Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

21.08.10 21:31 #1
Neues Thema erstellen

samsa ist offline
Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
hallo ihr lieben,

ehrlich gesagt ist es mir etwas peinlich wegen "sowas banalem" zu schreiben aber ich geh noch die wände hoch.

also bei uns auf der arbeit geht derzeit ein magen-darm-virus um

von DO auf FR nacht hatte ich starkes magenbrennen. FR war ich zu hause. dachte es wäre der virus und wollte auf der arbeit niemanden anstecken.

mein bauchgefühl sagt mir irgendwie das es keine magen darm grippe ist. vielleicht liegt es auch an meiner panischen angst davor eine md grippe zu kriegen.

bauchweh hab ich keines. mir brennt der magen und ich habe einen brechreiz im hals.

bin laktose-fruktose-sorbit- und histaminintolerant und hab zöliakie. darf kein fleisch essen, NMU gegen reis und mais.

seit einigen wochen habe ich mit meinem käse probleme (hier schon geschrieben) und eigentlich auch mit kartoffeln. aber das war immer "nur" ein totales völlegefühl. deswegen hab ich es weiter gegessen.
mir ging es gestern über den tag gut. abgesehen von dem magenbrennen
abends gabs kartoffelbrei und ein paar chips. danach totaler brechreiz im hals und das gefühl das mein magen verbrennt.
dann kamen rückenschmerzen und an einer ganz bestimmten stelle darmschmerzen (dort hatte ich vor kurzem wohl eine entzüdung)

heute habe ich wieder diesen brechreiz und das magenbrennen. okay. ich hatte auch -wieder an der einen stelle. darmschmerzen. habe aber wohl die laktasetablette zu gering dosiert.

klingt das nun eher nach magen darm grippe oder nach gastritis? mein gefühl sagt gastritis, weils mir damals vom magen genauso besch*** ging

danke im voraus für eure antworten.

Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , Du hast ja mit Deinen Unverträglichkeiten kein leichtes Los . Und noch beim Lesen der Aufzählung denke ich , was kannst Du überhaupt noch essen.... Aber dann lese ich von Käse ????? und Chips ??????
Chips = gekauftes Knabberzeug ?
Erläuter mal bitte , bevor ich weiter denke , LG K.

Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
der käse ist ein laktosefeier und histaminarmer käse (junger gouda)
kartoffeln enthalten wenig fruktose. die chips gönn ich mir sehr selten. manchmal habe ich halt richtig heißhunger drauf. dann aber nur die gesalzenen und fettreduzierten. also ohne paprika und sonstigem zeug.

achso. ganz vergessen ich reagiere allergisch auf alle schimmelpilze.

Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo samsa ,
dann denke ich dass Du mit den Chips was arg falsches gegessen hast. Egal wie fettreduziert - sicher Fett, was Du bei HIT nicht verträgst. Und dann ist in dem Salz oder in den Chips ganz sicher Geschmacksverstärker drin. Eventuell Glutamat ??? Das würde die furchtbare Reaktion auslösen können, ich habe vorige Woche etwas ganz ähnliches erlebt . Bin hungrig zu einer Geburtstagseinladung gegangen , dachte , ich werde schon was Essbares für mich finden. Denkste , ausser ein paar gammeligen Salatblättern war nichts für mich dabei. Ich habe dann von den gesalzenen Erdnüssen einer bekannten Markenfirma gegessen. Ich esse sonst täglich viele Nüsse , aber Natur und nur bestimmte Sorten ( Schimmelpilze in Nüsse sind ja das Übel ) . Dazu ein paar Schlucke Wasser mit Kohlensäure , es gab nichts anderes. Ich war tagelang so krank , ich konnte vor Bauchschmerzen kaum laufen....und es hat sich gleich im Rücken bemerkbar gemacht . Für mich stand fest , da ist Glutamat oder ähnliches an den Nüssen gewesen , oder das Fett war ranzig.
Aber Chips sind doch grundsätzlich übles Zeug , sollte man nicht bei Lebensmitteln verkaufen, ich würde den Rest mal als Sondermüll entsorgen.
Ich hoffe Du stehst das durch.
Ich vertrage aber auch wegen starker HIT keine lactosefreien Produkte , sind ziemlich histaminreich durch die Bearbeitung. Junger Gouda ja sonst noch Laktose drin.

LG K.

Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
naja die chips gabs schön öfters bei mir. bisher immer okay.glutamat und so steht da auch nicht drauf. nur öl, salz kartoffeln. ich vermute das problem bei der kartoffel generell. hatte schon mal eine lange zeit wo ich keine kartoffeln vertragen habe
ja wegen meiner HI geht auch keine laktosefreies zeug. meine laktasetabletten sind aus den usa (anderes herstellungsverfahren) von der firma kann ich auch die laktosefreien produkte essen (bekomme sie hier aber nicht)
habe mich nun mal wegen dem käse und der schimmelpilzallergie belesen. es wird wohl heut zu tage kein tierisches lab mehr bei der produktion genommern sondern microbielles (oder so) lab. und das wird aus schimmelpilzen hergestellt. könnte auch erklären warum mir der käse schon seit längerem nicht mehr bekommt (starkes völlefefühl)

ehrlich gesagt könnt ich grad heulen. der käse war das letzte was ich aufs "brot" machen konnte.

aber du denkst auch weniger an einen virus oder?

Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Nein , ich denke nicht , dass es ein Virus ist.
Dazu habe ich schon mit vermeintlich gutem Essen solche schlimmen Erfahrungen gemacht. Früher hatte ich immer gedacht , ich hätte alle paar Tage einen Magen - Darm - Virus , oder eine Halsentzündung. Haben die Ärzte immer gesagt . Kam aber von LI und Hit. Fruktose geht auch nicht mehr , und Brot ist mir noch nie bekommen. Obwohl Tests wegen Glutenunverträglichkeit immer negativ waren.
Für mich habe ich das nun so zusammengefasst: Ich vertrage nichts , was irgendwie chemisch bearbeitet oder zusammengemanscht ist. ( Chips = Chemiemüll , hat mit Kartoffeln nichts mehr zu tun )
Verträgst Du denn Eier ? Das könnte man aufs Brot ? machen.
LG K.

Ach so , ich wüßte gern , was für Laktasetabletten und Produkte Du meinst ? Mit dem Lab hab ich auch wieder was gelernt , DAnke !

Geändert von Kullerkugel (21.08.10 um 22:33 Uhr) Grund: Ergänzung

Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
hi,

sorry, aber ich könnte dich grad knutschen. KEIN VIRUS!
es hört sich immer komisch an wenn ich sage "mein bauchgefühl sagt mir..." aber mein bauch schreit gastritis.

nein eier gehen leider gar nicht. am mittwoch wurde mir vom allergologen noch blut abgenommen. dort wird nochmal tierisches eiweiss, speziell hühnereiweiss und so getestet. da ich von fleisch jeglicher sorte und frische (war sogar schon aufm bauernhof und hab mir das huhn frisch schlachten lassen) ausschlag und magen darm beschwerden bekomme.hirse als lebensmittel wird auch noch getestet, da ich da während des heuschnupfens auch nix vertragen habe
leider vertrage ich sogar eigelb nicht. der käse war halt so das letzte was ging. ansonsten bin ich ratlos. kann ja auch nicht immer laktase oder fruktosin zum essen nehmen (halte davon auch nicht viel) *ratlosbin*

Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , Du scheinst noch schlimmer dran zu sein als ich . Ich weiss gar nicht , wie Du auf die täglich notwendige Menge Eiweiss kommen kannst? Ich esse jetzt ganz viele Eier , aber seit ich Eiweiss in kristalliner Form (MAP) zusätzlich schlucke , ist meine HIT nur noch halb so schlimm . Vorher habe ich aber auch so gut wie auf Alles reagiert , war nur am AH schlucken . Selbst die NEMs gingen kaum. Mir geht es jetzt nach ca einem Jahr schon wieder ganz gut. Ausser wenn ich was falsches erwische, wie die blöden Nüsse . Oder das Salz ( sicher jodiert und mit Rieselhilfen ) bei Bekannten, da hatte ich alles mitgenommen , nur den Salzstreuer vom Tisch benutzt, und das wars dann wieder...

So , nun wünsche ich Dir baldige Besserung, LG K.

Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

samsa ist offline
Themenstarter Beiträge: 220
Seit: 25.05.10
moin,

war heut morgen beim arzt. akute gastritis. magen darm ist er sich nicht sicher. glaubt aber eher weniger. nun muss ich ranitidin nehmen und 2 tage zu hause bleiben. wegem essen ist er auch ratlos und hofft das die gastritis zufall ist und ich danach wieder kartoffeln und käse essn kann. der arme kerl ist halt auch total überfordert.

wo ich genügend eiweiss herbekomme weis ich auch nicht. quinoa hat für ne pflanze zwar nen relativ hohen eiweissanteil aber ich denk das wird auch nicht ausreichen. und ganz ehrlich, seit gestern esse ich mein "brot" (quinoamehl, bindemittel und wasser im waffeleisen gemacht) trocken. es ist einfach nur gruselig. bisher kam ich mit den ganzen intoleranzen, allergien und nmu's irgendwie klar. aber nun machts mich echt fertig

Magen-Darm-Infekt oder Gastritis?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Samsa, das hört sich erst einmal gut an , dann hoffen wir mal das es besser wird...
Das mit dem Waffeleisen finde ich eine gute Idee, bin ich noch nicht darauf gekommen. Was für Bindemittel nimmst Du da ?
Ich habe von den MAP geschrieben, google doch mal nach Dr Luca Moretti optimale Aminosäuren . Die Dinger sind wirklich gut , aber man muss auch sehen das die sehr teuer sind. Aber entwickelt für Kranke und unterernährt geborene Babys .
Ich wünsch Dir gute Besserung , LG K.


Optionen Suchen


Themenübersicht