Rötung Schambereich

01.08.10 17:07 #1
Neues Thema erstellen

Sniperman ist offline
Beiträge: 3
Seit: 01.08.10
Hallo,

ich habe in der Schamgegend ziemlich rote Haut ähnlich einer Neurodermitis. Es wurde von einen Hautarzt schon mit verschiedensten Cremes behandelt.
Leider alles ohne Erfolg. Linderung über gewisse Zeit war mit eine cortisonhaltigen Creme und einen Mittel in der Creme gegen Pilze.Ein Hauttestergab aber keine Pilze.
Diese Creme möchte ich aber nicht lang benutzen auf Grund des Cortisons und außerdem sollte man neue brauchen gibts die leider nur auf Rezept.
Versuche jetzt mit Eucerin ph5 Lotion und Olivencreme es in den Griff zu bekommen,leider kein Erfolg bis jetzt.
Hab auch schon einen Tip mit Aloe Vera 100% und Horviflor bekommen.
Kann mir einer weiterhelfen?

VG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG1155_1.jpg (99,2 KB, 7x aufgerufen)

Rötung Schambereich

Aaliyah ist offline
Beiträge: 163
Seit: 01.11.09
Hallo,
also ich wende auch oft Enzymtherapien an und Horviflor habe ich auch zuhause im Schrank stehen und wende sie oft erfolgreich an.
Ich hab Stress-Neurodermitis, immer Gesicht. Kommt oft über Nacht und morgens sehe ich einfach furchtbar aus. Dann trage ich die oben genannte Salbe auf und es lindert das Jucken und die Rötungen. Ich hatte vorher auch einige Cortisonsalben, aber die gewünschte Wirkung blieb sehr oft aus:-(

Rötung Schambereich

Sniperman ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 01.08.10
Danke für die wirklich schnelle Antwort.
Wenn ich die cortisonhaltige Creme benutze ist innerhalb von ca. 14 Tagen die Rötung verschwunden, leider aber nach dem Absetzten wieder da innerhalb kurzer Zeit.
Bloß Cortison ist absolut gar nicht mein Fall.
Einen Juckreiz hab ich generell gar nicht.

VG


Optionen Suchen


Themenübersicht