Zu wenig Durst ?!

17.05.10 01:24 #1
Neues Thema erstellen

Fillion ist offline
Beiträge: 20
Seit: 20.04.10
Hallo,

man sagt ja allgemein, das es gesund ist, täglich 2-3 Liter zu trinken. Oftmals wird gesagt das diese Werte, die teilweise auch davon sprechen bis zu 4 Liter zu trinken aber garnicht nötig sind, 2 Liter würden reichen.

Nun ich denke, 2-3 Liter ist schon ein gesundes Maß, ich dachte auch immer "so genau werde ich jetzt garnicht darauf achten, irgentwie passt das wohl, ich trinke einfach genug wenn ich Durst habe"...

Jetzt habe ich aber mal die letzten Tage darauf geachtet wieviel ich trinke, und es sind tatsächlich nur so ca. 700-1000 ml täglich, manchmal vielleicht 1,25 Liter. Ich habe aber auch kein Durst, es ist für mich eher anstrengend mehr als 1,5 Liter zu trinken.

Meine Frage ist jetzt ob ich mich selbst dazu zwingen sollte zumindest ca 2 Liter täglich zu trinken, was ja schon eine Verdopplung wäre...

Kann ich mir dadurch erhoffen das es mir allgemein besser geht, mehr wohlbefinden habe etc? Weil ich hatte wie gesagt keinen wirklichen Durst bei meinem Liter am Tag, nur ist dies eben laut der allgemeinen Meinung viel zu wenig

Danke schonmal

Zu wenig Durst ?!

Zahira ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
ich selbst sauf ja wie ne kuh
also das problem an sich kenne ich nicht, aber wie hast du denn "gemessen"?
und wichtig ist ja nicht nur wieviel sondern auch was man trinkt.. wie sieht es damit aus?
soweit ich weiss beziehen sich diese 2 liter auf aufgenommene flüssigkeit also auch die aus obst etc..

Zu wenig Durst ?!

Fillion ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 20.04.10
Also ich trinke nur Wasser... Gemessen habe ich es indem ich einfach mal ein Tag lang darauf geachtet habe wieviel ich trinke... und nach ner 0,7 L Wasserflasche war der Tag zuende und ich hatte auch keinen weiteren Durst...

Stimmt es eigentlich das man vor Mahlzeiten nicht trinken sollte da so die Magensäure ausgeschwemmt wird und dadurch die Gifte in der Nahrung schlechter im Magen unschädlich gemacht werden?

Zu wenig Durst ?!

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Fillion,

man sagt ja allgemein, das es gesund ist, täglich 2-3 Liter zu trinken.
Wer ist "man"? Die Marketingverbände der Mineralwasserhersteller, die das Märchen in die Welt gesetzt haben?

Unser Organismus steuert über den Durst, wieviel Wasser benötigt wird. Mehr zu trinken, als der Durst uns sagt, führt zu einer unnötigen Belastung von Kreislauf, Blutgefäßsystem und Nieren und erhöht das Risiko an Nieren bzw. Blasensteinen zu erkranken, weil die Schutzkolloide verdünnt werden, die sonst die harnpflichtigen Substanzen in Lösung halten.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Zu wenig Durst ?!

Zahira ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
Zitat von Joachim Beitrag anzeigen




Unser Organismus steuert über den Durst, wieviel Wasser benötigt wird.
aber da kann eben auch etwas gestört sein...

meine omi zb hat nie durst obwohl sie wegen des herzens viel trinken sollte...
der fehlende durst ist bei ihr ein symptom....


Optionen Suchen


Themenübersicht