Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

22.09.10 00:53 #1
Neues Thema erstellen
Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

Anonym20100 ist offline
Themenstarter Beiträge: 496
Seit: 22.09.10
Zitat von anonym09 Beitrag anzeigen
Wegen dem Teppich UND Deinen Katzen würde ich nicht unbedingt auf die chemische Keule zurück greifen. Die Miezen könnten dadurch krank werden.

Wegen der Ernährung - isst Du jetzt statt Fleisch verstärkt Kohlehydrate?

Das könnte die Pilze teilweise erklären, die ernähren sich ja von Zucker und Mehl/Stärkeprodukte, welche bei der Verdauung in Zucker aufgespalten werden.
Das mit Mehl/Stärkeprodukten trifft schon zu ...

Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Dann tippe ich auf Darmpilze.

Da hilft nur aushungern durch weglassen von Zucker und Stärke.

Damit Du nicht verhungerst, solltest Du Dich verstärkt von Gemüse und Milchprodukten ernähren.

Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

Anonym20100 ist offline
Themenstarter Beiträge: 496
Seit: 22.09.10
Zitat von anonym09 Beitrag anzeigen
Dann tippe ich auf Darmpilze.

Da hilft nur aushungern durch weglassen von Zucker und Stärke.

Damit Du nicht verhungerst, solltest Du Dich verstärkt von Gemüse und Milchprodukten ernähren.
Verdammte Sch.... hör mal, kennst du dich da aus? Ich habe nämlich diese weißen Flecken, wie man sie sonst bei ner Mandelentzündung hat zB im Rachen obwohl ich gar nicht krank bin ... hat man das bei Darmpilzen auch?

Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Bitte nicht so schnell voreilige Schlüsse ziehen!

Also:
Pilze sind ein Symptom, dass etwas nicht stimmt.
Man kann natürlich das Symptom bekämpfen und eine Zeit lang unterdrücken...aber solange die Ursache weder erkannt noch beseitigt ist ergibt sich daraus kein dauerhafter Erfolg. Es kann sogar das Gegenteil entstehen. Pilze nehmen nämlich Schwermetalle auf (auch Amalgam/Hg) und binden sie. Zerfallen die Pilze, werden diese frei und können großen Schaden anrichten....
Man sollte also geplant vorgehen. Zuerst die Diagnose, dann die Ursache(n) erkennen und erst dann gezielt möglichst ohne zusätzliche Schäden therapieren. Hier erst mal das Wiki www.symptome.ch/vbboard/pilze/
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

Anonym20100 ist offline
Themenstarter Beiträge: 496
Seit: 22.09.10
Zitat von James Beitrag anzeigen
Bitte nicht so schnell voreilige Schlüsse ziehen!
Ich weiß. Aber das mit dem weißfleckigem Rachen ist ja schon merkwürdig.

Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

Twinkie73 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 22.09.10
Hi,
Deine Katzen würde ich auch entwurmen.

Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Pilze im Intimbereich, im Rachen, Blähungen, Verdauungsstörungen und Ernährungsumstellung, bevor es los ging.
Das ist es, was wir wissen.
Natürlich ist das Immunsystem angegriffen, sonst hätten sich die Pilze nicht so unkontrolliert vermehrt, aber die Schlussfolgerung ist sicher nicht voreilig.
Man kann alles so lassen, wie es ist, dann wird man aber wirklich krank.
Oder man entzieht den Pilzen die Nahrungsgrundlage und es bessert sich.
Nun wird ja oft gesagt, man solle nicht so ohne weiteres die Pilze bekämpfen, sonst muss man mit den Folgen leben.
Man soll aber auch vorsichtig mit Mitteln gegen Pilze sein, die greifen die Nieren an.
Mich würde interessieren, was man wirklich machen soll?
Behalten?

Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo anonym20100 - ist das dritte 0 ein tippfehler?,

ist das da auf "meinem" bild das selbe tier wie auf deinem?

ich kann es so schlecht sehen:



auf "meinem" bild das sind flöhe in larvenstadium.

haustiere wie katzen und hunde bringen ja gerne flöhe ins haus...
zum beispiel katzenflöhe und die übertragen auch borrelien und so sachen.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Nein!

Bekämpfen - aber richtig!

Ich tippe mir in letzter Zeit wieder mal die Finger wund. Habe eben zum selben Thema http://www.symptome.ch/vbboard/candi...tml#post545982 hier geschrieben.
Erst nach Möglichkeit die Ursache(n) erkennen und beseitigen, dann (eventuell auch sanft, wenn Schwermetall im Spiel ist) die Pilze zurück drängen. Diesen Vorgang mit der richtigen Ernährung und probiotischen Mitteln unterstützen bis die Darmflora wieder aufgebaut ist. Diese stellt ja einen wichtigen Teil unseres Immunsystem dar und ist schon aus diesem Grunde unverzichtbar.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Würmer, Gefühl der Aufgeblähtheit - Infektion?

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Aber wie?
Richtige Ernährung?
Welche ist das?
Bitte ganz konkret, James.

Und die Ursachen erkennen?
Jetzt mal ehrlich, ehe die meisten Ärzte die Ursachen erkennen,
ist der Patient verzweifelt.
Wenn man da nicht selber dahinter kommt,
hat man wenig Chancen.
Da sie die Probleme hat, seit sie vegetarisch lebt,
tippe ich auf Getreide, denn man ernährt sich zwangsläufig
verstärkt davon.

Geändert von anonym09 (22.09.10 um 18:02 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht