Dauerübelkeit

03.05.10 12:05 #1
Neues Thema erstellen

laraa ist offline
Beiträge: 28
Seit: 03.05.10
Hallo ,ich weiß einfach nicht was ich habe ..
Vlllt könntet ihr mir helfen ?! ..
Also ich habe jz seit ca. 1 jahr immer mit übelkeit und Magenproplemen
zu kämpfen es ist einfach schlimm ... ich hatte das vir ca.2 Jahren schon einmal aber das ging nur ein paar wochen und war dann wieder gut,aber jz geht es schon ca. 1 Jahr so und hört einfach nicht auf .. !!
Manchmal wache ich auf und mir ist übel dann geht es ein bisschen weg und fängt wieder an, es ist immer unterschiedlich an einem Tag ist die übelkeit richtig schlimm und an einem anderen Tag geht es wieder , aber eig. ist mir einfach immer Übel und dann teileweise schon das Gefühl mich zu übergeben,
und wenn ich unter Leute bin dann hab ich schon Angst das mir wieder schlecht wird oder wenn mir übel ist habe ich dann schon richtig angst das ich mich übergeben könnte und deswegen gehe ich nicht mehr so viel weg ...
Ja dann ist mir einfach manchmal auch noch richtig schnwindelig .. und dazu kommt noch der druck auf dem Magen .. man kann sich echt kaum noch auf was andere konzentrieren... ): das macht mich richtig fertig ..
vorallem versteht mich keiner ,die denken ich spiel das nur vor,aber nein es ist nicht so ,und ich bilde mir das auch nicht ein!! ..ich war beim artzt und die meinten das ich zu viel luft im Darm habe, das stimmt auch ich habe einfach sehr viel Luft im Bauch woher das kommt weiß aber auch niemand.. beim Blutabnehmen hat man auch nichts feststellen können ..
an manchen Tagen gehts sogar mit allem ,aber diese Tage sind eher seltener..

Würde mich sehr über Antworten Freuen .. Gruß Lara

Dauer Übelkeit

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Hallo laraa,

oh, das kenne ich noch gut. Bei mir waren es drei Jahre mit Übelkeit.

Hast Du Amalgamfüllungen? Oder rausmachen lassen?
Hast Du mal Deine Darmflora untersuchen lassen, allgemein und insbesondere auf Candida?
Hattest Du schon eine Magenspiegelung?
Wurden bei Dir Leber, Galle, Pankreas im Blut untersucht?
Wie schaut Deine Ernährung über den Tag aus? Wonach geht es Dir schlechter?

Viele Fragen ...

VG
julisa

Dauerübelkeit

laraa ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 03.05.10
Hallo Julisa .

Amalgamfüllungen hab ich nicht !! Jaa ein Artzt meinte ich hatte einem Darmpilz dem man irgendwie über das essen auf nimmt und der sich von weizen und zucker ernährt,ich sollte 6 Wochen lang kein weizen und zucker essen,und habe pflanzliche Mittel bekommen,nach den 6 Wochen war es aber eig. auch nicht viel besser ..!Leider ich dachte echt das hilft, nja und(Leber, Galle, Pankreas im Blut untersucht?) ..
das wurde bei mir noch nicht untersucht.. !!
Ich ernähre mich recht gesund ,ich esse viel dinkel und roggen und esse eigendlich auch viel obst und Gemüse ,und trinke meistens Wasser ansatt irgendwelche süß getränke.
dazu muss ich sagen ein artzt meinte mal das mir so übel sei und ich magenschmerzen habe weil ich wo ich noch sehr jung war mal untergewichtig war und über einen bestimmten zeit raum nichts gegessen habe ... aber dann hätte ich die propleme ja schon da gehabt ..
Hmmm das ist verschieden manchmal nach dem ich was gegessen habe ,
und manchmal so direkt wenn ich aufwache fängt es mit der übelkeit an,
oder was ich auch an manche tag habe da kann ich manche gerüche gar nicht ertragen..
ich weiß einfach nicht mehr weiter ..

Was war den dein Poplem mit der Übelkeit?? ..

Lg Laraa

Dauerübelkeit

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Hallo Laraa,

bei mir lag es daran, dass ich Amalgam ohne Schutz und Ausleitung habe entfernen lassen. Daraufhin hat sich der Candida massiv vermehrt, die ständig anfallenden Gifte (Herxheimer Reaktion) haben meine Leber überlastet und zu dieser ständigen Übelkeit geführt. Es hat ein Jahr gedauert bis es mir mit Therapie dann besser ging.

Deine Therapie hat evtl. nicht gereicht, um den Pilz zu verringern. Übrigens auch zu viel Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln können diesen füttern, weil Stärke Zucker ist. Daher ist es wichtig, dass die Gemüsemenge (möglichst bei jeder Mahlzeit) immer deutlich größer ist als alles andere ...

Gerade Leber und Pankreaswerte wären hier mal interessant. GGT, GPT, GOT, HbA1c, Amylase, Lipase ...

Magenschmerzen hast Du auch? Wurde der Magen mal untersucht? Übelkeit kann auch von einer Gastritis kommen oder auch vom Helicobacter ... be einer Gastritis ist man auch sehr empfindlich auch Gerüche ..

Warum hast Du damals einen bestimmten Zeitraum nichts gegessen?

VG
julisa

Dauerübelkeit

laraa ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 03.05.10
Ich weiß es nicht mehr genau wieso ich einen bestimmten Zeitraum nichts gegessen habe,damals war es glaube irgendwie so das ich Stress in der Familie hatte und dadurch einfach nichts mehr essen wollte bzw.konnte,und einfach das dünn sein fand ich toll,dadurch habe ich sehr viel anbegnommen,war schon sehr untergewichtig.Aber nach den paar Wochen habe ich wieder gegessen und dann war auch alles gut,mein Gewicht stimmt auch jz noch,und das ist schon ziemlich lange her, ich esse normal und eig. auch gerne wenn mir nicht so übel wäre.

Reis habe ich immer sehr viel gegessen in der Zeit, und auch viel Diät Produkte.

Magenspielglung ist vorgesehen,aber der Artzt hat mir lieber erstmal so Magensaftresistente Tabletten verschrieben die ich ein nehmen soll 2 Wochen und wenns dann nicht besser wird ,soll ich kommen und diese Magenspieglung machen.! Und auf den Helicobacter hab ich ihn auch angesprochen weil das im moment irgendwie viele Leute haben dazu meinte er nur das wenn ich Helicobacter hätte,es mir auch nicht besser gehen würde,wenn man den mit Medikamenten abtötet.. und ich war auch schon bei einem Artzt für innere Medizin der echt gut ist,aber gefunden hat er nichts.
hmmmm ...

LG Laraa

Dauerübelkeit

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Nun ja, das sind Magensäureblocker. Den Helicobacter bekommt man damit nicht weg, aber auf eine Gastritis könnten sie sich positiv auswirken.

Dass danach die Symptome nicht besser werden , was für eine Aussage ... also ich kenne einige, denen es nach der HelicoTherapie wesentlich besser ging. Aber wie gesagt, macht nur Sinn, wenn er durch eine Biopsie gefunden wird.

Wie schaut Deine Ernährung über den Tag jetzt aus? Und vor den Beschwerden?

Wenn der Arzt gut war, sollte er eigentlich auch Leber, Pankreas, Galle Blutwerte etc. untersucht haben ...

VG
julisa

Dauerübelkeit

laraa ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 03.05.10
Also heute habe ich früh ein Brötchen gegessen und mittag auch eins,und eben ein bisschen toast weil mir halt übel ist! ..
Früher habe ich viel Süßigkeiten gegessen alles was mir so geschmeckt hat,
wo ich diese Beschwerden noch nicht hatte.. aber ich habe den eindruck bei vielen fettigen Sachen wird mir auch schnell Übel..

Nein also das hat bei mir noch kein Artzt untersucht,
wie wär es den wenn ich mich mal im Krankenhaus untersuchen würde?? ..
Ich mein wenn es hier kein Artzt macht ..
Ich hab einfach keine Kraft mehr,in meiner Familie und im um Kreis
glaubt mir niemand das ich diese Beschwerden habe .. ): und es geht echt nicht weg,ja ich habe solche magensäure Tabletten schonmal genommen nur das waren andere als der andere Artzt mir jz verschrieben hat ...,und diese haben leider auch nicht viel bewirken können ..

Ja der Artzt hat einfach nur mein Bauch abgetastet und gemeint mir die Tabletten zu verschrieben.. und in 2 wochen ohne besserung eine Magenspieglung angekündigt..

Liebe Grüße Laraa

Geändert von laraa (03.05.10 um 17:57 Uhr)

Dauerübelkeit

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo laraa,
ich würde in jedem Fall folgendes untersuchen lassen:

1.) Am wichtigsten : A l l e r g i e n und Intoleranzen
2.) gleichzeitig P i l z e und Parasiten (treten meisstens bei Allergikern auf ).
3.) Schwermetalle (Quecksilber Blei etc,) ausleiten.Hat allerdings nur Sinn,wenn Sie keine Amalgam-Füllungen (mehr ) im Mund haben.
4.) Sinnvoll wäre darüber hinaus ein "Rundum-Test",der bis hin zu Zähnen (!) sehr,sehr viele mögliche Belastungen testen sollte.

Die Schulmedizin bringt das nicht,wie Sie ja schon leidvoll erfahren haben.
Ein naturheilkundlicher Arzt oder ein HP ,der eine der Biophysikalischen Methoden praktiziert,wäre der richtige Ansprechpartner,weil der,wenn er gut ist,sehr viel umfangreichere Testmaterialien hat als es die Schulmediziner haben.

Übrigens , eine Magen- und/oder Darmspiegelung können Sie sich m.E. nach e r s t m a l ersparen. Man wird Ihnen sagen,da ist eine gereizte Schleimhaut ( die bei Allergien und Pilzbelastungen natürlich immer da ist ! ),Bakterien kann man ohnehin nicht sehen.
Sollten obige Test's wider Erwarten nichts bringen,können Sie immer noch Spiegelungen machen lassen,um Weiteres auszuschliessen.
Nachtjäger

Geändert von Nachtjäger (03.05.10 um 18:06 Uhr)

Dauerübelkeit

laraa ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 03.05.10
Hallo Nachtjäger,

Bei einer Heilpraktikerin war ich allerdings schon nur das hat nicht viel gebracht ... !!
Ich habe meine Ernährung umgestellt,und pflanzliche Mittel bekommen ..!!
Ja für so einen Rundum - Test wäre ich auch für ... !Ich hoffe das mir wirklich jemand mal
helfen kann und nicht immer das selbe sagt,und mir irgendwelche gegen magensäure Tabletten verschreibt. ..

Liebe grüße Laraa

Dauerübelkeit

junix ist offline
Beiträge: 48
Seit: 18.09.09
hallo laraa

also erstmal vorne weg jemandem von einer magenspiegelung abzuraten halte ich für sehr leichtsinnig es ist immer noch die schnellste und sicherste methode eine erkrankung des magens auszuschließen

danach kann man sein geld immer noch in alternative heilmethoden stecken und die punkte von nachtjäger abarbeiten aber man hat die gewissheit das am magen nichts ist und kann sich auf die suche des auslösers machen

könnte es bei dir vielleicht auch eine psychsomatische ursache haben du schreibst das du mittlerweile schon angst vor der übelkeit bzw dem übergeben hast
denn schon das alleine kann dann schon diese ständige übelkeit auslösen
vielleicht ausgelöst durch ne gastritis und danach die angst das es nicht mehr weg geht oder es immer wieder kommt


Optionen Suchen


Themenübersicht