Dringend - werde immer weniger....

05.02.11 08:40 #1
Neues Thema erstellen
Dringend- werde immer weniger....

breus ist offline
Gesperrt
Beiträge: 367
Seit: 21.11.10
Hallo molje,

Bei Benützung des Tensors (er ist kein Pendel) ist neutrales verhalten gefragt, Fragen sind überflüssig und nicht gut. Diese können unter Umständen ein aussagekräftiges Resultat beeinflussen. Der Tensor reagiert sehr fein!

Wenn du von Polenta, Zucchini, Reformbrühe und Roastbeef sprichst - der Tensor sagt IMMER nein. Ebenso Maisgriess NIE! All diese "Dinge stören die Verdauung und reduzieren die Kalziumaufnahme.
Mit Salz und Boullion hast du immer eine fehlgeleitete Information und Interpretation.

Roter Naturreis kann super sein, Alfalfa, Quinoa (evt. Maniok?)

Flocken schon in Laden prüfen mit dem Tensor. Dann weisst du im voraus wie alt sie sind.

Dringend- werde immer weniger....

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo breus,

Fragen sind überflüssig und nicht gut.
dies wurde mir ganz anders vermittelt; wenn ich nicht frage, ob etwas gut für mich ist oder nicht, wie kann der Tensor dann eine Antwort geben? Wie "weiß" er, was ich von ihm wissen möchte?

Dein Beispiel
Flocken schon in Laden prüfen mit dem Tensor. Dann weisst du im voraus wie alt sie sind.
zeigt doch, dass man sehr wohl fragen muss - in diesem Fall: Wie alt sind die Flocken?

Liebe Grüße,
Malve

Dringend- werde immer weniger....

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
huhu molje,

hast du eigentlich irgendwelche neuen möbel/ frisch gestrichen oder sowas?
habe in einem anderen thema darüber was gelesen und habe festgestellt, dass meine empfindlichkeit/symptome der histaminintoleranz in der neuen wohnung zugenommen hat....und wir haben neue möbel in einem schlafzimmer von ikea...

mmh, weis nicht ob da zusammenhänge möglich sind...

lg
nana
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)

Dringend- werde immer weniger....

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Hallo Nana,

Zitat von nana85 Beitrag anzeigen
habe festgestellt, dass meine empfindlichkeit/symptome der histaminintoleranz in der neuen wohnung zugenommen hat....und wir haben neue möbel in einem schlafzimmer von ikea...

mmh, weis nicht ob da zusammenhänge möglich sind...
es gibt auf jeden Fall Zusammenhänge.
Schon unter dem Aspekt, dass auch über die Atmung aufgenommene Giftstoffe zum einen direkt Histaminausschüttungen auslösen können und zum anderen von der Leber verarbeitet werden müssen und damit vermutlich auch Ressourcen binden, die sonst für den HNMT-Weg zur Verfügung stünden. Oder die HNMT-Aktivität wird auf anderem Wege dadurch beeinträchtigt. Man kann nicht genau sagen, wie da genau die Zusammenhänge sind, aber dass es einen Zusammenhang gibt, ist schon mal klar.

(U.a. weiß man, das bei einer genetisch verringerten HNMT-Aktivität alle möglichen Hypersensibilitäten zum Erscheinungsbild gehören.)

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Dringend- werde immer weniger....

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
danke für die antwort...ah, ok....also immer in zusammenhängen denken...
habe eh manchmal das gefühl, dass viele umstände "das faß zum überlaufen" bringen...



lg
nana
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)

Dringend- werde immer weniger....

molje ist offline
Themenstarter Beiträge: 350
Seit: 31.01.11
Hallo zusammen,
freue mich über das Interesse und Schreiben.KAnn nur kurz drauf eingehen, denn wieder etwas HAushalt, x-mal frisch kochen, schafft mich.

Liebe Rosmarin, im Vergleich zu vor 4 Wochen gibt es echt kleine Fortschritte, nicht zuletzt dank Dir, denn die histaminarme Ernährung half dem gebeutelteten Körper auf jeden Fall.... Bin gerade paar Minuten mit meinem MAnn auf einem Weinberg gelaufen,noch vor kurzem undenkbar.....
Schön, auch etwas Persönliches von Dir zu hören, da hast Du ja schon große Aufgaben bewältigt....

@nana
nun, vor 2 JAhren haben wir schwer geschuftet u. das alte Häuschen hier umgemodelt, damit Schwiegermama unten reinziehen konnte-wir nach oben in ehemalige Kinderzimmer usw.
Und klar, da wurde Holz mit heller farbe gestrichen, tapeziert, neuer Bodenbelag in die Küche, neue Küche von IKEA!! neue Couch.
Aber das war vor 2 JAhren u. bis zum Sommer war ich 10 kg schwerer u. habe noch locker für Schwiegermama mitgekocht .Sicher haben die Farben usw. klein bißchen auch die Gesundheit belastet - aber der eigentliche Auslöser ist so offensichtlich. Mein Körper war schon etwas anfällig von dem allen, aber noch nicht extrem-erst nachdem mein Mann fast gestorben wäre von jetzt auf nachher, brach es bei mir aus u. vielleicht hab ich mir sogar den Virus im Krankenhaus beim Besuchen geschnappt.... Auch schlaf ich jetzt in einem Zimmer, indem der Computer steht, Tintendrucker -aber mein Mann als Elektroingenieur versichert mir immer wieder, daß mit dem Schalter an der Steckdosenleiste alles ausgeschaltet ist u. zeigt mir das auch mit einem Meßgerät, das nicht anschlägt.Auf Wasseradern lieg ich auch nicht....

So, zum thema Biotensor ein andermal, ich muß, darf, kochen.....

Das Thema MAgnesium und Calcium bringt mich noch um den Verstand, es ist so wesentlich für mein Wohlbefinden u. ich kriegs nicht hin...
In welchem Thread schreibe ich darüber am sinnvollsten?

Euch allen liebe Grüße von Su

Dringend- werde immer weniger....

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
huhu molje,

der belastungszustand das mit einem menschen den man liebt etwas nicht in ordnung ist und dazu körperliche vorbelastung, stress und blöde zufälle wie neue möbel usw. ... irgendwann ists zuviel....
meine devise lautet: als erstes auf alles verzichten/ändern was unnötig belastet und einen nicht zu sehr die lebensfreude nimmt....manchmal hat man vielleicht das glück und es "reicht" um wieder fit zu sein^^... von daher wäre ein schlafplatz ohne drucker etc. vielleicht eine gute einfache maßnahme...

schön, dass ihr sparzierend gehen konntet^^...bei dem schönen wetter...

lg
nana

PS: fände es toll, wenn wir hier auch über calcium/magnesium etc. schreiben....bin auch daran
interessiert....liebe molje...mich macht das alles auch noch kirre...frei nach dem motto "ich weis, das ich nichts weis"....

ist eventuell colostrum basis zu empfehlen? oder bei hit eher nicht wegen aminosäuren??hört sich irgendwie gut an, als ergänzung...was meint ihr?

www.goldan-pharma.de/colostrum-30pro-kuren.html?bq=NOM500460&ticket=aw111110&gclid=CPTF 0Mmyt6cCFY0r3wod_z8hBA


oder was ist mit kieselerde?? verbessert auch die aufnahme von calcium...+ "lösliche oligomere Kieselsäure (die im Labor hergestellt wurde) im Magen-Darm-Trakt Aluminium-Ionen binden und deren Toxizität verringern."

http://www.phytodoc.de/heilpflanze/k...aeure/wirkung/

mmh, weis auch nicht
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)

Geändert von nana (05.03.11 um 13:28 Uhr)

Dringend- werde immer weniger....

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Liebe Nana, liebe Su,

nur kurz:

Was die Kieselerde betrifft - ich hab sehr gut Erfahrungen immer wieder gemacht mit Luvos-Heilerde (meist Ultra). Bei akuten Histaminproblemen kann es auch eine Lösung sein.
(Enthält auch viele sinnvolle Spurenelemente - ess ich schon, seit ich klein war - bei meiner Mutter hats auch oft geholfen, sobald die etwas Magendrücken oder Unwohlsein hatte - 3 Teel. auf ein Glas lauwarmes Wasser.)

Was Calcium/Magnesium betrifft, können wir das gern auch hier bereden.

Ich freu mich, Su, dass du jetzt doch etwas mehr Kraft hast.
(Was du schreibst mit deinem Mann, dass diese schwierige Lebenssituation das ausgelöst hat, kann schon gut sein - Stress ist halt auch ein wesentlicher Histamintrigger und überfordert dann scheinbar die Leber - insbesondere bei schon leicht mangelden Ressourcen... ).

liebe Grüße an euch beide
rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Dringend- werde immer weniger....

breus ist offline
Gesperrt
Beiträge: 367
Seit: 21.11.10
Das beeinflussende Verhalten bei einem Tensor gegenüber einem Pendel ist nicht daselbe. Der Pendel verlangt nach einer Frage.

Die isolierte Produkteprüfung ohne Bezug auf das lebende Individuum, ob positive Werte vorliegen, wird durch das neutrale Verhalten bestimmt.

Wenn etwas schmeckt, das in der Jugendzeit gewohnheitsmässig anerzogen wurde und man stellt eine Frage, hat jeder Mensch sehr grosse Probleme, sich neutral zu verhalten. "Tut das mit gut ..."? (ICH HABS DOCH SO GERN !) schwingt immer eine positive Bewertung mit.

Die Produkteprüfung läuft, indem ich in der linken Hand das Produkt halte, ungefähr einen halben Meter vom Solarplexus entfernt und in der rechten Hand den Tensor dazwischen. Ob der Körper das Produkt positiv aufnehmen und verwerten kann, wird sehr schnell angezeigt.

Eine Prüfung ist aber immer auch nur eine Momentaufnahme, die bei einer Konstellationsänderung (Müdigkeit usf.) anders ausfallen kann.
Fast jeder könnte sich das aneignen und 1:1 gesundheitlich profitieren.

Dazu gehören auch die Medikamententests. Sehr viele würden sich dreimal überlegen, ob sie ein Medikament schlucken sollen oder nicht. Auch hier sind zeitlich individuelle Entscheidungen wichtig und ersichtlich.

Dringend- werde immer weniger....

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
"Wenn etwas schmeckt, das in der Jugendzeit gewohnheitsmässig anerzogen wurde und man stellt eine Frage, hat jeder Mensch sehr grosse Probleme, sich neutral zu verhalten. "Tut das mit gut ..."? (ICH HABS DOCH SO GERN !) schwingt immer eine positive Bewertung mit."


Das finde ich eh oft interessant...habe als kind zum beispiel von tomaten würgen müssen und habe mich irgendwann daran gewöhnt....heute sollte ich wegen meiner histaminint. auf tomaten verzichten...also habe ich als kind quasi von mir aus das nicht essen wollen, ähnlich ist es bei käse...habe als kind nie käse gewollt...und nu soll ich vorallem alten käse sein lassen...

lg
nana
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)


Optionen Suchen


Themenübersicht