Chr. Durchfall seit 25 Jahren

20.04.11 10:52 #1
Neues Thema erstellen

zander221155 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 20.04.11
Ich leide seit 25 Jahren unter chronischen Durchfall, nehme seit das Medikament Immodium ein. Wie jeder weiss sollte man Immodium nur kurzfristig anwenden, bei mir jedoch sind es jetzt schon Jahrzehnte. Habe alle aktuellen Tests durchlaufen, o. B. (ohne Befund) heißt es immer wieder. Da ich selbst aus dem Gesundheitswesen komme, habe ich mich immer und immer wieder um ärztliche Hilfe bemüht, leider ohne Erfolg doch einen Erfolg war immer. Ich ging anschließend in die Apotheke und sollte ein neues Medikament einnehmen. Hab ich natürlich nicht getan. Nun freue ich mich hier zu sein und evtl. Hilfe oder einfach Anregungen zu bekommen. Ich bin es satt, mir tagtäglich immer wieder das gleiche Prozedere anzutun. Freue mich auf jede Antwort. Habe alternativen Behandlungsmethoden (von Heilpraktikger, Reiki, TCM, und, und, und,) probiert, hat ne Menge Geld gekostet, leider kam auch hier nichts was helfen konnte heraus.
Herzlichen Dank für alle Antworten !!!!!!!!!!!!!!!

Chr. Durchfall seit 25 Jahren
lisbe
Hi!
Hast Du Parasiten ausschliessen können? Hast Du etwas mit Tieren zu tun? Reisen? Hast Du nur den Durchfall oder andere Symptome noch dazu? Welche Farbe hat der Stuhl?

Gruß!

Chr. Durchfall seit 25 Jahren

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Was ist mit Fruktose-, Laktoseintoleranz und Zöliakie?

Schreib mal auf was und wie es untersucht worden ist.

Chr. Durchfall seit 25 Jahren

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was ist mit Allergien?
Wie sieht die Darmflora aus?

Grüsse,
Oregano

Chr. Durchfall seit 25 Jahren
bebu
Hallo Zander,

ist alles "Ohne Befund", was an möglichen Ursachen für einen "Chronischen Durchfall" üblicherweise in Frage kommt?
Siehe folgenden Link: Durchfall

LG
Bebu

Chr. Durchfall seit 25 Jahren

zander221155 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 20.04.11
Herzlichen lieben Dank. Habe mir alles aufgeschrieben und werde alles nomal gründlich untsuchern lassen.

Chr. Durchfall seit 25 Jahren

zander221155 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 20.04.11
Herzlichen Dank an alle die meinen Hilferuf hörten und sofort geantwortet haben. Ich konnte viele neue Infos sammeln und ich werde diese garantiert zunächst mit meiner Hausärztin, danach gehe ich eh zu einem Facharzt. Vielleicht kennt einer der User einen wirklich guten Internisten. Ich nehme auch die mir angebotene online-Hilfe gerne in Anspruch, denn bei einem Kinekologen war ich bisher noch nicht. Mit bleibt nur noch zu sagen: Ich bin überwältig und glücklich, vielleicht finde ich Hilfe.
Aber zunächst ein gggggaaaaannnnzzzz ddddiiiiiccckkkeeess Dankeschön !!!!
Ich wusste dieses Forum wird ein Volltreffer !!!!!!!!!!!!
Daher grosses

Chr. Durchfall seit 25 Jahren

zander221155 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 20.04.11
Hallo, habe nächste Woche einen Termin mit meinem Arzt. Dann geht`s weiter, denn nun versuche ich der "Sache" auf den Grund zu gehen.

Danke.

Chr. Durchfall seit 25 Jahren

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Zander,

zu den Auslösern für Durchfallerkrankungen gehören auch Lebensmittel. Bitte lies Dir diese Intoleranzen durch. Wenn Du Dich da irgendwo wieder erkennst, kannst Du ja dann in den entsprechenden Foren-Rubriken weiter nachlesen.

Nicht jeder Arzt macht die Atemtests auf Laktose-Intoleranz und Fruktose-Malabsorption. Insofern würde ich schon mal anfangen ,mich zu erkundigen, wer diese Tests macht.
Gleiches gilt für die Zöliakie / Gluten-Intoleranz und erst recht für Histamin-Intoleranz.

Man kann diese Sachen auch ganz allein austesten, indem man eben die entsprechenden Nahrungsmittel für ein paar Wochen strikt meidet und dann noch einmal provoziert.

Inhaltsverzeichnis
> Fruktose-,
> Gluten-,
> Histamin-,
> Laktose-Intoleranz.

Das sind aber "nur " die Intoleranzen, nicht die Allergien. Die sollten auch noch getestet werden. Denn es gibt leider beides zusammen: Intoleranz + Allergie, und ein negativer Allergietest bedeutet nicht, daß man keine Intoleranz hat. Ebenso bedeutet ein negativer Test auf Intoleranzen nicht, daß man keine Allergie hat.

Das ist alles am Anfang ziemlich verwirrend, aber es wird leichter .

Grüsse,
Oregano

Chr. Durchfall seit 25 Jahren

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Hallo ZANDER !

Habe gerade eine gute Info-Quelle entdeckt:
www.praxis-hechler.de/reiz3.pdf
mir vielen Infos, die dir evtl. auf deinem Weg helfen können.

Meine Erfahrung ist, dass die echte Ursachensuche und ihre Therapie alle Symptom-Therapien bei weitem übertreffen. Leider haben die meisten SM'er dies verlernt oder verdienen dabei zu wenig.

Es gibt erfahrene Mediziner, die als Ursache fast immer nur Toxine oder Mikroorganismen festgestellt haben (z.B. Dr. Hulda Clark), zu denen auch Parasiten gehören. Deshalb würde ich u.a. in Verbindung mit einer Eigenanamnese auch nach diesen "Freunden" suchen, besonders wenn evtl. Kontakte mit Tieren/Haustieren bestanden, oder Partner/Familienmitglieder dies hatten.

Übrigens die besten Antiparasitenkuren wurden von H. Clark beschrieben.

Viel Erfolg bei der Ursachensuche!


Optionen Suchen


Themenübersicht