Magenbeschwerden

08.07.07 13:56 #1
Neues Thema erstellen

bianka.schwiss ist offline
Beiträge: 4
Seit: 08.07.07
Habe seit einer woche magenschmerzen und erbrechen, irgendwie gibts keine ursache dafür....erst magen-darm-infekt...aber die dauern fürgewöhnlich nicht so lange....habe schon eine inusion bekommen wegen des flüssigkeitsverlustes durch erbrechen....übelkeit immer noch da sobald ich was esse fängts wieder an..was kann ich tun?????????

Magenbeschwerden
Männlich Bodo
Bei mir nicht anders. Bin seit 3 Wochen krank und geplättet. Es scheint sich um einen Virus zu handeln, der momentan grassiert. Ich nehme gegen die Übelkeit MCP-Tropfen, für den Darm Perenterol und in einahmefreier Zeit medizinische Kohle gegen die Durchfälle. So eine Infektion kann einen über Wochen außer Gefecht setzen.

Grüße, Bodo

Magenbeschwerden

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo und willkiommen im Forum.

Bei Übelkeit und Magenschmerzen, die länger anhalten würde ich auch an den Blinddarm denken. Manchmal schmerzt der Bauch gar nicht sehr.
Oft sind dann auch noch Durchfälle vorhanden.
Ich kenne wirklich einige Leute die nach dem Essen immer Erbrechen mussten.

Oft sind die Leukozyten erhöht.
Lass Dir doch einfach einmal Butnehmen und die Werte abklären.

Liebe Grüße
Anne S.

Magenbeschwerden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Sind denn bei Euch Kranken schon mal die Blutwerte gemacht worden? Gibt es Anzeichen auf Entzündungen? Wie sehen die Bauchspeicheldrüsenwerte aus?

Gruss,
Uta

Magenbeschwerden

bianka.schwiss ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 08.07.07
also leukozyten und so was alles getestet. unauffällig...Blinddarm ist schon draussen...magen-darm-infekt ist eigentlich nach paar tagen erledigt, und bei mir ist auch eher nur erbrechen und magenschmerzen vorhanden. war schon 3 mal beim arzt...ohne erfolg


Optionen Suchen


Themenübersicht