Reflux, kann kaum schlucken

14.08.10 01:01 #1
Neues Thema erstellen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Nur zur Information:

Nahrungsmittel wiederum, die von sich aus unspezifisch Histamin freisetzen heißen Histaminliberatoren:

Avokado
Erdbeeren
Zitrusfrüchte
Tomaten
Kiwi
Hülsenfrüchte
Nüsse, insbesondere Walnüsse
Ananas
Papaya
Kakao und Schokolade
www.gesund.co.at / Krankheitslexikon: Histaminintoleranz (Histaminose)

Ich nehme an, daß "abendliche und nächtliche" Nüsse erst Recht gut wirken, weil ja die Verdauung sehr verlangsamt ist in der Nacht und so das Histamin schön wirken kann.

Grüsse,
Oregano


Evax ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 14.08.10
Interessant!

Vielen Dank für die Information ..


Evax ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 14.08.10
Mal hier eine interessante Nachricht, frisch ab der Presse, für alle Reflux-Geplagten. KLICK !

Ist noch keine Ursacheforschung aber ein Versuch lohnt sich, wenigstens mal die, durch die Überschüssige Säure entzündete Schleimhaut zu beruhigen und von den Protonenpumpenhemmern weg zu kommen ..


Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn Zinksulfat hilft, dann müßten ja alle diese Mittel helfen?:

Zinksulfat - Preisvergleich für Arzneimittel, Medikamente

Gruss,
Oregano


Evax ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 14.08.10
Wenn Zinksulfat hilft, dann müßten ja alle diese Mittel helfen?:
So ist es.! Getestet hab ich dies noch nicht, da ich diese Info gestern direkt als "Mediencommuniqué" betreffend Unispital Basel bekommen und dann auch etwas im Internet gefunden und mal hier gepostet habe. In der Schweiz ist "Zinksulfat" natürlich wieder mal Rezeptpflichtig, in Deutschland nicht.

Hab mir sofort ein Rezept machen lassen von Zink Nutrimed und fange mal damit an. Mal sehen ... werde berichten.

Erfreulich finde ich einfach, dass nach Alternativen gesucht wird um von diesem Gift loszukommen ..

Jetzt muss es nur noch funktionieren. Ich fange heute mal an ...


Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von Evax Beitrag anzeigen
Mal hier eine interessante Nachricht, frisch ab der Presse, für alle Reflux-Geplagten. KLICK !

Ist noch keine Ursacheforschung aber ein Versuch lohnt sich, wenigstens mal die, durch die Überschüssige Säure entzündete Schleimhaut zu beruhigen und von den Protonenpumpenhemmern weg zu kommen ..
Hallo Evax,

... bei deinem 1.Beitrag dachte ich bei mir: "... na endlich eine Person, die das Prinzip verstanden hat!"

In den letzten Tagen hat dich dann doch offensichtlich, nach und nach, deine Courage verlassen, um den letzten logischen Schritt zu tun.

Ich musste herzlich lachen und freue mich sehr über deinen Thread.

Im Prinzip bist du allerdings wieder da wo du angefangen hast.
Nämlich, du glaubst immer noch, dass du zu viel Magensäure hast.

Dass du nun ein anderes Hilfsmittel zur Magensäuredämpfung benutzen willst (angeblich weniger schädlich), ist ja kein Fortschritt, sondern der "Trick eines Spielers", sich selbst auszutricksen um beim alten Prinzip zu bleiben. *

Im übrigen, die Ursachenforschung, nach der du suchst, wurde von mir schon in diesem Buch vorgestellt. Du zitierst ihn in deinem Beitrag #1 .



Amazon.com: Prescription Alternatives:Hundreds of Safe, Natural, Prescription-Free Remedies to Restore and Maintain Your Health, Fourth Edition (9780071600316): Earl Mindell, Virginia Hopkins: Books Amazon.com: Prescription Alternatives:Hundreds of Safe, Natural, Prescription-Free Remedies to Restore and Maintain Your Health, Fourth Edition (9780071600316): Earl Mindell, Virginia Hopkins: Books





Gruß, Ellen

***


anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Hast Du schon versucht, alles Kohlehydrate außer aus Gemüse und Milchprodukte wegzulassen?

Obst bildet Magensäure, genauso wie Kaffee, Kuchen, Brötchen, Fruchtsäfte, süßer Joghurt, auch Fleisch. Alkohol ist absolutes Gift.
Selbst Kohlensäure im Wasser ist schlecht bei deinen Symptomen.
Isst und trinkst Du diese Lebensmittel, bildet sich etwas mehr Magensäure und durch Deine Sportübungen und die Anspannung dabei drückst Du die in die Speiseröhre.

Gegen Reflux hilft Johannisbrotkernmehl, auch als Bindobin im Handel.
Als Sofortmaßnahme sehr empfehlenswert, auch wenns nicht wie Medizin schmeckt.

Das wurde meiner Nichte als Säugling mit starkem Reflux von einem alten Proffessor der Kinderheilkunde verordnet, weil es völlig unbedenklich ist.

Einfach etwas davon im Wasser auflösen und trinken.
Es bildet eine Schicht auf der Magensäure.

Ich würde Dir raten, die Ernährung umzustellen.
Es ist einfach so, das manche Menschen empfindlicher auf manche Lebensmittel reagieren als der Rest der Menschheit.
Nun hast du die Wahl, Stammkunde beim Arzt zu werden und Dich mit der Zeit selber zu ruinieren mit den ganzen Mitteln und dem nicht weg gehenden Problem oder zu überlegen, was Dir nicht bekommt und das rigoros zu streichen aus dem Ernährungsplan.

Beim Arzt bist Du immer herzlich willkommen, der überweist Dich auch gerne zu seinen Kollegen.
Warum auch nicht, sie verdienen doch alle an Dir.
Wenn er Dir erzählt, Du musst gewisse Lebensmittel aus dem Tagesplan streichen, fühlst Du Dich doch sowieso nicht ernst genommen, also kann er Dich gleich so behandeln, wie Du Dir das wünschst.
Denk mal darüber nach.


Evax ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 14.08.10
Zitat von Ellen48
In den letzten Tagen hat dich dann doch offensichtlich, nach und nach, deine Courage verlassen, um den letzten logischen Schritt zu tun.
Ich denke, nicht mehr richtig Schlucken zu können hat nicht viel mit Courage zu tun.

Zitat von Ellen48
Im Prinzip bist du allerdings wieder da wo du angefangen hast.
Nämlich, du glaubst immer noch, dass du zu viel Magensäure hast.
Darüber kann ich leider noch nicht viel sagen, da ich es nicht sehen kann und deshalb auf Reaktionen meines Körpers angewiesen bin.


Zitat von Ellen48
Dass du nun ein anderes Hilfsmittel zur Magensäuredämpfung benutzen willst (angeblich weniger schädlich), ist ja kein Fortschritt, sondern der "Trick eines Spielers", sich selbst auszutricksen um beim alten Prinzip zu bleiben. *
Ich hoffe, Du vergleichst nicht "Zinksulfat" mit 2 x 40 mg Nexium pro Tag ..

Ich gebe zu, ich probiere einiges aus und hoffe, dies wird hier akzeptiert. Jeder Mensch ist anders (gottseidank) und es gibt somit auch individuelle Lösungen genauso, wie die Probleme individuell sind. In meinem Fall hat das Problem tatsächlich viel mit Sport zu tun. Mag etwas anders gelagert sein als bei vielen anderen.

Ellen48: Dein Beitrag hat für mich genauso viel Richtigkeit, wie er von Anfang an hatte. Lass mich einfach noch gewisse Phänomene überprüfen, Okay ? ..


Evax ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 14.08.10
Zitat von Anonym09
Hast Du schon versucht, alles Kohlehydrate außer aus Gemüse und Milchprodukte wegzulassen?
Ja klar, steht auch irgendwo in meinen Beiträgen, dass ich Kohlehydrahtarm esse zur Zeit.

Zitat von Anonym09
Gegen Reflux hilft Johannisbrotkernmehl, auch als Bindobin im Handel.
Richtig. Auch dies steht bereits in meinen Beiträgen in Form von "Nestargel".

Beim Arzt bist Du immer herzlich willkommen, der überweist Dich auch gerne zu seinen Kollegen.
Warum auch nicht, sie verdienen doch alle an Dir.
Warum glaubst Du, bin ich von Nexium weg ? ..


Evax ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 14.08.10
Nach einiger Zeit, hier mal ein kleiner Zwischenbericht:

Per Hausarzt (da hatte ich ein Horror-Erlebnis, welches ich mir zu erwähnen spare) hab ich einen "A-typischen" Reflux, welcher sich nicht in echtem alarmierendem Sodbrennen äussert, sondern ganz subtil die sehr empfindlichen Schleimhäute im Rachen, Kehlkopf, Atmungsorgane ätzt und müsse ja das ganze Leben lang PPI's nehmen ..

Nach den üblichen Auf- und Abs mit PPI's in doppelter Dosis (2 x 40 mg) habe ich auf eigene Verantwortung abrupt aufgehört und bin jetzt zur Zeit seit 6 Wochen ohne!

Ich nehme täglich B12 sublinqual und allgemein gute Vitamine um meinen Körper wieder aufzubauen und zu Kräften zu bringen.

Zusätzlich als erstes am Morgen ein Tibetanisches Kräuter-Präparat um das Verdauungsfeuer im Magen anzuzünden. Ihr könnt Euch ja bestimmt vorstellen, dass mein Körper fast nichts mehr verdaut hat, nach dieser langen PPI Phase. Dann möchte ich in diesem Zusammenhang auch Ellen48 bestätigen, denn zu jedem Essen nehme ich auch 1x Betain HCI.

Die Entzündungen im Rachen/Luftröhren Bereich sind noch nicht verschwunden. Es entsteht unendlicher Schleim, den ich aber nicht raushusten kann. Nur wenn dieser Schleim da ist und "fest" wird, habe ich starke Schluckbeschwerden, ansonsten habe ich "mässige" Schluckbeschwerden.

Mein HNO hat zwei Stimmbandknötchen gesehen bei der Kehlkopfspiegelung. Okay, die hab ich. Weiter ist er nicht gekommen und hat mich zu einer "Videofluoroskopie" geschickt. Da wird der Schluckakt mit Kontrastmittel geröngt. Per Befund ist der Schluckakt normal, doch eine Kleinigkeit ist aufgefallen: Unter dem Kehlkopf bildet sich eine winzig kleine Flüssigkeitsansammlung. Irgendwie fliesst es da nicht ab.

Langer Rede kurzer Sinn, jetzt habe ich eine Überweisung in die Uni-Klinik Abteilung Phoniatrie und Klinische Logopädie. HNO meint, die hätten andere Untersuchungs-Geräte als er und er möchte eine Standortbestimmung meiner Situation. Leider muss ich ein bisschen warten für diesen Termin, da zwei Ärzte dabei sein müssen. Einer für Phoniatrie, einer für Abklärung Schluckbeschwerden. Hier möchte ich noch Datura und Oregano bestätigen, die wohl den richtigen Riecher hatten, wo ich landen werde ...

Dem HNO habe ich gebeichtet, dass ich die PPI's gestoppt habe, er nickte mir lächelnd zu ...

Nun hätte ich da noch eine Frage:
Wenn ich Nachts aufwache (ich schlafe schlecht) und das Gefühl habe, dass es brennt im Rachen, eventuell auch Säure hochkommt ?!, dann nehme ich ein tibetanisches Heilmittel gegen Reflux und schlafe danach wieder friedlich ein. Ich kenne mich nicht so gut aus in Zusammensetzungen. Vielleicht weiss jemand von Euch oder kann den Nutzen oder Nicht-Nutzen hier etwas werten?

Zusammensetzung:
Alantwurzel, Calciumcarbonat, Cardamom, Färberdistelblüten, Granatapfelsamen, Langer Pfeffer

Tibetischer Name: Cong zhi 6

Sende Euch liebe Grüsse und melde mich wieder ..

Evax am Kämpfen ..


Optionen Suchen


Themenübersicht