Hilflos - Fuß- und Hüftschmerzen

19.10.10 09:21 #1
Neues Thema erstellen

sajadapre ist offline
Beiträge: 7
Seit: 19.10.10
hallo zusammen

ich hoffe das mir hier jemand helfen kann.

meine name ist jasmin und bin 36 jahre alt.

seit anfang 2010 habe ich leichte schmerzen an der äusseren seite meines fusses. war beim chiro aber der konnte mir nicht helfen.

seit einiger zeit habe ich jedoch vermehrt hüftschmerzen welche so derat heftig sind das ich beim aufstehen oder wenn ich nur die muskeln anspanne sehr weh tun. komisch ist, wenn ich jogge verspüre ich keinerlei schmerzen, diese kommen erst ein paar stunden später.

weiss nicht ob es einen zusammenhang gibt aber ich habe ebenfalls einen gleitwirbel im unteren bereich und habe immer wieder schmerzen im linken knie. der arzt meine: lauferknie. geht auch nicht weg. der gleitwirbel ist momentan ok.
kann es ebenfalls sein das alles zusammen hängt? habe auch seit einiger zeit heftige kopfschmerzen, welche ich vorher nie hatte.

ach...es ist so schwierig alles hier so kurz zusammen zufassen

habe echt schon so viel ausprobiert. laufpause, chiro, akkupuntur, massage,
ultraschall und nichts hilft. komme mir langsam echt blöd vor, weil man nichts findet und alles immer schlimmer wird :-(

ich hoffe ihr könnt mir helfen und wenn ihr noch fargen habt...einfach her damit :-)

freue mich auf jedliches feedback

grüsse euch
jasmin



Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Jasmin,

Sie sollten ein MRT machen lassen.

Gruß
Kurt Schmidt


Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Jasmin,

Forgeron hat schon einen Vorschlag gemacht, den ich unterstützen möchte.
Auch nur eine Schwachstelle im Bewegungsapparat kann zusätzliche Symptome in anderen Bereichen verursachen; möglicherweise könnte man durch ein MRT herausfinden, wo die eigentliche Ursache liegt.

Bist Du schon einmal bei einem Osteopathen gewesen? Er kann oft sehr gut feststellen, ob es irgendwo Verspannungen, Blockaden etc. gibt. Er arbeitet mit den Händen - diagnostiziert und behandelt - und hat in vielen Fällen Erfolg.
VOD e.V. - Osteopathie

Liebe Grüße,
Malve


sajadapre ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 19.10.10
hallo ihr lieben

danke für eure antwort- beim osteophaten war ich schon mal. denke der ursprung meines fusswehs liegt bei ihm da er mich mal `durchknacksen`wollte und bei meinem fuss hat es nicht richtig geklappt. seitdem hat alles ein wenig angefangen. aber mein chiro sagt das dies nicht sein kann.
mrt schlage ich mal vor :-) meine arme krankenkasse :-) muss wieder zahlen!

liebe grüsse
jasmin


zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Hallo,
Zitat von sajadapre Beitrag anzeigen
da er mich mal `durchknacksen`wollte
Ich bin nicht so begeistert vom "durchknacksen" mir scheint das immer etwas grob. Zudem müsste man IMHO korrekterweise vorher ein Röntgenbild machen, und nicht einfach drauflosdurchknacksen.
Du hast einiges ausprobiert, aber hattest Du je eine Diagnose Deiner Beschwerden? Mit Deinen "Anlaufschwierigkeiten" und Schmerzen nach Joggen solltest Du zu einem Arzt oder Orthopäden gehen und nicht nur die Symptome behandeln.
Das Läuferknie deutet auf eine Fehlbelastung hin, das kann durch eine Fehlstellung vom Fuss, aber auch von der Hüfte kommen. Man muss nicht unbedingt joggen, um ein Läuferknie haben.
Du warst deswegen beim Arzt, hast Du ihn auf Deine Hüftbeschwerden angesprochen? Das solltest Du, und er sollte Dir eine plausible Erklärung dafür liefern, sonst würde ich den Arzt wechseln.
Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.


sajadapre ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 19.10.10
hm...da könntest du recht haben. habe heute einen termin beim chiro und wenn ich keine pausible antwort erhalte, werde ich mal eine zweitmeinung einholen.
habe nämlich langsam kein lust mehr jede woche beim arzt zu sitzen :-(


zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Hallo,
Warst Du jetzt beim Arzt oder beim Chiro? Der Chiro zählt nur, wenn er eine Ausbildung als Arzt hat, sonst sollte er in der Regel nur auf Anweisung/Rezept eines Arztes behandeln.
Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.


sajadapre ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 19.10.10
ich bin beim chiro welcher arzt ist :-)


sajadapre ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 19.10.10
so jetzt war ich beim arzt. er meint ich soll weiter joggen aber gut dehnen. er möchte 2 mal wöchentlich ultraschall machen. ein mrt meint er sei überflüssig. er sagt es sei eine entzündung. weiter nichts. den fuss soll ich eine schonzeit geben. hm...ich schone schon seit fast einen jahr?!?!
werde glaube ich eine zweitmeinung einholen.


zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Was ist mit den Hüftschmerzen?
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.


Optionen Suchen


Themenübersicht