Müde

16.07.07 18:55 #1
Neues Thema erstellen

777 ist offline
Männlich 777
Beiträge: 4
Seit: 16.07.07
Hallo

Seit etwa nun bald einem Jahr fühle ich mich täglich unendlich müde. Obwohl ich genügend Schlaf habe.
Körperlich fühle ich mich fit. Ich gehe oft Joggen und Schwimmen etc...
Vor kurzem konnte ich endlich meinen Job wechseln. Der jetzige Job finde ich toll. Meine Lebenseinstellung hat sich, seit ich den neuen Job habe stark geändert. Früher, als ich noch den alten Job hatte, konnte ich kaum aufstehen. Ich war nicht motiviert und meine Stimmung war miserabel.
Ich war bereits 2 mal bei einer Person, welche ein sogenanntes "Medium" ist.
Neben meinem schlechten Job, sei auch meine Familie für die Müdigkeit mitverantwortlich - meine Mutter, welche mich stets unter Druck setzte, und eine Beziehung zu meinem Vater, und dessen Kultur nicht zuliess.
Das Wort "burn out" ist auch gefallen.
Wie lange dauert es, bis sich der Körper/Geist von einem Burn Out Syndrom erholt ?
Neben meinem tollen job, mache ich noch eine sehr sehr anstrengende Ausbildung. Momentan pausiere ich, da ich mit dieser Müdigkeit unmöglich diese Ausbildung weiterführen möchte.
Letzer Check war im Januar 07. (Allerdings nicht wegen der Müdigkeit - es war ein kompletter Check up) Ich bin gesund. Ich nehme neuerdings noch Eisen zu mir - vielleicht habe ich ja Eisenmangel.
Ich habe wirklich schon alles versucht... Aber jeden morgen, wenn ich aufstehe, bin ich "tod"müde. Das "Medium" (die person) sagte mir, dass ich einfach Geduld brauche. Das mein Körper einfach nicht mehr "kann."
Vielleicht sollte ich wiedermal in die Ferien gehen ? Denn seit Januar 06 hatte ich keine mehr.
Was könnte ich noch tun ? Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Müdigkeit, ein Zeichen des Körpers ist, das meine Seele/Psyche Ferien braucht
was meint Ihr? Gibt es ein "Mittelchen" mit welchem ich die Müdigkeit loswerde ?
Danke und Gruss
777




Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo 777,
willkommen im Forum .

Seit etwa nun bald einem Jahr fühle ich mich täglich unendlich müde. Obwohl ich genügend Schlaf habe.
Körperlich fühle ich mich fit. Ich gehe oft Joggen und Schwimmen etc...
Verstehe ich das richtig: Du bist zwar hundemüde, aber Du fühlst Dich körperlich fit, gehst Joggen und Schwimmen usw.?
Ich finde , das ist ein gewisser Widerspruch. Ich war eine Zeitlang auch nur noch müde, aber da war es mir unmöglich Sport zu machen. Ich hatte einfach keine Kraft dazu.

An körperlichen Untersuchungen wären wichtig:
- Schilddrüsenwerte einschl. Antikörper ´
- Spurenelemente- und Vitaminstatus (B12, Eisen...)
- Zahnstatus, Zahnmaterialien
- Gibt es Antikörper auf EBV (Pfeiffersches Drüsenfieber)?
- Wie sieht es in Deinem Schlafzimmer mit Wohngiften aus?

Wenn Du der Meinung bist, daß Deine Müdigkeit psychisch bedingt ist, dann wäre wohl die Arbeit mit der Psyche angebracht. Du könntest mal mit jemand sprechen, der Dir eine Bachblütenmischung zusammenstellt; das könnte ein bißchen helfen.
Über EFT (Emotional Freedrom Technique) wurde hier schon geschrieben.

Die Aussage des Mediums
Neben meinem schlechten Job, sei auch meine Familie für die Müdigkeit mitverantwortlich - meine Mutter, welche mich stets unter Druck setzte, und eine Beziehung zu meinem Vater, und dessen Kultur nicht zuliess.
finde ich nicht besonders hilfreich. Denn Deine Familie wirst Du nicht ändern können. Wo Du aber etwas ändern kannst, das ist Deine eigene Einstellung.

Gruss,
Uta


777 ist offline
Männlich 777
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 16.07.07
UTA, ich habe die Story nicht erfunden, und wenn ich sage, dass ich körperlich fit, aber trotzdem müde bin, dann stimmt das so !!
Danke für den Tip mit den Bachblüten. Das werde ich mir mal anschauen. Ich habe seit der Müdigkeit etwa 3 mal gezügelt. Die Müdigkeit kann also nicht "Wohnungsabhängig" sein.
Kannst du mir nicht bitte dir Frage beantworten, wie lange der Körper braucht, um sich von einem Burn Out syndrom zu erholen ?

Danke, UTA, Gruss aus der Schweiz


Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo 777,
leider kann ich Dir die Frage nicht beantworten, wie lange Dein Körper braucht, um sich zu erholen. Das ist sicher je nach Mensch ganz verschieden.

Sind die Ansprüche mit der Leistungsfähigkeit kompatibel?

kurzzeitige, realistische Ziele

Sich um seine Gesundheit kümmern:
ausgewogene Ernährung
Sport
genügend Schlaf

Wege finden, sich zu entspannen

Erneuern von Freundschaften

Besseres Zeitmangement

Lernen NEIN zu sagen und Verantwortung an andere delegieren zu können

Wieder zu altem Humor finden und über sich selbst lachen können

Mit Gefühlen wieder in Kontakt treten.
www.das-burnout-syndrom.de/wastun.htm

Gruss,
Uta

PS: ich finde das Wort "zügeln" für umziehen immer wieder schön ...


Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Liebe(r) 777.
Männlich? Weiblich?
Leider kann ich dir deine Fragen nicht beantworten, möchte aber einen Hinweis wegen des Eisens geben:
Nicht nur ein Eisenmangel kann Müdigkeit hervorrufen, sondern auch ein Eisenüberschuss!
Dies kommt gar nicht so selten vor, wird bei Frauen mit dieser Veranlagung durch die Monatsblutungen jedoch eher in Schach gehalten.
( Deshalb die Frage männlich/weiblich)
- Bei Interesse bitte in unser Unterforum " Hämochromatose " reinschauen.
Deshalb bitte nicht einfach auf Verdacht hin Eisen einnehmen!
Liebe Grüsse, Sine

Binnie
Liebe(r) 777,

ich kann Dich irgendwo verstehen, weil es mir ähnlich geht. Ich bin auch körperlich (wieder) einigermaßen fit, aber immer müde! Ich denke bei mir kommt das durch Wohngifte (in neuen Wohnungen wohl besonders auch durch neue Möbel...) und durch Amalgamgifte, die beim Ausbohren usw. ins Gehirn gegangen sind, also Gifte im Gehirn... Du sagst Du bist die letzte Zeit viel umgezogen... kann es sein, dass da immer frisch gestrichen usw. wurde? Das wäre vielleicht eine Erklärung für Deine Müdikeit?

Viele Grüße
Sabine


helen ist offline
Beiträge: 629
Seit: 24.02.07
hallo,

nach der chin med. sind bei müdigkeit auch niere und leber beteiligt. du solltest mal zur eav diagnostik gehen.

lg
helen


777 ist offline
Männlich 777
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 16.07.07
Hoi zäme..
zuerst mal an alle, ein herzliches dankeschön für die vielen Messages. ich habe mich sehr gefreut.
Sine: danke für deine info über "eisenüberschuss" . ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass ich dies habe.. ich esse zwar mehr od.weniger täglich fleisch zu mir - ist das zu viel ?
Binnie: ich glaube wirklich nicht,dass es mit dem vielen zügeln etwas auf sich hat.
die müdigkeit kam eher schleichend..und nicht plötzlich, mit dem einzug in eine neue wohnung.wie geht es dir jetzt?
Helen: danke für den tip mit der chin.medizin. wollte schon lange mal das ausprobieren.
ach ja, für die allgemeinheit, 777 ist männlich.
grüsse an euch alle und gute gesundheit :-)

777


Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Hallo erstmal,

Urlaub machen wäre natürlich auch mal wichtig.

Eine kleine Übersicht über eventuelle sonstige Ursachen findest du unter http://www.symptome.ch/vbboard/krank...enfassung.html

Viele Grüße Anne


Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo männlicher 777
Eine nicht unbeträchtliche Anzahl Menschen nimmt im Darm ungehindert Eisen aus der Nahrung auf, was sich im Laufe der Jahre ansammelt und in Organen und Gelenken ablagert und somit Müdigkeit verursachen kann. Dies aufgrund eines angeborenen Gendefektes.
Wenn du dich dafür interessierst, schau hier rein: http://www.symptome.ch/vbboard/haemochromatose/
Wie schon erwähnt, einfach auf Verdacht hin Eisen einnehmen würde ich nicht empfehlen. Männer sind von Eisenmangel sowieso weniger betroffen, da sie keine Monatsblutung haben.
Liebe Grüsse, Sine

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Chronisch müde
 
Immer so müde ...
 
Müde


Optionen Suchen


Themenübersicht