Akute Schmerzen im Schienbein/Wade...

14.10.10 11:42 #1
Neues Thema erstellen

Montaine ist offline
Beiträge: 14
Seit: 09.08.10
Hallo,

ich hab mittlerweile was komplett neues.. seit einer ganzen Weile zwar leichte Probleme in der Hinsicht schon gehabt, immer so ein kurzes stechendes Ziehen in der rechten Wade (Richtung Kniegelenk und nach unten ausstrahlend), hielt immer so ein paar Sekunden an, dann wieder weg. Kann auch nicht sagen das es durch eine bestimmte Bewegung oder so ausgelöst wurde. Ach ja und wenn ich länger schneller als normal laufe tuts mir vorne in beiden Schienbeinen weh (kommt vielleicht vom Übergewicht)?

Seit vorgestern Abend besteht nun akutes Problem. Bin aus einem Bus ausgestiegen, mit rechtem Bein zuerst, kam mit dem Fuß gerade unten auf der Erde auf, plötzlich das Gefühl als rammt mir jemand einen Dolch hinten in die Wade rein.

Schmerz hielt diesmal deutlich länger an, Abklingen erst nach über 1 Minute oder so, Auftreten erstmal gar nicht möglich... ein paar Minuten später ging es wieder, aber seit dem krieg ich immer wieder unvorhergesehen Schmerzen. Das reicht schon wenn ich nur stehe, mach irgendwas und geh in im Arbeitsablauf etwas vor, Füße also fest am Boden... so das sich halt nur die Beine minimal nach vorne neigen, schon schießt der Schmerzen hinten rein.

Ich war gestern morgen schon beim Orthopäden da ich zur Arbeit wollte und nicht mal die Treppe runter kam, sobald ich mit dem rechten Fuß eine Stufe runter will... Schmerz!!!

Der diagnostizierte erstmal positives Paiyer-Zeichen und schickte mich zum Phlebologen, dort wurde Duploxsonografie gemacht die das Ergebnis brachte: Venen frei, keine Thrombose. Bluttest auf Thrombose wurde ebenfalls gemacht, Ergebnis: ++.

Phlebologe ging eher davon aus das es sich um eine Muskelzerrung handelt.. hat mir einen Zinkleimverband angelegt den ich heute Nacht um halb 4 aber entfernt habe das mein ganzer Unterschenkel gejuckt und gebrannt hat als wäre ich in Brennesseln rein geraten.

So und mittlerweile hab ich das Problem das mir nun auch die Innenseite vom Schiebein oberhalb des Knöchels weh tut.. ich habs heute Nacht gemerkt als ich den Verband abklöste, ich brauch nur leicht drauf drücken, tut es schon weh.

Ich hab nachher um 16:30 nochmal Termin damit ich einen anderen Verband bekomme, laufe seit gestern morgen nur noch auf Krücken, darf laut Arzt das Bein zwar belasten, soll es auch in dem Maße wie es halt nicht weh tut, aber das ist leichter gesagt.

Sobald ich das Bein beim Laufen verstärkt anwinkel (beim normalen Gehen eben), schießt mir der Schmerz in die Wade.

Ich dachte schon an Venentzündung oder irgendwas wegen einer Venenklappe, denn ich habe eine Venenschwäche. Bei mir wird nun auch eine Kompressionstherapie dann erfolgen, bekomme prophylaktisch seit gestern auch Spritzen gegen Thrombosebildung.

Was kann das noch sein? Wirklich eine Muskelzerrung oder doch was anderes? Knochenhautentzündung kam mir ebenfalls in den Sinn... Orthopäde meinte aber zum Gedanken zwecks Venenentzündung ein eindeutiges Nein, eine Entzündung kann da nicht vorliegen.

Hat jemand einen Rat für mich wies nun weiter gehen kann oder wie ich am sinnvollsten zu einem Ergebnis kommen kann?

Sorry, ist etwas lang geworden das ganze, ich sitz grad mit hochgelegtem Bein in der Arbeit und schieb halb Panik..

LG Montaine

Akute Schmerzen im Schienbein/Wade...

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Montaine,

wie geht es Dir denn inzwischen ?

Möglicherweise hat sich ein Nerv irgendwo verklemmt der Dir diese Beschwerden bereitet.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Akute Schmerzen im Schienbein/Wade...

Montaine ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 09.08.10
Hallo zurück,

momentan keine Schmerzen mehr aber ich wach jeden Morgen mit geschwollenen Schienbeinen (auf beiden Seiten) auf... Ende der Woche
bekomme ich maßgefertigte Kompressonsstrümpfe und werd meine Thrombozyten überprüfen lassen müssen (wegen Spritzen).

Mir fällt nur noch eins ein... da letzte Woche nicht wirklich was bei dem ganzen raus kam werd ich nächste Woche mit meiner Hausärztin mal reden ob es sein kann dass das ganze vielleicht vom Lymphsystem kommt, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung.

Es ist nur komisch das ich morgens schon geschwollene Beine hab, versteh ich nicht wirklich...


Optionen Suchen


Themenübersicht