel untersuchen lassen. Ist keine Kassenleistung. Vitamin D mangel ist aber sehr häufig. Die 30 Euro sind gut investiert.
Und drittens, dass ist aber meine persönliche Theorie: Milcheiweisunverträglichkeit. Darauf schiebe ich meine schlechten Zähne, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche. Niedrigen Eisenwert habe ich auch.

Ich habe einen im Forum kennengelernt, dem es genauso geht aber wir können uns mit der Idee, dass es nur an der Milch liegt, auch irren.

Milcheiweissunveträglichkeit ist nicht ganz eindeutig zu diagnostizieren. Am seriöstesten ist wohl ein scratch test beim Allergologen. Dann gibt es noch einen IgG Antikörpertest. In 2 Punkten bin ich mir jedoch sicher, wenn Milcheiweissunverträglichkeit die Hauptursache ist, hat man schon von Kindheit an Probleme und schon nach kurzer Zeit einer Milchproduktfreien Diät tritt eine deutliche Besserung ein.

Meine Frau hat auch dunkle Augenringe und schläft recht viel aber es ist nicht krankhaft auffällig. Ich hatte den Heilpraktiker, bei dem ich war, um Rat gefragt und er hat nicht versucht irgendwelche Tests mit ihr zu machen, sondern hat uns einfach nur den Rat gegeben, dass sie sich einen Schildrüsenspezialisten suchen sollte.

Geändert von derstreeck (21.04.11 um 18:08 Uhr)

Dunkle Augenringe

Wissen ist Macht ist offline
Beiträge: 990
Seit: 25.05.06
Unhomogenisierte Milch allergenisiert weniger als homogenisierte.

Augenringe unter den Augen deuten auf Nierenschwäche

Wichtig sind genügend Eiweiß in der Ernährung, und sonst kann man hier im Forum sehr viel herausfinden (Lebensführung, Schwermetallentgiftung, Tipps, Zahnheilkunde-welche Materialien, Krankheitsursachen)

Alternative Meinung einholen, bevor man lebenslang sich mit der Diagnose "krank" abfindet.

Dunkle Augenringe

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Braune Augenringe entstehen, wenn Energie im Körper oder in bestimmten Organen fehlt, also wenn ein Ungleichgewicht zwischen Verbrauch und Aufnahme von Kraft besteht. Die Warnsignale des Körpers, wie Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Gereiztheit und Kopfschmerzen werden oft mit Kaffee oder Medikamenten verdrängt. Je mehr Körperkräfte abhanden gekommen sind, desto ausgeprägter ist das Ausmaß der unteren, dunklen Augenhöfe. Die Ursache ist oft die Angst und Ungeduld, nicht alles bewältigen zu können. Es kommt zu Depressionen - die Seele sucht nach dem Sinn des Lebens.

Nur in der Ruhe liegt die Kraft!

Dunkle Augenringe

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
http://www.symptome.ch/vbboard/krypt...arausfall.html

Das wurde im Forum auch schon oft erwähnt. Zinkmangel, Kupferüberschuss und vielleicht noch Vitamin B6 Mangel.

Diese Sachen können auch zu einer Nebennierenschwäche führen oder werden durch eine Nebennierenschwäche verursacht. Dazu finde ich unterschiedliche Angaben. Nach vielen lesen glaube ich eher, dass die Nebennierenschwäche die Folge und nicht die Ursache ist.

Geändert von derstreeck (22.04.11 um 08:50 Uhr)

Dunkle Augenringe

Auge ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 21.04.11
Hallo frohe Ostern !

vielen dank für die informativen Beiträge.
Ich habe mir zur jeder Antwort Notizen gemacht um die möglichen Ursachen zu finden. Erstmal habe ich einen Termin bei meinem Hausarzt vereinbart. Außerdem habe ich erfahren , dass bei mir in der nähe ein "Eisenzentrum" ist. Dort besorge ich mir auch einen termin...

vielen Dank an alle


Optionen Suchen


Themenübersicht