Bauchschmerzen, danach Erbrechen und danach alles okay !

06.09.10 19:00 #1
Neues Thema erstellen
Bauchschmerzen danach Erbrechen und danach alles okay !

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
ja gibt es.

aber ich verstehe nicht, warum deine koliken unten links im bauch sind und nicht in der magengegend...

bist du sicher, dass das bei die magenkoliken und nicht darmkrämpfe oder darmkoliken sind?

viele grüsse von shelley

p.s.: doch mit deinen medis habe ich erfahrung, aber gegen erbrechen brauche ich schon anderes... vor allem gegen erbrechen von migräne...

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Bauchschmerzen danach Erbrechen und danach alles okay !

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
welches produkt hast du genau?

ich fand unter magnesiumtrisilikat die zeller magentabletten. die haben mir nie geholfen, machten mir nur schlecht.

ich habe aber auch viele andere magenmittel getestet.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Alle paar Monate heftige Magenschmerzen !!!!

JoeHerne ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 05.05.09
Hallo an alle,

ich hab seit gut letzen Jahr ein Magenproblem.

habe ich hab es mir aufgeschrieben, hab Magenschmerzen gehabt am :

15.07.09
14.05.10
14.07.10
06.09.10
10.01.11

Die Symptome sind immer die gleichen hab erstmal magenschmerzen die aber von der feinsten sorte ein paar stunden später Brech ich meinen gesamten Mageninhalt aus und dann ist ruhe.


Beim letzen mal also vor ein paar tagen hatte ich nudeln mit ordendlich viel Tomatensoße gegessen und danach einen Bananenmilchshake und dann ging es wieder los.

War schon zweimal beim arzt deswegen ultraschall gemacht nix gefunden will jetzt meinen Arzt dazu bewegen eine magenspieglung durchführen zu lassen.

Danke um jede Antwort

MfG

Joe

Bauchschmerzen danach Erbrechen und danach alles okay !

JoeHerne ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 05.05.09
Hallo,

ja ich hab das problem immer noch mit den Magen nur es äußert sich jetzt ein bisschen anders!

Ich habe vom oberen Bauch bis hinten im rücken so ein ziehen und stechen alles noch in der rechten seite !

War am dienstag bei meiner hausärztin sie vermutet reflux und hat mir 6wochen Pantoprazol 20mg einmal täglich verordnet wenn es nicht besser wird kommt die magenspieglung.

Bin immer noch ratlos was es sein kann ich nehme seit drei tagen die tabletten und besser ist es noch nicht geworden :-(

lg

Bauchschmerzen danach Erbrechen und danach alles okay !

Grille 56 ist offline
Beiträge: 642
Seit: 30.01.11
Hallo
Wenn die Schmerzen im Oberbauch,also unter dem Brustbein sind und in den Rücken ziehen dann kann es die Bauchspeicheldrüse sein.
Bitte unbedingt untersuchen lassen daran ist man schnell gestorben,rede aus eigener Erfahrung.
Achte mal drauf ob es kommt wenn du dich aufregst oder wenn du was schweres isst.
Ich wünsche dir alles Gute

Grille

Bauchschmerzen danach Erbrechen und danach alles okay !

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Joe,

Beim letzen mal also vor ein paar tagen hatte ich nudeln mit ordendlich viel Tomatensoße gegessen und danach einen Bananenmilchshake und dann ging es wieder los.
Das klingt nach einen klassischen Fall von Histaminintoleranz. Hast Du Dich damit schon beschäftigt?

Histamin-Intoleranz
Histamin-Intoleranz

Grüsse,
Oregano

Bauchschmerzen danach Erbrechen und danach alles okay !

JoeHerne ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 05.05.09
Hallo danke für die antworten ! Jetzt bin ich aber verunsichert :-( was soll ich den jetzt machen ? Liegt also meine Hä falsch ? In den letzen Jahren lag sie immer richtig sie ist seit ich 5jahre bin mein Hä !

lgJoe

Bauchschmerzen danach Erbrechen und danach alles okay !

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Joe,

Sodbrennen und Reflux können auch durch eine Histaminintoleranz entstehen:

Symptome bei HI:

...
Verdauungstrakt, Magen-Darm-Trakt
Am häufigsten treten bei einer Histaminintoleranz akute oder chronische Magen-Darm-Beschwerden auf. Diese Beschwerden werden oft als unspezifisch bezeichnet, da die oft sehr umfangreiche Diagnostik keinen krankhaften Befund zeigt. Man spricht von einem Reizmagen bzw. einem Reizdarm. Ein direkter Zusammenhang zwischen der Nahrungsmittelaufnahme und den Symptomen ist nur schwer zu erkennen. Das liegt daran, dass die Nahrung frühestens nach 4 bis 6 Stunden den Darm erreicht und es erst dann zu Beschwerden kommt.
Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Bauchweh, Magenstechen, Magen- und Darmkrämpfe
Häufig oder chronisch Durchfall, morgendliche Durchfälle, Histamin erhöht die Motilität der Darmbewegungen, wodurch der Nahrungsbrei den Darm schneller als normal durchläuft und wegen der verkürzten Aufenthaltszeit nur unvollständig verdaut werden kann.
Sodbrennen, Magenbrennen, aufstossende Magensäure (gastroösophagaler Reflux)
Entzündliche Magen- oder Darmerkrankungen, Reizdarmsyndrom
Übelkeit, Erbrechen
Seekrankheit
Chinarestaurantsyndrom (umstritten)
Symptome, die einer Magen-Darm-Grippe (Gastroenteritis) ähneln
.....
HISTAMIN-INTOLERANZ > Symptome

Grüsse,
Oregano

Bauchschmerzen danach Erbrechen und danach alles okay !

Grille 56 ist offline
Beiträge: 642
Seit: 30.01.11
Hallo Joe.
Ich kann verstehen das du verwirrt bist aber bitte lass dicch untersuchen,ich mache mir Sorgen.
Wenn es nicht die Bauchspeicheldrüse ist dann ist es ja gut aber wenn ...........
Geh bitte schnell zum Arzt.
Grille

Bauchschmerzen danach Erbrechen und danach alles okay !

JoeHerne ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 05.05.09
Hallo grille56

Wegen der Bauchspeicheldrüse sprechen einige Faktoren dagegen.
1. Mein ärztin wäre es aufgefallen sie hat mich abgetastet und das Wort Bauchspeicheldrüse ist nicht gefallen.

2.mir kommt stândig alles hoch hab teilweise auch sodbrennen

3. Hab kein Gewicht abgenommen mein Stuhl und urin sind in Ordnung und mir geht es gut.

Danke das du dir sorgen machst :-)

lgJoe


Optionen Suchen


Themenübersicht