Umfrageergebnis anzeigen: Gewichtverlust bei Helicobacter Pylori
Gewichtsverlust bei Helicobacter Pylori 0 0%
Darmproblem nach Helicobacter 1 100,00%
Teilnehmer: 1. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Unerwünschter Gewichtsverlust wegen Helicobacter Pylori

10.12.10 12:34 #1
Neues Thema erstellen

hewabu ist offline
Beiträge: 4
Seit: 10.12.10
Ich habe an Gewicht verloren, kann das mit dem Bakterium zusammenhängen ?

Helicobacter Pylori

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo hewabu,

... Was sind die Beschwerden bei Magengeschwüren?

Die Beschwerden können sehr unterschiedlich sein. Die Patienten klagen über drückende und brennende Schmerzen, die vor allem nach dem Essen auftreten. Diese Schmerzen können auch in Richtung Unterbauch, Brustbein oder in den Rücken ausstrahlen. Manchmal müssen sich die Patienten auch übergeben und/oder sie vertragen bestimmte Speisen nicht. Dabei ist die Verträglichkeit der Nahrungsmittel von Patient zu Patient unterschiedlich.

Als Folge der Nahrungsmittelunverträglichkeit und der Schmerzverstärkung durch die Essensaufnahme nehmen die Betroffenen ab. Blutungen können sich durch Schwarzfärbung des Stuhls bemerkbar machen oder sich in Bluterbrechen äußern. Ein nicht unerheblicher Teil der Magengeschwüre macht keinerlei Beschwerden.
...
Magengeschwür - Ursache Therapie Diagnose

Da die meisten Magengeschwüre durch den Helicobacter pyloris verursacht werden, ist also eine Gewichtsabnahme durchaus normal.

Hast Du denn auch andere Beschwerden? Ist der Helicobacter behandelt worden?

Grüsse,
Oregano

Helicobacter Pylori

hewabu ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 10.12.10
Hallo Oregano, ich danke ganz herzlich für die Antwort. Der Heli. wurde mit Antibiotika bekämpft, was mir allerdings auch nicht gut bekommen ist. Ich bekam Durchfall und unregelmäßigen Stuhlgang, so daß ich mich am Dienstag noch einer Darmspiegelung unterziehen muß. Ich hoffe nur, dass sich dabei kein Krankheitsherd herausstellt.
Gruß hewabu

Helicobacter Pylori

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo hewabu,

hast Du denn versucht, Deinen Darm nach der Antibiotika-Behandlng wieder zu stabilisieren? Z.B. mit Kefir (=Milchsäurebakterien) und anderen Probioka wie Mutaflor, Paidiflor, Symbiolact und ähnlichen Mitteln?

Bitte berichte doch, was die Darmspiegelung ergibt.

Grüsse,
Oregano

Helicobacter Pylori

fühlchen ist offline
Beiträge: 174
Seit: 05.06.07
hallo hewabu,

will dir nur ein wenig trost zusprechen, bin gerade in ähnlicher situation (auch hb und antib.)....und probleme, meine darmspiegelung ist aber erst am 23.12....ich drück dir die daumen!! lass von dir lesen
alles gute
fühlchen

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht