Schmerzen und Angst! Verdauungsprobleme

22.09.10 15:00 #1
Neues Thema erstellen

andastra ist offline
Beiträge: 7
Seit: 23.08.10
Hi Leute

Im moment gehts mir nich so gut,vielleicht hat ja jemand von euch dass gleiche durchgemacht und kann mir n tipp geben...
Habe seit längerer zeit ( seit ich den Blinddarm raus hab ) extreme probleme mit der verdauung. ( verstopfungen,durchfälle,blähungen u.s.w...),war auch beim magen-darm Spezialisten,der hat aber nur gesagt,dass wer das Reizdarmsyndrom!

Jetzt gehts mir aber seit 2 wochen richtig mies...ich kann zwar auf toilette,muss aber extrem pressen und entlehrt fühle ich mich danach auch nicht! dazu kommt noch,dass ich nach dem stuhlgang ( was sehr wenig ist) sehr starke schmerzen habe...die nach etwa 30 min wider aufhören! mein bauch ist so stark aufgebläht,dass ich mühe habe mich zu bewegen!
habe schon jegliche abführmmittel probiert,von getrockneten pflaumen bis hin zu zäpfchen...nützt alles nichts!! was soll ich tun? nochmals zum artzt gehen? oder gleich ins krankenhaus?

bitte gebt mir antwort...


!Schmerzen und Angst!

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Warst Du schon beim Arzt deswegen? Hausarzt oder Internist?

!Schmerzen und Angst!

andastra ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 23.08.10
also,ich war vor etwa 1 monat beim spezialisten ( magen-darm ) und der diagnostizierte den reitdarm! denke aber nicht,dass reizdarm so heftig wird,oder?

!Schmerzen und Angst!

andastra ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 23.08.10
Zitat von andastra Beitrag anzeigen
also,ich war vor etwa 1 monat beim spezialisten ( magen-darm ) und der diagnostizierte den reitdarm! denke aber nicht,dass reizdarm so heftig wird,oder?
hihi REIZDARM

!Schmerzen und Angst!

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Ist mal eine Stuhluntersuchung gemacht worden? Also ein Status der Darmflora?

!Schmerzen und Angst!

Twinkie73 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 22.09.10
Hallo ,
ich würde an Deiner Stelle ins Krankenhaus gehen, das es an Ort und Stelle gleich angeschaut wird. Dann hast Du Sicherheit und Deine Angst ist weg.
ich wünsch Dir alles Gute.
LG Twinkie

!Schmerzen und Angst!

andastra ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 23.08.10
nein,der doc hat nur ultraschall gemacht,sonst nichts! weder darmspiegelung noch sonst was...dass wäre zeit und geldverschwendung meinte er!

!Schmerzen und Angst!

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Nein im Krankenhaus wärst Du auch nicht gut aufgehoben, gehe bitte erstmal zu einem anderen Internisten oder Hausarzt, es muß ein Florastatus gemacht werden und Erkrankungen wie Morbus Crohn etc müßen ausgeschlossen werden.
Blutwerte sollten auch gemacht werden und ein Ultraschall der Leber.
Lass bitte die Abfürhmittel UNBEDINGT weg, damit machst Du alles noch viel schlimmer...
Nimmst Du irgendwelche Medikamente ( Aspirin oder die Pille?

Sofort kannst Du folgendes selber tun: weißen Zucker weglassen, keinen Kaugummi kauen, keine Bonbons lutschen. Roggenvollkornbrot wie ZB Pumpernickel morgens und abends essen, mit fettarmen Quark ( am besten wenn Du einen findest ohne Laktose),
laktosefreie Milch trinken ( wenn du Milch trinkst). Morgens und abens eine halbe rohe Gurke OHNE Schalen( wenn du keine Gurken magst, dann rohe Karotten ohne Schale kleingerieben und mit ein bischen Pflanzenöl), keine Chips, keine Schokolade, keine Süßigkeiten. Sonst aber normal essen, auch von der Menge her. Und ganz wichtig: Joghurt, drei Mal täglich eine halbe Tasse, am besten probiotisch, das heißt mit lebenden Bakterien wie von activia oder der Joghurt von Berchtesgadener Land ( fest, nicht der milde, da ist der Laktosegehalt höher) oder den Bulgaria Joghurt. Aber immer OHNE Zucker oder Fruchtzubereitung! Und keinen Kaffe oder schwarzen Tee, beides reizt die Darmschleimhaut. Auch kein Mineralwasser mit viel Kohlensäure.

!Schmerzen und Angst!

andastra ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 23.08.10
nein,nehme keine medikamente...
ich esse im allgemeinen keine süssigkeiten,bonbons oder chips! is nich so meins...
ich trinke genug ( stilles wasser und tee) da ich nur 1 niere habe! esse sehr viel rohes gemüse usw!
war wegen dem auch schon beim hausartzt,der schickte mich dann zum spez. weil er mir nicht weiterhelfen konnte!
soll ich auf eigene faust einen suchen?
laktose inteolerants habe ich nicht,wurde geprüft!

!Schmerzen und Angst!

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Hast Du schon Milchzucker ausprobiert`?

Der bringt die Darmflora wieder ins Gleichgewicht und die Verdauung wird besser.

Gibts in Apotheken und Drogerien.
Man nimmt ihn als Zucker in den Tee.


Die Schmerzen könnten Darmschmerzen sein, weil die Verdauung nicht funktioniert.

Viel trinken, Milchzucker nehmen, Gemüse essen,viel bewegen!


Optionen Suchen


Themenübersicht